Deine Stimme zählt! Beteiligungsprozess zur Novelle des Freiwilligengesetzes

Mit dem Ziel der Novellierung des Freiwilligenprozesses besteht aktuell die großartige Möglichkeit sich am Diskussionsprozess zu beteiligten und im Rahmen von Handlungsempfehlungen die Weichen für noch bessere Bedingungen im Bereich des freiwilligen Engagements zu stellen.

Freiwilligenpolitik.Mitgestalten.Jetzt

Mit rund 3,5 Millionen Freiwilligen, ist Österreich ein Paradebeispiel für zivilgesellschaftliches Engagement. Um auf staatlicher Seite ein Fundament und einen Rahmen für möglichst gute Freiwilligenarbeit zu schaffen, wurde 2012 das Freiwilligengesetz verabschiedet. Nun soll es novelliert werden. Hierfür wurde vom NPO-Kompetenzzentrum der WU Wien ein wissenschaftlicher Evaluierungsprozess durchgeführt, woraus 10 Handlungsempfehlungen hervor gehen. Diese Empfehlungen wurden bei der Auftaktveranstaltung am 7.4. präsentiert. Genauere Informationen erhältst du außerdem auf der Website.

Nun kommt es auf uns alle an!

In einer nie dagewesenen Form haben alle Freiwilligen und Interessierten bis Mitte Juni die Möglichkeit die Handlungsempfehlungen zu diskutieren, zu befürworten und eigene Ideen einzubringen. So hat sich die Anzahl der Handlungsempfehlungen zum aktuellen Zeitpunkt schon fast verdoppelt. Auch die SPORTUNION Österreich leistet mit ihrer Handlungsempfehlung zur Entbürokratisierung einen eigenen Beitrag. Der Beteiligungsprozess bietet also eine großartige Möglichkeit der eigenen Meinung Ausdruck zu verleihen und die politischen Rahmenbedingungen für eine noch bessere Freiwilligenarbeit in Österreich aktiv mitzugestalten!

Ausgewählte Handlungsempfehlungen mit besonderer Relevanz für den Sport

Um den Freiwilligenbereich im Sport einheitlich und gebührend zu vertreten, wurden im Rahmen einer Arbeitsgruppe der Sport Austria, besteht aus VertreterInnen des organisierten Sports, die Handlungsempfehlungen diskutiert und im Rahmen von Kommentaren, sowie eigenen Handlungsempfehlungen ergänzt. Daraus hervorgehend werden nachfolgende Handlungsempfehlungen als besonders relevant für den Sport gesehen:

Trage auch du deinen Teil zu positiven Veränderungen bei!

Zeige was dir wichtig ist und hilf mit, die Freiwilligenarbeit in Österreich noch besser zu machen, indem du online am Prozess beteiligst.  Dabei ist jede einzelne Stimme enorm wichtig, um eine möglichst große Wirkung zu erzielen. Befürworte Handlungsempfehlungen, die dir als wichtig erscheinen. Stellvertretend für den Sport findest du unter ausgewählten Empfehlungen die ergänzenden Kommentare der Sport Austria, die du mit einem Like unterstützen kannst. Beteilige dich bis zum 19.5. an der Diskussion und befürworte bis zum 20.6. die für dich relevantesten Handlungsempfehlungen, um deiner Stimme Gewicht zu verleihen!

Das könnte dich auch interessieren...

Nachwuchssport: ServusTV-Initiative mit Finale in Schladming

Die Landesfinali-Aufsteiger traten am vergangenen Sonntag vor rund 1.000 Zuseherinnen und Zuseher um den Sieg der „Beweg Dich schlau Championship“ an.  Im Rahmen der gemeinsam von Felix Neureuther und ServusTV aufgerufenen Initiative „Beweg Dich schlau Championship“ wurde in den letzten neun Monaten 10.000 Kindern Spaß an der Bewegung vermittelt – mit neuen Trainingsmethoden, die der ehemalige Ski-Star mit

Die ESU bei den Österr. Mannschaftswettkämpfen der Schülerklasse

Am vergangenen Wochenende (25.06. - 26.06.2022) fand in der Südstadt in Maria Enzersdorf das Finale der Österr. Mannschaftswettkämpfe der Schülerklasse statt. Das Mädchen- Team der ESU welches sich bravourös dafür qualifiziert hatte erzielte Platz 7. In der Einzelwertung der Schülerklasse 4 erreichte Anna PFEFFERKORN den 2 Platz. Zu schwimmen galten 7 Bewerbe im Team, beziehungsweise

Trendsport begeistert zum Semesterfinale mehrere Schulen und über 700 Jugendliche im Burgenland 

SPORTUNION-Vereine sorgen am 29. Juni 2022 für ein actionreiches UNIQA Trendsportfestival mit 700 Schülerinnen und Schülern aus mehreren Schulen in Mattersburg.  Das UNIQA Trendsportfestival in Kooperation mit SPORTUNION ist mittlerweile ein Fixpunkt zum Schuljahresabschluss in allen Bundesländern. Im Burgenland fand das Event für 11- bis 15-jähirge Kinder und Jugendliche aus Gymnasien und Mittelschulen diesmal am

SPORTUNION feiert sportlichen Schulausklang mit 300 Kids in Jennersdorf

Bewegung durch Sport und Spiel für SchülerInnen aus Schulen des ganzen Bezirkes. Am Dienstag, 28. Juni 2022 war es nach 2-jähriger pandemiebedingter Pause wieder soweit! Der actionday in Jennersdorf fand mit rund 300 SchülerInnen am Gelände des UFC Jennersdorf statt.  Die Veranstaltung wurde von SPORTUNION Geschäftsführer Patrick J. Bauer unter Beisein der Ehrengäste Gemeinderat Helmut Kropf,

SPORTUNION begeistert 500 Kinder mit Trendsport und Vereinsangeboten in Güssing

Bewegung durch Sport und Spiel für SchülerInnen aus Schulen des ganzen Bezirkes. Am Montag, 27. Juni 2022 war es nach 2-jähriger pandemiebedingter Pause wieder soweit! Der actionday in Güssing fand mit mehr als 500 SchülerInnen am Gelände des Aktivpark Güssing statt.  Die Veranstaltung wurde von SPORTUNION Präsidentin Karin Ofner und Bürgermeister Vinzenz Knor eröffnet. Danach