Der UTTC Town & Country Haus Oberwart spielte vergangenes Wochenende gegen die Turnerschaft Innsbruck

Im letzten Bundesliga-Spiel am vergangenen Wochenende spielte der UTTC Town & Country Haus Oberwart im unteren Playoff gegen Innsbruck. Leider konnte das Team aus Oberwart nicht seine Normalform abrufen und somit mussten sie sich im achten Spiel zum ersten Mal geschlagen geben! Der Herbstmeistertitel ist daher nicht mehr zu holen, doch der 2. Platz und somit befindet sich der Tischtennis Club aus Oberwart auf einem Aufstiegs-Play-Off-Platz!

Schon im Doppel musste der UTTC Town & Country Haus nach einem 0:2 über die volle Distanz gehen und gewann noch im 5. Satz mit 11:6. Somit konnte der Tischtennis Club auf 2:2 ausgleichen.

Im nächsten Spiel trafen die beiden Nummer Eins Spieler aufeinander, in dem Martin Storf gegen den stark aufspielenden Spieler von Puerto Rico Oscar Birriel Rivera wieder mit 0:2 in Rückstand gelangte. Doch Martin kämpfte um jeden Punkt, er musste sogar einen Matchball im 3. Satz abwehren und schaffte es durch seinen Kampfgeist in den 5. Satz. Dort ging er gleich 5:2 in Führung, doch mit einem taktischen Timeout kam der Innsbrucker wieder ins Spiel zurück.  Martin konnte sich noch einmal eine 9:7 Führung herausspielen, doch schlussendlich musste er sich mit einem 11:13 im 5. Satz geschlagen geben!

Das könnte dich auch interessieren...

Besinnungstag für Sportlerinnen und Sportler feierte ein Comeback

Am 15. Mai fand, nach einer zweijährigen coronabedingten Zwangspause, endlich wieder der traditionelle Sportbesinnungstag der SPORTUNION Wien statt. Über 200 Besucherinnen und Besucher aus Wien und den beiden Landesverbänden Niederösterreich und Burgenland, folgten der Einladung in das Herzstück von Wien, dem Wiener Stephansdom. Auf sie wartete ein tolles Programm mit zahlreichen Highlights. Eröffnet wurde das

Deine Stimme zählt! Beteiligungsprozess zur Novelle des Freiwilligengesetzes

Mit dem Ziel der Novellierung des Freiwilligenprozesses besteht aktuell die großartige Möglichkeit sich am Diskussionsprozess zu beteiligten und im Rahmen von Handlungsempfehlungen die Weichen für noch bessere Bedingungen im Bereich des freiwilligen Engagements zu stellen. Freiwilligenpolitik.Mitgestalten.Jetzt Mit rund 3,5 Millionen Freiwilligen, ist Österreich ein Paradebeispiel für zivilgesellschaftliches Engagement. Um auf staatlicher Seite ein Fundament und

Sportgemeinderäte sollen neue Brücken bauen

Die SPORTUNION Burgenland und die Volkspartei Burgenland präsentierten ein Konzept, um eine rasche Umsetzung der Sport-Initiative für Gemeinden mit einer Koordinationsstelle („Sportgemeinde Burgenland“) bis zum kommenden Herbst zu schaffen. Ein entsprechender Entschließungsantrag für dieses Vorhaben wurde auf Initiative der ÖVP bereits am 18. November 2021 vom Burgenländischen Landtag mehrheitlich beschlossen. Die letzten beiden Pandemie-Jahre haben

Buddy-Programm für junge Menschen aus der Ukraine startet: Jetzt mitmachen!

Beim neuen Programm von ÖIF, BKA und BMBWF unterstützen österreichische Buddies junge Vertriebene aus der Ukraine beim Ankommen, Deutschlernen sowie beim Einstieg in Vereine. Der Österreichische Integrationsfonds (ÖIF) startet gemeinsam mit dem Bundeskanzleramt (BKA), dem Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung (BMBWF) und den Bildungsdirektionen sowie dem Staatssekretariat für Jugend und zahlreichen Ehrenamtsorganisationen ein österreichweites