Felix Neureuther und ServusTV starten neue Initiative für mehr Bewegung bei Kindern

Mit neuen Trainingsmethoden soll das Bewegungsverhalten von Kindern verbessert werden. Im Rahmen der Aktion „BEWEG DICH SCHLAU CHAMPIONSHIP“ werden in dem Zusammenhang auch Sportvereine unterstützt.

Nach der von ServusTV im Frühjahr 2021 gestarteten Initiative „Beweg Dich!“, folgt nun ein weiteres österreichweites Projekt zur Förderung von mehr Bewegung bei Kindern. ServusTV und Felix Neureuther rufen gemeinsam zur Initiative „BEWEG DICH SCHLAU CHAMPIONSHIP“ auf. Damit soll das Bewegungsverhalten bei Kindern, das sich durch Lockdowns und Corona-Einschränkungen massiv verschlechtert hat, nachhaltig verbessert werden. Außerdem sollen österreichische Sportvereine in schwierigen Zeiten dabei unterstützt werden, neue Mitglieder zu gewinnen. Mit neuen Trainingsmethoden, die Felix Neureuther nach dem Konzept von Beweg dich schlau! gemeinsam mit der TU München speziell für Kinder zwischen sechs und zehn Jahren entwickelt hat.

Vorrangiges Ziel der Initiative ist, Kindern Spaß an der Bewegung zu vermitteln, durch Übungen, die Geist und Körper gleichzeitig fordern sowie die Leistungsfähigkeit steigern und Stress mindern. Ein weiteres Anliegen von „BEWEG DICH SCHLAU CHAMPIONSHIP“ ist es, jene Kinder zu animieren, die sich bisher noch nicht für Sport oder einen Verein begeistern konnten. Für österreichische Sportvereine bietet die Initiative daher auch eine ausgezeichnete Gelegenheit gemeinsam mit ServusTV neue Mitglieder zu erreichen.

Projektstart erfolgt am 29.11.

„Ich bin überglücklich und stolz, dass wir mit Beweg dich schlau! nun auch in Österreich angekommen und damit Teil der Initiative von ServusTV sind. Partner wie ServusTV sind es, die in schweren Zeiten mit Kampagnen wie „Beweg Dich!“ den Unterschied für unsere Gesellschaft machen. Ich bin allen Mitstreitern dankbar, dass sie die Notwendigkeit, Vereine zu unterstützen und Kinder wieder in Bewegung zu bringen, erkannt haben.“ freut sich Felix Neureuther zum Projektstart von „BEWEG DICH SCHLAU CHAMPIONSHIP“.

Der Startschuss für „BEWEG DICH SCHLAU CHAMPIONSHIP“ erfolgt am 29.11. Dann haben österreichische Sportvereine die Möglichkeit, sich unter www.servustv.com/bewegdich anzumelden. Zur Einschulung der neuen Trainingsmethoden stellt ServusTV eigene BEWEG DICH SCHLAU-Trainer zur Verfügung. In weiterer Folge wird ab dem Frühjahr 2022 ein Vereinswettbewerb stattfinden, der österreichweit in allen Bundesländern ausgetragen wird. Bei der Ausrichtung wird ServusTV die Vereine sowohl organisatorisch als auch finanziell unterstützen. Nähere Infos dazu: www.servustv.com/bewegdich

Das könnte dich auch interessieren...

SPORTUNION actioncamp 2022

Die SPORTUNION Burgenland sorgt auch dieses Jahr für Bewegung, Spaß und Sport im Sommer. Das SPORTUNION actioncamp findet vom 18. bis 22. Juli 2022 in der Landesgeschäftsstelle der SPORTUNION Burgenland in Eisenstadt statt. Das bunte Programm geht jeden Tag von 9:00 bis 16:00 Uhr. Für alle Frühaufsteher gibt es eine Frühbetreuung ab 8:00 Uhr. Bis

Der Burgenländische Behindertensportverband sucht Verstärkung

Um noch mehr Menschen mit Behinderung für Bewegung und Sport zu aktivieren, hat der ÖBSV in Jubiläumsjahr 2018 anlässlich seines 60-jährigen Bestehens mit dem Hauptverband der österreichischen Sozialversicherungsträger ein Projekt namens "Behindertensport bewegt!" entwickelt und durchgeführt. Dabei wurde in jedem Bundesland ein Bewegungs- und Informationstag veranstaltet, wo zum einen Expertinnen und Experten aus den Bereichen

SPORTUNION Akademie startet mit über 160 Kursen für Sportvereine ins neue Semester

Abgesehen vom Präsenzunterricht wird die Akademie des Sport-Dachverbandes im neuen Jahr 2022 zahlreiche Kurse über eine innovative Online-Lernplattform anbieten. Die SPORTUNION Akademie (SPAK) hat sich als eine der führenden Ausbildungsinstitutionen im organisierten Sport etabliert. Die SPAK startet mit einem spannenden Kursprogramm ins Jahr 2022 und damit in ein neues Semester, welches für Februar bis August

4. Sportgipfel Tirol: Sport-Talk zum Thema „Jugend braucht Sport“

St. Anton am Arlberg ist für internationale Sportveranstaltungen, allen voran die Skiweltmeisterschaft 2001 und die alle zwei Jahre stattfindenden, legendären Arlberg Kandahar Rennen, bekannt. Vor diesem Hintergrund ging gestern der bereits 4. Sportgipfel Tiro St. Anton am Arlberg über die Bühne – pandemiebedingt wieder als digitales Event. Die Lebensraum Tirol Holding stellte im Rahmen eines