UTC Donnerskirchen hat erstmals über 200 Mitglieder!

Fakt ist, dass sich zahlreiche Sportlerinnen und Sportler wieder dem Tennis zugewandt haben, weil diese Sportart Corona-technisch unkomplizierter ist als manch andere. Tennis ist als kontaktarme Sportart, die man zu zweit draußen und mit viel Abstand betreiben kann, für viele Menschen in diesen schwierigen Corona-Zeiten eine beliebte Sportart geworden. Es gab in den letzten beiden Jahren immer wieder Fußballer und Wiedereinsteiger, die den Schläger mangels Alternativen mal wieder rausgeholt haben.

Ein wesentlicher Schwerpunkt im Verein ist die Kinder- und Jugendbetreuung. Das breite Trainingsangebot für den Nachwuchs (Ganzjahrestraining, Intensivtrainings, Sommercamp) wird gut angenommen. 2021 haben insgesamt 71 verschiedene Kids und Jugendliche an den verschiedenen Trainings teilgenommen.

Dank des Einsatzes von Haupttrainer Benedikt Kaul werden in den Wintermonaten 11 Trainingsstunden pro Woche durchgeführt. Außerdem konnte der UTC Donnerskirchen mit Karol Komora und seinem Trainerteam das Trainingsprogramm weiter ausbauen. Das Ziel ist es, möglichst viele der aktuellen Jugendlichen bis in das Erwachsenen Alter bei der Stange zu halten und sie auch in Erwachsenen Mannschaften zu bringen.

Durch den stetigen Mitgliederzuwachs der letzten Jahre hat der Tennisclub Donnerskirchen heuer die Schallmauer von 200 Mitglieder überschritten.

Das könnte dich auch interessieren...

FICEP/FISEC Games- zahlreiche Medaillen und bleibende Erinnerungen

Die diesjährigen FICEP/FISEC Spiele wurden in Klagenfurt von der SPORTUNION Kärnten als Gastgeber ausgerichtet. Von 23-29.7 kämpften 15 Nationen in 6 Sportarten um Medaillen. Im Vordergrund standen die gemeinsamen Werte der Verbände, wie Fairness, Toleranz, Nächstenliebe, Inklusion und Integration. Diese spiegeln sich durch den “Circle of friendship and respect” und die Fair Play Awards (gesponsert

Erfolgreiche österreichische Meisterschaften der Nachwuchsklassen für die jüngsten Schwimmerinnen und Schwimmer des USCE

Dieses Jahr fand der letzte Wettkampf der Saison im Becken für die Nachwuchsschwimmer in Enns statt. Vom 28. bis 3. Juli konnten die 3 Schwimmerinnen und 2 Schwimmer des Union Schwimmclub Eisenstadt zeigen, was sie während des Jahres aufgebaut und im Trainingslager noch spezialisiert haben. Mit 4 Silber-Medaillen im Gepäck ging es wieder nach Hause.

Starker Auftritt von Balazs Bendeguz Bognar

15 TeilnehmerInnen der Eisenstädter Schwimmunion qualifizieren sich vergangenes Wochenende für die österreichischen Meisterschaften der Nachwuchsklassen. Sie matchen sich mit den Besten NachwuchsschwimmerInnen Österreichs um Medaillen. Dabei konnte sich die Eisenstädter Schwimmunion den 10. Platz von 41 teilnehmenden Vereinen sichern. Dabei geht Balazs Bognar als Zugpferd der ESU voran. Er beweist sein Talent über die 200m

UGOTCHI Ninja Kids ab September 2022

UGOTCHI Ninja Kids startet ab 12. September 2022 in der SPORTUNION Burgenland für Kinder von 6 - 14 Jahren wieder durch! Was ist UGOTCHI Ninja Kids? Der Ninja Sport wurde durch das TV Format „Ninja Warrior“ (Original: „Sasuke“) bekannt. In Österreich wurde „Ninja Warrior“ 2017 das erst Mal auf Puls 4 ausgestrahlt. Am besten kann

Sensationserfolg bei der österreichischen u15 Meisterschaft für den UGV

Der Burgenländer Sebastian Pfeffer konnte sich mit seinem Wiener Partner Philipp Buchner in einem hitzigen Finale gegen das Niederösterreichische Duo Hohenauer/Ratz durchsetzen. Nach einem souveränen Sieg im ersten Satz musste sich das neugeformte Burgenland / Wien Duo in einem heißen zweiten Satz mit roter Karte für den Trainer Harald Dobeiner auf Grund einer Schiedsrichter Fehlentscheidung