Die Eislaufsaison in Eisenstadt beginnt!

Ab dem 27. Oktober 2021 von 10.00 – 12.00 Uhr beginnt im Allsportzentrum mit der Einschreibung für die Kurse offiziell die Eislaufsaison 2021/22 auf dem heimischen Eis. Mit der Überdachung der großen Eislauffläche hat vor drei Jahren eine neue Ära für den Eislaufsport in Eisenstadt begonnen und die Sportler des UES haben nun endlich die Möglichkeit geschützt von Regen und Schnee bei stabilen Bedingungen zu trainieren. Schon jetzt haben Sie die Möglichkeit, sich online unter www.ues-eisenstadt.at anzumelden, um sich einen Kursplatz zu sichern.

Kinder ab 3 Jahren können die Kurse bereits besuchen. Das erfahrene Trainerteam unter der Leitung von Sportwissenschaftlerin Mag. Irene Fuchs formt nicht nur die Spitzenkunstläufer von morgen, sondern steht in den jeweiligen Kursen auch Anfängern, Fortgeschrittenen und Hobbyeisläufern mit Rat und Tat zur Seite.

Ausgebildete Kursleiterinnen und Kursleiter widmen sich besonders den Kleinsten in den Kindergartenkursen. In Kleingruppen werden die ersten Grundelemente des Eislaufens wie Bremsen, Vorwärts- und Rückwärtsgehen und gleiten gelehrt und auf spielerische Art geübt.

In den Kursen der Grundstufe für Anfänger und Fortgeschrittene besteht der Inhalt aus den aufbauenden Übungen wie Gleiten einbeinig und Richtungsänderungen. Diese Elemente sind für Eiskunstlauf, Eisschnelllauf und natürlich für Eishockey von Bedeutung.

Wer gerne Eiskunstlauf betreiben möchte, kann in die Trainingsgruppen des UES einsteigen und ist dort bestens aufgehoben. In der Gruppe Minikunstlauf können 5 bis 8jährige in den Kunstlauf­bereich hinein schnuppern. Die Kinder werden in individuelle Trainingsgruppen aufgeteilt und abgestimmt auf ihr Können gezielt trainiert, um so Lernfortschritte zu maximieren. Eine Kür kann einstudiert werden und die Kinder haben die Möglichkeit, den Sport als Hobbyläufer oder auch gezielt als Leistungssport auszuüben.

Für die Fans des Eislaufens als Teamsport bietet der Union Eis- und Rollsportclub Eisenstadt Synchronized Skating an. Durch die Einteilung in vier Teams – je nach Alter, Trainingshäufigkeit und Können – ist für jeden Anspruch etwas dabei – im Mittelpunkt steht die Freude an der Bewegung und das Teamgefühl. Der Einstieg ist in allen Teams möglich, die Kinder freuen sich auf jeden, der mit ihnen übt und sie im Team verstärkt.

Wer gerne am Eis schnell unterwegs ist, kann an unseren Speedskating-Kursen teilnehmen. Erste Erfahrung mit dieser Sportart kann in unseren Speedskatingkurs gesammelt werden.

Weitere Informationen zum Kursangebot und die Online-Anmeldung finden Sie unter www.ues-eisenstadt.at.

Das könnte dich auch interessieren...

ESU bei den österreichischen Staats- und Juniorenmeisterschaften in Graz

Am vergangenen Wochenende fanden die österreichischen Staats- und Juniorenmeisterschaften in der Grazer Auster statt. Für die ESU am Start waren Szofia MOLNAR und Simona HANZLIKOVA. Das kleine Starterfeld erklärt sich durch verletzungsbedingte Ausfälle und auf Grund der aktuell herrschenden COVID Situation. Simona HANZLIKOVA belegte über 1500m Freistil bei den Juniorinnen den hervorragenden 3. Platz. Ebenso

„Ballschule Österreich“ sorgt mit dem Weihnachtsspecial für Bewegung

In der kostenlosen App der Ballschule Österreich stehen für die Adventzeit 24 Übungen für Kinder von drei bis zehn Jahren zur Verfügung. Begleitet wird das Weihnachtsspecial von einer Gewinnspielserie powered by geomix auf den sozialen Medien der Dach- und Fachverbände. Insgesamt bietet die kostenlose App 188 Videoanleitungen, die Kindern von drei bis zehn Jahren spielerisch

Felix Neureuther und ServusTV starten neue Initiative für mehr Bewegung bei Kindern

Mit neuen Trainingsmethoden soll das Bewegungsverhalten von Kindern verbessert werden. Im Rahmen der Aktion „BEWEG DICH SCHLAU CHAMPIONSHIP“ werden in dem Zusammenhang auch Sportvereine unterstützt. Nach der von ServusTV im Frühjahr 2021 gestarteten Initiative „Beweg Dich!“, folgt nun ein weiteres österreichweites Projekt zur Förderung von mehr Bewegung bei Kindern. ServusTV und Felix Neureuther rufen gemeinsam