SPORTUNION sorgt für Sport & Action im Seebad Breitenbrunn

7. August 2021, Breitenbrunn | Im Seebad Breitenbrunn veranstaltete die SPORTUNION Burgenland für die Badegäste im Rahmen der actionday Tour, die die SPORTUNION quer durch das ganze Burgenland führt, ein cooles Sportfest. Mit dabei waren SPORTUNION Vereine aus der Region, die Freiwillige Feuerwehr Breitenbrunn, der Zivilschutzverband, das Rote Kreuz und beliebte Trendsportstationen wie Airtrack und SPORTUNION Ninja.

SPORTUNION Präsidentin Karin Ofner freut sich, dass die actionday Tour nun endlich wieder Fahrt aufnimmt:

Auch wenn uns die Corona-Pandemie noch immer in Atem hält, dürfen wir nicht auf Bewegung und Sport vergessen! Wir hatten es immerhin mit der längsten Sportpause seit 75 Jahren zu tun. Deshalb ist es uns wichtig, dass wir den Kindern die Vorteile von Bewegung und Sport wieder näherbringen und unsere actionday Tour langsam wieder anlaufen lassen, natürlich unter den entsprechenden Sicherheitsvorkehrungen.

Das SPORTUNION Ninja Triple forderte viel Griffkraft von den Teilnehmer*innen. Für kleine Kids gab es Unterstützung vom actionday Betreuerteam.

Sport-Partner beim actionday: LSC Präsident Ludwig Gussenbauer, FKN Obmann Robert Kernstock, Seebad GmbH Geschäftsführerin Mag. Martina Prucha und Mathias Aradi-Equiluz vom LSC mit Paula bei der Segelstation.

Die Veranstaltung wurde in Kooperation mit der Seebad Breitenbrunn Betriebs GmbH unter der Leitung von Mag. Martina Prucha durchgeführt. 400 Stationenpässe wurden an die Badegäste, die alle den 3G-Nachweis erbringen mussten, ausgegeben und viele Kinder nutzten die Chance, die Stationen auszuprobieren. Mit dabei waren neben den Stationen der SPORTUNION Burgenland auch Segeln mit dem Lakeside Sailing Club und Kiten mit dem Verein FKN (Förderverein des Kitesurfsportes am Neusiedlersee). Bei einer Kite-Show um 17 Uhr zeigte Niki Kernstock – Vizestaatsmeister im Freestyle-Kiten – einige coole Moves und Tricks. Ebenfalls mit dabei war der UNION Schwimmclub Eisenstadt mit einer Schwimmstation direkt im Neusiedler See und der Verein UNION Eisenstadt Turnen mit Rhythmischer Gymnastik, sowie der UNION Handballclub Eisenstadt. Außerdem konnte man bei der SPORTUNION Leithaberg seine Kraft und Geschicklichkeit bei Functional Fitness austesten, beim Zivilschutzverband ein Gefahren-Puzzle machen und beim Roten Kreuz einen Rettungswagen von innen sehen. Die Freiwillige Feuerwehr Breitenbrunn rundete das Angebot mit einer spaßigen „Wasserspritzstation“ ab, bei dem nicht nur genau gezielt, sondern auch fleißig gepumpt werden musste. Besonderes Highlight war das erstmals eingesetzte mobile „SPORTUNION Ninja Triple“ – bei dem die Teilnehmer durch Hangeln ein Hindernis überwinden mussten.

Zum Abschluss und nach Absolvierung des Stationenparcours durften sich die sportlichen Kids über eine Medaille mit SPORTUNION Maskottchen UGOTCHI darauf freuen. Das zauberte ein Lächeln auf die Gesichter der vielen teilnehmenden Kinder und die Betreuer/innen hörten mehr als einmal den Satz von den Eltern: „Danke für diese tolle Aktion!“

Auch für SPORTUNION Geschäftsführer Mag. Patrick J. Bauer war es ein gelungener Tag:

Unser Motto lautet wir bewegen Menschen. Dem wurden wir auch heute wieder gerecht, weil wir den Kindern Spaß an Bewegung vermitteln konnten und viele Magic Moments bescherten, von denen vielleicht einer davon beiträgt, dass sie in Zukunft regelmäßig im Verein sporteln.

Niki Kernstock, Vizestaatsmeister im Kite-Freestyle und Nachwuchsbetreuer im FKN, zeigte coole Kite Moves und Tricks.

Die 11 Sport-Stationen waren entlang der Promenade aufgebaut – wie hier Handball mit dem UNION Handballclub Eisenstadt.

Das könnte dich auch interessieren...

SPORTUNION startet digitale Sportoffensive unter dem Motto „Fit durch den Lockdown“

SPORTUNION-Burgenland-Präsidentin Ofner: „Mit den kostenlosen Livestream-Angeboten unserer Sportvereine wollen wir zahlreiche Menschen im Burgenland aktiv bewegen.“ Der vierte Lockdown führt erneut auch im Sportbereich zu umfassenden Einschränkungen im Burgenland. Die SPORTUNION startet mit einer digitalen Sportoffensive durch, um mehr Bewegung im Rahmen der eingeschränkten Möglichkeiten aktiv zu unterstützen. Unter dem Motto „Fit durch den Lockdown“

Black Friday Vereinschallenge: Vote dein Team an die Spitze und sichert euch einzigartige Preise!

Amateurvereine aufgepasst! Die heißeste Shopping-Zeit des Jahres, der Black Friday, steht vor der Tür! Am Freitag, dem 26. November, beginnt die offizielle Rabattschlacht – bei unserem Ausrüster 11teamsports habt ihr aber bereits im Vorfeld die Chance, einzigartige Preise für die gesamte Mannschaft abzustauben! Die Rede ist von:1. Platz: 15 Aufwärmshirts mit Vereinswappen2. Platz: 15 Paar schwarze 11teamsports Tapedesign Gripsocken3. Platz:

Corona-Lockdown: Sport eingeschränkt weiterhin möglich

Ab heute gilt eine neue Verordnung aufgrund der verschärften Pandemie-Situation, diese bringt den bundesweiten Lockdown für alle mit sich. Hier die wichtigsten Punkte den Sport: Sport darf nur alleine, mit Personen aus dem gleichen Haushalt, mit dem/der nicht im gemeinsamen Haushalt lebenden Lebenspartner/in, mit einzelnen engsten Angehörigen (Eltern, Kinder und Geschwister), mit einzelnen wichtigen Bezugspersonen

Ladies. in Business & Sports

In Anwesenheit von Bundesfrauenministerin Susanne Raab und ÖTV-Präsident Magnus Brunner ist am Donnerstag von Turnierdirektorin Sandra Reichel der offizielle Kick Off zur Initiative „Ladies. in Business & Sports“ erfolgt. Ziele der Initiative sind gleichermaßen die Förderung sportlicher Betätigung sowie beruflicher Karriereplanung und die Persönlichkeitsbildung von jungen Frauen. Ein fixer, jährlicher Treffpunkt für alle Teilnehmerinnen der