„Fit in den Frühling“: SPORTUNION sorgt mit Landjugend Burgenland online für Fitness & Gesundheit

Die SPORTUNION Burgenland hat im April für die Landjugend Burgenland die Webinar Reihe „Fit in den Frühling“ zu den Themen Fitness und Gesundheit veranstaltet. Das Angebot konnte von Mitgliedern der Landjugend kostenfrei genutzt werden und erfreute sich großer Beliebtheit. Es wurden die Themen Laufen, Ernährung, Hometraining und Regeneration behandelt.

Spannende Online-Vorträge zu verschiedenen Themen

Der ganze April stand so unter dem Motto „etwas für seine Fitness und Gesundheit tun“. Den Start machte der diplomierte Lauf-, Gesundheits- und Fitnesstrainer Klaus Kollowein von der SPORTUNION Pinkafit. In seinem Vortrag am 1. April ging es vor allem ums Lauftraining und um alles was dazugehört. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Landjugend konnten sich umfassend über den richtigen Start ins Läuferleben informieren Der knapp 2-stündige Online-Vortrag wurde durch ein kurzes gemeinsames Workout abgeschlossen. Zahlreiche Landjugendliche konnten sich hier die besten Tipps für den Wings for Life World Run, der am 9. Mai stattfindet, holen.

Am 8. April stand Sportwissenschafter und Fitnessblogger (www.4yourfitness.com) Mag. Patrick J. Bauer von der SPORTUNION Burgenland vor der Webcam, um die Landjugend Mitglieder über das Training mit dem eigenen Körpergewicht zu informieren. Es wurde abgeklärt, welches Equipment fürs Training zuhause wirklich notwendig ist und welche Übungen sich am besten eignen, um auch in den eigenen vier Wänden fit zu bleiben. Auch hier gab es zum Abschluss ein schweißtreibendes Workout.

Am 15. April ging es schließlich mit Diätologin Birgit Brunner um Ernährung und Sport. Die Expertin referierte über den Einfluss der Ernährung auf Kraft, Ausdauer, Konzentration, Muskelaufbau und Sportverletzungen. Anhand praktischer Beispiele wurde aufgezeigt, wie eine optimale Speisenauswahl gelingt und die Teilnehmer gingen mit Ernährungstipps aus dem Webinar, die ohne großen Zeitaufwand und mit spürbarem Erfolg umgesetzt werden können.

Den Abschluss der Webinar Reihe machte der Sportwissenschafter Stefan Hörlesberger, Bakk. zum Thema Regeneration. Fragen, wie lange man nach dem Training pausieren sollte, wie man mit Muskelkater umgeht und was zu einer schnelleren Regeneration beiträgt, standen im Fokus.

Kooperation wird weiter ausgebaut

Von Seiten der SPORTUNION Burgenland wurden kürzlich Workout-Videos produziert, die der Landjugend zur Verfügung gestellt wurden. Auch alle anderen Interessierten, können diese kostenlos am YouTube Kanal der SPORTUNION unter https://www.youtube.com/c/unionbgld abrufen. Serviceleistungen wie diese und die erwähnte Webinar Reihe werden in Zukunft innerhalb der SPORTUNION Burgenland unter dem Titel „SPORTUNION Mind & Movement Center“ weiter ausgebaut.

Workout Video zum Mitmachen

Das könnte dich auch interessieren...

Sportgemeinderäte sollen neue Brücken bauen

Die SPORTUNION Burgenland und die Volkspartei Burgenland präsentierten ein Konzept, um eine rasche Umsetzung der Sport-Initiative für Gemeinden mit einer Koordinationsstelle („Sportgemeinde Burgenland“) bis zum kommenden Herbst zu schaffen. Ein entsprechender Entschließungsantrag für dieses Vorhaben wurde auf Initiative der ÖVP bereits am 18. November 2021 vom Burgenländischen Landtag mehrheitlich beschlossen. Die letzten beiden Pandemie-Jahre haben

Buddy-Programm für junge Menschen aus der Ukraine startet: Jetzt mitmachen!

Beim neuen Programm von ÖIF, BKA und BMBWF unterstützen österreichische Buddies junge Vertriebene aus der Ukraine beim Ankommen, Deutschlernen sowie beim Einstieg in Vereine. Der Österreichische Integrationsfonds (ÖIF) startet gemeinsam mit dem Bundeskanzleramt (BKA), dem Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung (BMBWF) und den Bildungsdirektionen sowie dem Staatssekretariat für Jugend und zahlreichen Ehrenamtsorganisationen ein österreichweites

Sei mit deinem Verein beim Monat des Schulsports 2022 dabei!

In Zeiten der Pandemie ist die Bewegung der Schülerinnen und Schüler nachweislich zu kurz gekommen! Daher unterstützt das Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung im Juni 2022 – dem Monat des Schulsports – zusätzliche sportliche Aktivitäten. Das Ziel des Monats des Schulsports ist die Einbindung von Angeboten des organisierten Sports bzw. lokaler Sportvereine sowie Aktivitäten,