SPORTUNION-Webinar zum NPO-Fonds war ein voller Erfolg

Österreichzum Originalbeitrag

Mehr als 100 SPORTUNION-Vereine aus ganz Österreich waren zuletzt beim Webinar zum Thema „NPO-Unterstützungsfonds für Sportvereine“ dabei. In knapp 90 Minuten wurden die wichtigsten Informationen zur Antragstellung des NPO-Unterstützungsfonds vermittelt. Für all jene, die vergangene Woche keine Zeit hatten, gibt es das Webinar ab sofort zum Nachschauen.

Die beiden Vortragenden Anna Kanduth (Austria Wirtschaftsservicegesellschaft mbH) und Josef Burgstaller (PZP Steuerberatung GmbH) präsentierten die wichtigsten Inhalte zum NPO-Unterstützungsfonds. 108 Funktionärinnen und Funktionäre von SPORTUNION-Vereinen aus ganz Österreich nahmen dieses Live-Angebot an. Während des Webinars wurde eine Vielzahl an Fragen gestellt, welche von der Expertin und dem Experten beantwortet wurden. Ebenfalls wurde die Plattform zur Antragstellung präsentiert, um die Funktionärinnen und Funktionäre Schritt für Schritt durch die Antragstellung zu leiten.

„Unser Ziel ist und bleibt es, 100 Prozent der Sportvereine in Österreich durch die Corona-Krise zu bringen. Daher informieren und unterstützen wir unsere Funktionärinnen und Funktionäre aktiv in dieser schwierigen Zeit. Unser Webinar zum NPO-Fonds, bei dem über 100 Vereine dabei waren, wird als zusätzliche Hilfestellung zum Nachschauen online abrufbar sein“, so SPORTUNION-Präsident Peter McDonald, der sich bei allen Ehrenamtlichen für ihr wichtiges Engagement in den Vereinen in dieser schwierigen Zeit bedankt.

NPO-Fonds-Webinar zum Nachschauen

Für alle, die keine Zeit hatten beim Live-Webinar dabei zu sein, gibt es ab sofort die Möglichkeit es sich nachträglich auf YouTube anzusehen. Das Video wurde in zwei Kapitel unterteilt, um schneller die gewünschten Bereiche zu finden. Der erste Teil, referiert von Josef Burgstaller, beschäftigt sich mit grundlegenden Informationen zum NPO-Unterstützungsfonds für Vereine.

  • Wer kann Unterstützung beantragen?
  • Welche Voraussetzungen müssen erfüllt werden?
  • Welche Dokumente werden benötigt?

Im zweiten Teil des Webinars präsentiert Anna Kanduth den Online-Antragsmanager.

  • Wie ist der Antragsmanager aufgebaut?
  • Wie funktioniert die Registierung bzw. das Login?
  • Wie wird die Antragstellung durchgeführt?

In den beiden „Frage & Antwort“-Runden wurden Fragen beantwortet, welche während des Webinars von den Funktionärinnen und Funktionären gestellt wurden.

Häufig gestellte Fragen finden Sie zusätzlich unter npo-fonds.at/faqs.

Bei Fragen oder Unklarheiten kann man sich gerne an auch an den jeweiligen SPORTUNION-Landesverband wenden.

Das könnte dich auch interessieren...

Rollend in den Frühling

Inlineskates sind ein beliebtes Geschenk für den Osterhasen. Damit das Fahren mit den neuen Sportgeräten auch richtig Spaß macht, bietet der Union Eis- und Rollsportclub Eisenstadt Inlineskating-Kurse für die Kids an. Ab 12. April 2021 werden so erste Grundlagen vermittelt, auf die häufigsten Fehler hingewiesen und diese auch gleich ausgebessert, damit die Sicherheit und gleichzeitig

SPORTUNION trauert um Josef Hajdusits

Wir trauern um Josef Hajdusits – innerhalb der UNION Eisenstadt Turnen hat er den Turnsport im Burgenland entscheidend mitgestaltet und unter anderem den ersten Staatsmeistertitel im Team Turnen ins Burgenland geholt – als Trainer und Spartenleiter. Unser Mitgefühl ergeht an seine Gattin Maria und Familie. Parte Josef Hajdusits

SPORTUNION sorgt im Frühling sicher für Bewegung im Burgenland

SPORTUNION-Burgenland-Präsidentin Ofner: Wir brauchen ein sportliches Frühlingserwachen mit sicheren Sportangeboten, dank Kooperationen werden wir Volksschulen und Sportvereine aktiv in Bewegung bringen. Der Dachverband von mehr als 200 Sportvereinen im Burgenland startet mit innovativen und krisenfesten Projekten in den Frühling. Solange der Lockdown anhält digital, sobald möglich auch outdoor. Zahlreiche Studien sowie Expertinnen und Experten warnen