Auswirkungen der COVID-19 Pandemie auf Sport

Im Rahmen einer Diplomarbeit an der Medizinischen Universität Wien am Zentrum für Public Health, werden die Auswirkungen der COVID-19 Pandemie auf das Sportverhalten in Österreich (Indoor und Outdoor) und die Folgen auf Naturverbundenheit und Lebenszufriedenheit untersucht.

An der Befragung kann jede und jeder teilnehmen. Das Ausfüllen des Fragebogens nimmt ca. 5 Minuten in Anspruch. Die Antworten werden anonym ausgewertet und für rein wissenschaftliche Zwecke verwendet.

Themen der Umfrage

Die Fragen beziehen sich auf das Sportverhalten jeweils vor und während der COVID-19 Pandemie. Dabei wird zwischen Indoor- Sport (zu Hause, im Fitnesscenter, in Hallen, etc.) und Sport im Freien unterschieden.

Es lohnt sich auf jeden Fall, sich 5 Minuten Zeit zu nehmen und das letzte Jahr in Bezug auf das Bewegungsverhalten und die Einstellung zur Natur zu reflektieren.

Hier ist der Link zur Umfrage: https://www.soscisurvey.de/CovidundSport/

Das könnte dich auch interessieren...

ESU bei den österreichischen Staats- und Juniorenmeisterschaften in Graz

Am vergangenen Wochenende fanden die österreichischen Staats- und Juniorenmeisterschaften in der Grazer Auster statt. Für die ESU am Start waren Szofia MOLNAR und Simona HANZLIKOVA. Das kleine Starterfeld erklärt sich durch verletzungsbedingte Ausfälle und auf Grund der aktuell herrschenden COVID Situation. Simona HANZLIKOVA belegte über 1500m Freistil bei den Juniorinnen den hervorragenden 3. Platz. Ebenso

„Ballschule Österreich“ sorgt mit dem Weihnachtsspecial für Bewegung

In der kostenlosen App der Ballschule Österreich stehen für die Adventzeit 24 Übungen für Kinder von drei bis zehn Jahren zur Verfügung. Begleitet wird das Weihnachtsspecial von einer Gewinnspielserie powered by geomix auf den sozialen Medien der Dach- und Fachverbände. Insgesamt bietet die kostenlose App 188 Videoanleitungen, die Kindern von drei bis zehn Jahren spielerisch

Felix Neureuther und ServusTV starten neue Initiative für mehr Bewegung bei Kindern

Mit neuen Trainingsmethoden soll das Bewegungsverhalten von Kindern verbessert werden. Im Rahmen der Aktion „BEWEG DICH SCHLAU CHAMPIONSHIP“ werden in dem Zusammenhang auch Sportvereine unterstützt. Nach der von ServusTV im Frühjahr 2021 gestarteten Initiative „Beweg Dich!“, folgt nun ein weiteres österreichweites Projekt zur Förderung von mehr Bewegung bei Kindern. ServusTV und Felix Neureuther rufen gemeinsam