SPORTUNION-Forderung umgesetzt: Outdoor-Trainingsbetrieb mit Kindern ermöglicht

Österreichzum Originalbeitrag

SPORTUNION-Präsident McDonald: „Es freut mich sehr, dass Nachwuchssport in Kleingruppen – zumindest im Freien – wieder stattfinden darf, womit die Bedeutung von Sport neben der Schule anerkannt wird.“

Unter der Berücksichtigung der Abstands- und Hygieneregeln sind Sportarten ohne Körperkontakt künftig wieder vermehrt möglich. Es gilt festzuhalten, dass der Vereinstrainings sowie -Übungsbetrieb im Freien mit Übungsleitenden und sechs Minderjährigen (U18) aus unterschiedlichen Haushalten möglich ist. Dies ist auf eine Klarstellung des Krisenstabs des Gesundheitsministeriums – in Bezug auf die Auslegung der Aufsichtspflicht für Minderjährige – zurückzuführen. Diese Passage ist auch in der aktuellen Verordnung enthalten (§ 13 Abs. 3 Z 10).

„Die Ermöglichung von Nachwuchssport ist eine wichtige und erfreuliche Nachricht für alle unsere Sportvereine und Kinder sowie Jugendliche vor Weihnachten. Bewegung ist gerade für unsere jüngste Generation enorm wichtig und entscheidend für eine gesunde Entwicklung. Mit der Ermöglichung des Nachwuchssportbetriebs wurde eine erste Teilforderung erfüllt und ein richtungsweisender wichtiger Schritt gemacht, denn Sport ist für Kinder genauso wichtig wie Schule“, betont SPORTUNION-Präsident Peter McDonald, der zuletzt vor einem drohenden Winterschlaf im Sport gewarnt hat.

Das könnte dich auch interessieren...

Ärzteinitiative für das Neusiedler Hallenbad

Ein Jahr nach der Schließung des Hallenbades Neusiedl/See wegen Einsturzgefahr wollen Ärzte durch eine Initiative darauf aufmerksam machen, dass nun dem Bezirk ein wichtiger Bestandteil der Infrastruktur fehlt. Sie mahnen: Ohne Hallenbad drohen mehr Todesfälle durch Ertrinken und den Menschen, ob jung oder alt, fehlt eine wichtige Sportstätte, um sich gesund und fit zu halten.

Elke-Sobotka-Preis 2021

Mit dem Elke-Sobotka-Preis bieten wir Vereinen eine Möglichkeit, junges Engagement zu fördern. Dieser ist eine Ehrung und eine Förderung zugleich. Er richtet sich gezielt an engagierte Unter-25-Jährige. Diese können sich bereits bezahlte Aus- und Fortbildungskosten (teilweise) zurückholen. Der Förderzeitraum für den Elke-Sobotka-Preis 2021 läuft vom 1. Dezember 2020 bis 30. November 2021. Innerhalb dieses Zeitraums sind Aus- und

Initiative rettet das Hallenbad Neusiedl am See – die Zeit drängt!

Die Initiative rettet das Hallenbad ist eine unpolitische und überregionale Interessensgemeinschaft, deren Interesse der Fortbestand des Neusiedler Hallenbades ist. Unterstützer Zu den Unterstützern zählen Schulen, Ärzte, Vereine, Touristen, Eltern sowie viele weitere Gäste und Interessierte des Hallenbades. Die wichtigsten sind hier aufgelistet: Trägervereine LTC Seewinkel Schwimmunion Neusiedl am See Watersportacademy Neusiedl am See Laufclub Parndorf