UTTC Oberwart sorgt für kleine Sensation in Linz!

Gestern war der UTTC Oberwart bei SPG Linz zu Gast. Nach knapp einem Monat Pause ging es in der 1. Bundesliga der Herren, im Oberen Playoff, weiter. Auf Grund der Covid-Bestimmungen fand das Spiel ohne Zuschauer statt. Der Verein konnte trotz 2:0 und 3:2 Rückstand noch ein hart erkämpftes 3:3, nach fast 3 ½ Stunden Spielzeit, auswärts erreichen und ist sehr glücklich über den Punktegewinn!

  • Hier der Spielablauf:
  • Pistej Lubomir Mathias HABESOHN 3:0 ( -7,-2,-11 ) 1:0
  • Kaluzny Samuel Martin STORF 3:2 ( -9,9,4,-10,-8 ) 2:0
  • Liu Zhenlong Dominik HABESOHN 1:3 ( 8,-7,6,5 ) 2:1
  • Pistej/Zhenlong M. Habesohn/D. Habesohn 2:3 ( -2,8,10,-4,10 ) 2:2
  • Pistej Lubomir Martin STORF 3:0 ( -5,-7,-5 ) 3:2
  • Kaluzny Samuel Mathias HABESOHN 0:3 ( 6,9,6 ) 3:3

Am kommenden Sonntag findet bereits die letzte Runde, im oberen Playoff der 1. Bundesliga, im Herbst statt. Der UTTC Oberwart hat bei diesem Heimspiel Salzburg zu Gast, die mit einem Japaner und zwei Italiener antreten werden! Leider muss auch dieses Spiel, auf Grund der Covid-Bestimmungen unter Ausschluss von Zuschauern ausgetragen werden. Es besteht jedoch die Möglichkeit, das Spiel Live über Inter-Streaming mit zu verfolgen!

Das könnte dich auch interessieren...