Arbeitsbezogene Lebensqualität von Sporttrainerinnen und -trainer

Maria Katzlinger studiert derzeit Psychologie an der Universität Wien. Im Zuge ihrer Masterarbeit beschäftigt sie sich mit der arbeitsbezogenen Lebensqualität von Sporttrainerinnen und -trainer und möglichen Schutzfaktoren vor arbeitsbezogenem Stresserleben und dessen Folgen.

Um bedeutsame Aussagen zu diesem Thema machen zu können, sind die Daten von Sporttrainerinnen und -trainer, die im Feld tätig sind, natürlich unverzichtbar.

Was ist arbeitsbezogene Lebensqualität?

Die arbeitsbezogene Lebensqualität umfasst die gefühlte Qualität, die im Zusammenhang mit der eigenen Arbeit empfunden wird. Dabei werden sowohl positive als auch negative Aspekte berücksichtigt. So kann es zum einen zu Belastungen und Stress durch die Arbeit kommen, andererseits kann die Arbeit aber auch als Freude bringend und erfüllend erachtet werden.

Zielgruppe der Studie

Die Zielgruppe der Studie umfasst Sporttrainer/innen, die im Erwachsenenbereich tätig sind (d.h. die betreuten Athlet/innen sind zum Großteil mindestens 18 Jahre alt), den Trainer/innenberuf haupt- oder nebenberuflich ausüben und deren Athlet/innen, Teams regelmäßig an Wettkämpfen teilnehmen.

Methode

Die Studie wird mit Hilfe eines Online-Fragebogens, der mittels Links aufgerufen werden kann, durchgeführt. Das Ausfüllen des Fragebogens dauert ca. 15 Minuten. Sämtliche in der Studie erhobenen Daten werden streng vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Die Anonymität der Teilnehmer/innen bleibt stets gewährt. Die Daten werden ausschließlich gruppenbezogen analysiert und es findet keine personenbezogene Auswertung statt.

Hier der Link zum Fragebogen: https://www.soscisurvey.de/sportProQOL2020/

Vielen Dank für eure Unterstützung!

Das könnte dich auch interessieren...

ESU bei den Österreichischen Staats-, Junioren- und Nachwuchsmeisterschaften

Trotz anhaltender Einschränkungen auf Grund der Corona Pandemie konnten am letzten Wochenende bis in die Mitte dieser Woche in der Grazer Auster die 75. Staats-, Junioren und Nachwuchsmeisterschaften ausgetragen werden und diese mit überragenden Erfolgen für die Schwimmerinnen und Schwimmer der ESU. Eine wahre Flut an Medaillen, Pokalen und Rekorden konnte von den Athletinnen und Athleten erschwommen werden.

SPORTUNION sorgt für sportliche Action beim Eisenstädter Ferienspiel

Im Rahmen des Eisenstädter Ferienspiels veranstaltete die SPORTUNION am 30. Juli 2020 einen actionday unter dem Motto „Sport, Spiel und Spaß im Sommer“. Auf der Leichtathletikanlage in Eisenstadt konnten die teilnehmenden Kinder dabei bei verschiedensten Sportstationen und sommerlichen Temperaturen ihr Geschick beweisen. Die geschulten Betreuer/innen der SPORTUNION sorgten für gute Laune und jede Menge Fun