Gunners forcieren „Talent-Programm“ nachhaltig

Junge Spieler sollen den nächsten Schritt machen

Die Corona Krise stellt viele Vereine vor große Herausforderungen. So auch die UNGER STEEL Gunners Oberwart.
Im Zuge dieser Krise wurde klar, dass in Zukunft die Entwicklung und Integration junger Spieler noch mehr im Mittelpunkt der sportlichen Zielsetzung stehen wird, als es dies bisher schon tat.

Das Sportprogramm des Vereins definiert sich mehr den je über den Aufbau und die Förderung eigener Nachwuchsspieler. Der Grundstein wird dabei bei den GUNNER KIDS gelegt wo mit dem langjährigen Ex-Kapitän Jason JOHNSON ein sehr erfahrener Trainer die Koordination des gesamten GUNNERS KIDS Programm übernehmen wird.

Die YOUNG GUNNERS werden von Head Coach Horst Leitner koordiniert. Hier wird die überregionale Talenteförderung mit Blick auf ganz Österreich und die Fokussierung auf die sportliche Perspektive Superliga klar im Vordergrund stehen.
Neuer Assistant Coach des Superligateams wird der langjährige Nachwuchstrainer Balázs TAKÓ, der zugleich auch das U19 Team in der Superliga und ÖMS sowie die U14 betreuen wird. U16 Trainer wird Kurt LEITNER.

Weiter Infos zu der Neuausrichtung der UNGER STEEL Gunners Oberwart findet ihr auf der Vereinswebseite unter http://www.gunners.at/detailansicht/article/gunners-team-mit-jungem-kern/

Das könnte dich auch interessieren...

ESU bei den Österreichischen Staats-, Junioren- und Nachwuchsmeisterschaften

Trotz anhaltender Einschränkungen auf Grund der Corona Pandemie konnten am letzten Wochenende bis in die Mitte dieser Woche in der Grazer Auster die 75. Staats-, Junioren und Nachwuchsmeisterschaften ausgetragen werden und diese mit überragenden Erfolgen für die Schwimmerinnen und Schwimmer der ESU. Eine wahre Flut an Medaillen, Pokalen und Rekorden konnte von den Athletinnen und Athleten erschwommen werden.

SPORTUNION sorgt für sportliche Action beim Eisenstädter Ferienspiel

Im Rahmen des Eisenstädter Ferienspiels veranstaltete die SPORTUNION am 30. Juli 2020 einen actionday unter dem Motto „Sport, Spiel und Spaß im Sommer“. Auf der Leichtathletikanlage in Eisenstadt konnten die teilnehmenden Kinder dabei bei verschiedensten Sportstationen und sommerlichen Temperaturen ihr Geschick beweisen. Die geschulten Betreuer/innen der SPORTUNION sorgten für gute Laune und jede Menge Fun