SUNS in Medaillenlaune beim Nikolausschwimmen

Am Samstag den 7.12.2019 nahm die Schwimmunion Neusiedl am See mit einem sehr großen Team von 30 Schwimmerinnen und Schwimmern am Nikolausschwimmen in Steyr teil. Unter den 19 Vereinen konnte die Suns ihr Talent unter Beweis stellen.

Nicht nur ein Nikolosackerl sondern auch Medaillen und Bestzeiten!

Besonders brillierten Sara Smarikova und Johanna Tschida. Sara Smarikova bewies ihre Stärke als Allrounder. Sie landete in allen Lagen unter den Top 4 und sicherte sich unter anderem den Sieg über die 100m Lagen Strecke (3× Gold 50m Delfin, 50m Rücken und 100m Lagen, Bronze 50m Freistil). Ihre Trainingskollegin Johanna Tschida erschwamm über 100m Lagen den 3. Platz. In ihrer Paradedisziplin 50m Brust, erreichte sie den 2. Platz. Zusätzlich sicherte sich das 10 jährige Nachwuchstalent aus Neusiedl über 50m Kraul, 50m Rücken und 50m Schmetterling den 3. Platz.

Emma Hareter schwamm sich in ihrer Hauptlage (Schmetterling), ebenso auf Rang 2 und reiste nicht nur mit einem Niokolosackerl, sondern auch mit vielen neuen Bestzeiten nach Hause. Die weiteren Schwimmerinnen und Schwimmer der Trainingsgruppen lieferten ebenfalls starke neue persönliche Bestzeiten und bewiesen ihre Trainingsform. Knapp am Podest vorbei schwammen Elena Prandtstetten, Nina Thury und Leonie Andert mit vierten Plätzen. Cheftrainer HC Gettinger zeigt sich sehr zufrieden und fand viele lobende Worte: „Ich freue mich sehr über die vielen persönlichen Bestleistungen und Erfolge unserer Schwimmerinnen und Schwimmer.“
Eine der jüngsten Schwimmerinnen Natalie Radics (Jg2012) erreichte über den als kindergerecht ausgeschriebenen Bewerb 25m Freistil den 3. Platz. Ihre Kolleginnen Nina Thury, Linda Ritter, Liselotte Gettinger und Kollege Samuel Martins-Hornak bewiesen Mut und Kampfgeist im Starterfeld der sechs bis acht Jährigen.

Ergebnisse der Schwimmunion Neusiedl

Das könnte dich auch interessieren...

Sportgemeinderäte sollen neue Brücken bauen

Die SPORTUNION Burgenland und die Volkspartei Burgenland präsentierten ein Konzept, um eine rasche Umsetzung der Sport-Initiative für Gemeinden mit einer Koordinationsstelle („Sportgemeinde Burgenland“) bis zum kommenden Herbst zu schaffen. Ein entsprechender Entschließungsantrag für dieses Vorhaben wurde auf Initiative der ÖVP bereits am 18. November 2021 vom Burgenländischen Landtag mehrheitlich beschlossen. Die letzten beiden Pandemie-Jahre haben

Buddy-Programm für junge Menschen aus der Ukraine startet: Jetzt mitmachen!

Beim neuen Programm von ÖIF, BKA und BMBWF unterstützen österreichische Buddies junge Vertriebene aus der Ukraine beim Ankommen, Deutschlernen sowie beim Einstieg in Vereine. Der Österreichische Integrationsfonds (ÖIF) startet gemeinsam mit dem Bundeskanzleramt (BKA), dem Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung (BMBWF) und den Bildungsdirektionen sowie dem Staatssekretariat für Jugend und zahlreichen Ehrenamtsorganisationen ein österreichweites

Sei mit deinem Verein beim Monat des Schulsports 2022 dabei!

In Zeiten der Pandemie ist die Bewegung der Schülerinnen und Schüler nachweislich zu kurz gekommen! Daher unterstützt das Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung im Juni 2022 – dem Monat des Schulsports – zusätzliche sportliche Aktivitäten. Das Ziel des Monats des Schulsports ist die Einbindung von Angeboten des organisierten Sports bzw. lokaler Sportvereine sowie Aktivitäten,

3 Medaillen für den UTTC Town & Country Haus Oberwart bei den 41. Österreichischen Meisterschaften der Senioren!

Bei den Österreichischen Meisterschaften der Senioren, die vom 29.04. – 01.05.2022 in Kufstein stattfanden, konnte der UTTC Town & Country Haus Oberwart für das Burgenland drei Medaillen ergattern. Gerhard Puhr eroberte 2 Bronzemedaillen und Helmut Jäger eine Silbermedaille. Gerhard Puhr gewann seine erste Medaille im Herren-Doppel 65+ mit seinem Wiener Partner Otto Graf. Die Zweite