SUNS in Medaillenlaune beim Nikolausschwimmen

Am Samstag den 7.12.2019 nahm die Schwimmunion Neusiedl am See mit einem sehr großen Team von 30 Schwimmerinnen und Schwimmern am Nikolausschwimmen in Steyr teil. Unter den 19 Vereinen konnte die Suns ihr Talent unter Beweis stellen.

Nicht nur ein Nikolosackerl sondern auch Medaillen und Bestzeiten!

Besonders brillierten Sara Smarikova und Johanna Tschida. Sara Smarikova bewies ihre Stärke als Allrounder. Sie landete in allen Lagen unter den Top 4 und sicherte sich unter anderem den Sieg über die 100m Lagen Strecke (3× Gold 50m Delfin, 50m Rücken und 100m Lagen, Bronze 50m Freistil). Ihre Trainingskollegin Johanna Tschida erschwamm über 100m Lagen den 3. Platz. In ihrer Paradedisziplin 50m Brust, erreichte sie den 2. Platz. Zusätzlich sicherte sich das 10 jährige Nachwuchstalent aus Neusiedl über 50m Kraul, 50m Rücken und 50m Schmetterling den 3. Platz.

Emma Hareter schwamm sich in ihrer Hauptlage (Schmetterling), ebenso auf Rang 2 und reiste nicht nur mit einem Niokolosackerl, sondern auch mit vielen neuen Bestzeiten nach Hause. Die weiteren Schwimmerinnen und Schwimmer der Trainingsgruppen lieferten ebenfalls starke neue persönliche Bestzeiten und bewiesen ihre Trainingsform. Knapp am Podest vorbei schwammen Elena Prandtstetten, Nina Thury und Leonie Andert mit vierten Plätzen. Cheftrainer HC Gettinger zeigt sich sehr zufrieden und fand viele lobende Worte: „Ich freue mich sehr über die vielen persönlichen Bestleistungen und Erfolge unserer Schwimmerinnen und Schwimmer.“
Eine der jüngsten Schwimmerinnen Natalie Radics (Jg2012) erreichte über den als kindergerecht ausgeschriebenen Bewerb 25m Freistil den 3. Platz. Ihre Kolleginnen Nina Thury, Linda Ritter, Liselotte Gettinger und Kollege Samuel Martins-Hornak bewiesen Mut und Kampfgeist im Starterfeld der sechs bis acht Jährigen.

Ergebnisse der Schwimmunion Neusiedl

Das könnte dich auch interessieren...

SPORTUNION startet digitale Sportoffensive unter dem Motto „Fit durch den Lockdown“

SPORTUNION-Burgenland-Präsidentin Ofner: „Mit den kostenlosen Livestream-Angeboten unserer Sportvereine wollen wir zahlreiche Menschen im Burgenland aktiv bewegen.“ Der vierte Lockdown führt erneut auch im Sportbereich zu umfassenden Einschränkungen im Burgenland. Die SPORTUNION startet mit einer digitalen Sportoffensive durch, um mehr Bewegung im Rahmen der eingeschränkten Möglichkeiten aktiv zu unterstützen. Unter dem Motto „Fit durch den Lockdown“

Black Friday Vereinschallenge: Vote dein Team an die Spitze und sichert euch einzigartige Preise!

Amateurvereine aufgepasst! Die heißeste Shopping-Zeit des Jahres, der Black Friday, steht vor der Tür! Am Freitag, dem 26. November, beginnt die offizielle Rabattschlacht – bei unserem Ausrüster 11teamsports habt ihr aber bereits im Vorfeld die Chance, einzigartige Preise für die gesamte Mannschaft abzustauben! Die Rede ist von:1. Platz: 15 Aufwärmshirts mit Vereinswappen2. Platz: 15 Paar schwarze 11teamsports Tapedesign Gripsocken3. Platz:

Corona-Lockdown: Sport eingeschränkt weiterhin möglich

Ab heute gilt eine neue Verordnung aufgrund der verschärften Pandemie-Situation, diese bringt den bundesweiten Lockdown für alle mit sich. Hier die wichtigsten Punkte den Sport: Sport darf nur alleine, mit Personen aus dem gleichen Haushalt, mit dem/der nicht im gemeinsamen Haushalt lebenden Lebenspartner/in, mit einzelnen engsten Angehörigen (Eltern, Kinder und Geschwister), mit einzelnen wichtigen Bezugspersonen

Ladies. in Business & Sports

In Anwesenheit von Bundesfrauenministerin Susanne Raab und ÖTV-Präsident Magnus Brunner ist am Donnerstag von Turnierdirektorin Sandra Reichel der offizielle Kick Off zur Initiative „Ladies. in Business & Sports“ erfolgt. Ziele der Initiative sind gleichermaßen die Förderung sportlicher Betätigung sowie beruflicher Karriereplanung und die Persönlichkeitsbildung von jungen Frauen. Ein fixer, jährlicher Treffpunkt für alle Teilnehmerinnen der