6. Bundesligarunde und Nachwuchs-Superliga Tischtennis

Am Wochendende war der UTTC Oberwart in der 6. Bundesligarunde zu Gast in Wels. Obwohl des Öfteren bis zum Nachspiel mitgespielt werden konnte, war Wels um die zwei Punkte besser. Leider verlor der UTTC Oberwart schlussendlich mit 4:0 in Wels, welcher momentan Tabellenführer ist.
Das nächste und letzte Bundesligaspiel der Herbstsaison findet am 15.12.2019 auswärts in Salzburg statt. Spielbeginn ist um 15:00 Uhr.

2. Serie der österreichischen Nachwuchs-Superliga in Fulpmes und Kufstein

Vom UTTC Oberwart nahmen Michael Seper in Fulpmes und Tobias Weninger in Kufstein teil.
In der Vorrunde belegte Michael Seper nach 2 Siegen und 2 Niederlagen am ersten Tag den guten 3. Platz und qualifizierte sich damit in der Finalrunde für die Plätze 1-12. In dieser gewinnt er in der ersten Runde gegen Maxime Dieudonné aus Vorarlberg glatt mit 4:0. In der nächsten Runde war dann gegen den späteren Finalisten Martin Radel aus Niederösterreich leider Endstation. Er unterlag mit 1:4.
Michael Seper bestätigte wieder seine Form und erreichte schlussendlich den ausgezeichneten 5. Platz in der ersten Gruppe.
Tobias Weninger gewann seine Vorrunde (4 Spiele – 4 Siege) und erreichte schlussendlich von 21 Teilnehmern den guten 8. Platz.

Das könnte dich auch interessieren...