UTTC Oberwart holt sich Gold und Silber bei Österreichischen Staatsmeisterschaften

Das Bundesliga-Team des UTTC Town & Country Haus Oberwart war letztes Wochenende bei den Österreichischen Staatsmeisterschaften in Bruck/Mur im Einsatz und unser Jüngster, André Pierre Kases gewann Gold und Silber!

Zusammen mit seinem Partner Maciej Kolodziejczyk spielten sie sich, als Nummer 1 gesetzt, bis ins Finale des Herren-Doppels und gewannen das Finale auch glatt mit 3:0 und sind somit Österreichischer Staatsmeister in diesem Bewerb! Unser Doppel Michael Seper und Martin Storf schafften es bis ins Viertel-Finale, wo sie sich dann gegen die späteren Sieger mit 1:3 (-8,8,-9,-4) geschlagen geben mussten.

Im Herren-Einzel konnten wir schöne Teilerfolge feiern! Michael Seper gewann seine Vierer-Vorrunden Gruppe souverän und musste sich dann im Hauptbewerb, im Sechszehntel-Finale Christoph Simoner mit 1:4 (8,-4,-1,-7,-6) geschlagen geben.

André Pierre Kases und Martin Storf waren bereits fix im Hauptbewerb gesetzt und beide kamen bis ins Viertelfinale. André Pierre Kases verlor gegen den späteren Finalisten Simon Pfeffer 3:4 (5,-5,7,-4,-6,9,-7)  und Martin Storf verlor gegen Alexander Chen auch 3:4 (-9,-8,12,6,9,-9,-4).

Im Mixed-Doppel schaffte es Michael Seper mit seiner Partnerin Elina Fuchs aus Oberpullendorf bis ins
Achtel-Finale, wo sie gegen Dillon/Leitner mit 1:3 ( -6,-10,11,-7) verlieren.

André Pierre Kases war mit seiner Partnerin Celine Panholzer im Mixed-Doppel als Nummer 3 gesetzt und sie schafften es bis ins Finale, wo sich sich hauchdünn, nach 2:1 Satzführung gegen die als Nummer 1 gesetzten M. Kolodziejczyk/A. Sterner mit 2:3 (11,-7,6,-7,-8) geschlagen geben mussten und wurden somit österreichischer Vize-Staatsmeister im Mixed-Doppel!

Screenshot 2024-03-29 083518

Das könnte dich auch interessieren...