Ninja-Jahr 2024 bringt zahlreiche Neuerungen!

Österreichzum Originalbeitrag

Die 1. Österreichischen Meisterschaften Ninja by SPORTUNION sind kaum vorbei und schon jetzt bereitet das OK-Team die nächsten Meisterschaften vor. Und es gibt News für alle Athlet:innen: Im Jahr 2024 ist es notwendig, sich für die Österreichische Meisterschaft sowohl in den Nachwuchs- als auch in der Allgemeinen Klasse zu qualifizieren. Alle Infos dazu gibt es hier.

© www.lefti.at
Ninja_Meisterschaften_Sportunion_MarkusFruehmann0008
© www.lefti.at
Ninja_Meisterschaften_Sportunion_MarkusFruehmann1613
© www.lefti.at
Ninja_Meisterschaften_Sportunion_MarkusFruehmann0004

Dynamik in ihrer reinsten Form. Blitzschnelle Reaktionen auf unbekannte Herausforderungen. Eine Kombination aus Kraft, Geschwindigkeit und Präzision. Atemberaubende Moves, die nur durch eine Kombination aus Parkour, Kletterfähigkeiten und Gymnastik zum Ziel führen. Sprünge, Drehungen und Bewegungen, die die Grenzen der menschlichen Möglichkeiten zu überschreiten scheinen. Die neue Sportart Ninja fasziniert sowohl die Athlet:innen als auch die Zuschauer:innen. Im Oktober 2023 organisierte die SPORTUNION Österreich die 1. Österreichischen Meisterschaften Ninja by SPORTUNION und demonstrierte dabei die Faszination einer neuen Trendsportart, bei der Athleten:innen die Schwerkraft herausfordern und gleichzeitig eine erstaunliche Kontrolle über ihre Körper behalten.

Tolle Premiere, grandiose Stimmung

Könnt auch ihr euch noch an die grandiose Premiere erinnern? In einem spektakulären Finale holte sich Stephan Schmid den Titel der 1. Österreichischen Meisterschaften Ninja by SPORTUNION. Beste Frau im starken Teilnehmerfeld wurde Andrea Forstmayr. Sie kam bis zum 9. Checkpoint und durfte sich ab sofort erste österreichische Ninja-Meisterin nennen. Extrem knapp war Stephan Schmid am größten Ziel aller Ninjas, dem Buzzer, vorbeigeschrammt. Der 47-jährige Niederösterreicher kam im Wr. Neustädter Ninja Tempel bis zum 31. Checkpoint der kräfteraubenden Final-Stage und damit weiter als alle anderen. Checkpoint Nummer 33 wäre bereits der Buzzer und damit das Ziel gewesen. Organisatorin Pamela Forster konnte danach nur vor jeder/m Athlet:in und jeder/m Teilnehmer:in im Kids-Bewerb den Hut ziehen:  “Wir hatten ein starkes und breit aufgestelltes Teilnehmerfeld, haben würdige erste Meisterinnen und Meister gefunden. Unser Ziel als SPORTUNION ist es, den Ninja-Sport in Österreich noch bekannter zu machen und das ist uns auf jeden Fall gelungen. Die Stimmung in der Halle war grandios, der Sportsgeist unter den Teilnehmerinnen und Teilnehmern einzigartig.” Kein Wunder also, dass die Vorfreude auf die nächsten Meisterschaften bereits jetzt riesig ist!

2. Österreichische Meisterschaften Ninja by SPORTUNION

Nachwuchsklassen
Termin: 20. Oktober 2024
Ort: Wiener Neustadt
Altersklassen: NO: 2015, 2014 | N1: 2013, 2012 | N2: 2011, 2010 | N3: 2009, 2008
Teilnehmerfeld: 80

Allgemeine Klasse
Termin: 19. Oktober 2024
Ort: Wiener Neustadt
Altersklassen: vor 1.1.2008 geboren
Teilnehmerfeld: 60

SPORTUNION Ninja Qualifikationscups in den Bundesländern

Ninjas, aufgepasst, bei den nächsten Meisterschaften gibt es einige News! Im Jahr 2024 ist es notwendig, sich für die Österreichische Meisterschaft sowohl in den Nachwuchs- als auch in der Allgemeinen Klasse zu qualifizieren. Hierfür werden in verschiedenen Bundesländern Qualifikationscups von den SPORTUNION Landesverbänden in Kooperation mit der Ninja-Community angeboten. Anmeldung (ab Mitte Februar): hier

Nachwuchsklasse

TERMIN LOCATION ORT ANMELDUNG
27.1.2024 Ninja Box Hönigtal (STMK) abgeschlossen
(t.b.a.) Ninja Tempel Wiener Neustadt (NÖ) t.b.a.
13.4.2024 Sportzenturm Eisenstadt Eisenstadt (BGLD) Link
Mai (t.b.a.) Zero Limits Linz (OÖ) t.b.a.
Juni (t.b.a.) Auf der Schmelz Wien (Wien) t.b.a.

 

Allgemeine Klasse

TERMIN LOCATION ORT ANMELDUNG
27.1.2024 Ninja Box Hönigtal (STMK) abgeschlossen
(t.b.a.) Ninja Tempel Wiener Neustadt (NÖ) t.b.a.
Mai (t.b.a.) Zero Limits Linz (OÖ) t.b.a.
1.6.2024 Ninja Park Klingenbach (BGLD) t.b.a.
10.8.2024 Ape Academy Wien (Wien) t.b.a.

Benjamin Splait_Jan Zaslawski
Hannah Schön1_Jan Zaslawski
Elias Sieder1_Jan Zaslawski

Modus Qualifikationscups:

  • Jede Athletin und jeder Athlet sind dazu eingeladen bei allen Qualifikationscups teilzunehmen
  • Je nach Platzierung werden Punkte nach einem einheitlichen Punktesystem vergeben
  • Für die Qualifikations-Gesamtwertung werden die Punkte der 3 besten Ergebnisse summiert
  • Der Gewinn eines Qualifikationscups sichert einen Fixplatz bei den zweiten österreichischen Meisterschaften. Sollte jemand einen Cup zweimal oder öfter gewinnen, zählt der nächste/2. Platz als fixe Qualifikation für die Österreichische Meisterschaft
  • Der Gewinnerin sowie dem Gewinner der Gesamtwertung aller Qualifikationscups werden das Nenngeld zu den Österreichischen Meisterschaften erlassen
  • Die Ergebnisse der Qualifikationscups werden unter https://ninja.sportunion.at/ dargestellt.
  • Sowohl bei Qualifikationscups als auch bei der Österreichischen Meisterschaft werden Frauen und Männer getrennt gewertet.
  • Über weitere Ninja Cups außerhalb der SPORTUNION, wie z.B. den 4. WOUTL Cup in der Steiermark (23.3.2024) gewinnt die Siegerin und der Sieger eine Wildcard für die 2. Österreichische Meisterschaft Ninja by SPORTUNION.

Punktsystem Qualifikationscups:

Platz 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30
Punkte 100 80 60 50 45 40 36 32 29 26 24 22 20 18 16 15 14 13 12 11 10 9 8 7 6 5 4 3 2 1
  • Alle weiteren Platzierungen nach dem 30. Platz erhalten 1 Punkt.
  • Weitere Informationen folgen ab Ende Jänner auf der SPORTUNION Ninja-Seite

Hallo Welt!

Willkommen bei Verband Sportunion. Dies ist dein erster Beitrag. Bearbeite oder lösche ihn und beginne mit dem Schreiben!

Das könnte dich auch interessieren...

SPORTUNION feiert sportlichen Schulausklang mit 500 Kids in Jennersdorf

25. Juni 2024, Jennersdorf | Bewegung durch Sport und Spiel für Schüler:innen aus Schulen des ganzen Bezirkes. Am Dienstag, 25. Juni 2024 war es wieder soweit! Der actionday in Jennersdorf fand mit rund 500 Schüler:innen am Gelände des UFC Jennersdorf statt.  Die Veranstaltung wurde von SPORTUNION Geschäftsführer Patrick J. Bauer unter Beisein der Ehrengäste Bürgermeister Reinhard

Gelungenes GTU Sommerfest

Am 22.06.2024 gingen das alljährliche Sommertanzfest sowie der Ninja Cup der Gymnastik & Tanz-UNION Mattersburg in der Sporthalle der MS Mattersburg über die Bühne. Erstmals fand am Vormittag des Sommertanzfestes der Ninja Cup mit rund 25 Kindern im Alter von 7-14 Jahren statt. Nach den Begrüßungsworten der Ehrengäste, Vizebürgermeister Thomas Nikles sowie den GemeindevertreterInnen Thomas

Trendsportfestival begeistert zum Schulschluss hunderte Jugendliche für spektakuläre Sportarten

SPORTUNION-Vereine sorgen für ein actionreiches UNIQA Trendsportfestival mit rund 400 Schülerinnen und Schülern aus mehreren Schulen in Eisenstadt.  Das UNIQA Trendsportfestival in Kooperation mit SPORTUNION ist mittlerweile ein Fixpunkt zum Schuljahresabschluss in allen Bundesländern. Im Burgenland fand das Event für 11- bis 15-jähirge Kinder und Jugendliche aus Gymnasien und Mittelschulen diesmal in der Leichtathletikarena in

UNION Shotokan erfolgreich bei österr. Karate Meisterschaft

Der UNION Shotokan Karate Do Oberpullendorf holt 5x Gold, 3 x Silber und 2 x Bronze bei österr. Karate Meisterschaft. Vom Verein „Union Shotokan Karate Do Oberpullendorf“ fuhren 9 Karateka zur Österreichischen Meisterschaft der SKIAF nach Eggelsberg/OÖ. Durch den kurzfristigen krankheitsbedingten Ausfall von Sophia Prohaska mussten beide eingespielten Kata Teams einen Tag vor der Meisterschaft

Sportstadt Eisenstadt ehrt Sportler:innen und Funktionär:innen

Die Landeshauptstadt zeichnete seine verdienten Athleten und Sportfunktionäre heuer bereits zum zwölften Mal in folgenden Kategorien aus: Schüler, Jugend- und Juniorensport, Allgemeine Klasse, Senioren und Teamsport. „Eisenstadt ist DIE Sportstadt im Burgenland – und das wird an diesem Abend jedes Jahr aufs Neue beeindruckend unter Beweis gestellt“, so Bürgermeister Thomas Steiner. Nach Nominierung durch Vereine

LR Dorner: Burgenland sucht seine Sportstars von Morgen

Sportland Burgenland, ASVÖ, ASKÖ und Sportunion hoffen auf zahlreiche Teilnahme an der „Wolfgang Mesko Talente-Trophy 2024“ Das Sportland Burgenland und die Sportdachverbände ASVÖ, ASKÖ und Sportunion gehen wieder gemeinsam auf die Suche nach Burgenlands Sportstars von Morgen. Den Rahmen dazu bildet die „Wolfgang Mesko Talente-Trophy“, die seit dem Jahr 2000 in Erinnerung an den bekannten