SPORTUNION Jugendförderpreis 2022 – die Jubiläums-Siegervereine stehen fest

Eisenstadt, E_Cube, 20.10.2022 | Glückliche Gesichter bei den Siegervereinen des 10. SPORTUNION Jugendförderpreises im Eisenstädter E_Cube. Gewonnen hat mit dem Verein Eisenstädter Schwimm UNION ein Verein, dessen Jugendarbeit Leistungs- und Breitensport vereint. Den zweiten Platz holte Judo Jennersdorf mit „Mini-Judo“. Dritter wurde der UTC Pöttsching. Den Preis für das innovativste Projekt holte sich die GTU Mattersburg mit „Ninja-Parcours“. Insgesamt wurden von den Sponsoren – Landesjugendreferat, Raiffeisen Burgenland, UNIQA Burgenland und DSV Logistik – mehr als 3.000 Euro an die siegreichen SPORTUNION-Vereine ausgeschüttet.

Es war ein knappes Rennen. Der Jury ist es sehr schwer gefallen unter den hochwertigen Einreichungen den Verein mit der besten Jugendarbeit auszuwählen

, waren die einleitenden Worte von SPORTUNION Landesgeschäftsführer und Moderator Mag. Patrick J. Bauer, “mit Ninja, Schwimmen, Tennis und Judo standen unterschiedliche Sportarten am Siegertreppchen.” Die beiden Showacts kamen von der GTU Mattesburg.

patrick_bauer_sportunion-400x400

1. Platz geht in die Landeshauptstadt

Über Platz eins und 1.500 Euro Vereinsförderung durfte sich der Eisenstädter Schwimm UNION freuen. “Die Eisenstädter Schwimm UNION hat von allen nominierten die größten sportlichen Erfolge im Nachwuchs aufzuweisen, konnte mit dem neu eingeführten Pinguin-Cup aber auch im Breitensport überzeugen. Mit rund 100 Kindern und 9 wöchentlichen Trainingseinheiten für den Nachwuchs bietet die ESU auch in diesem Bereich ein tolles Programm,” erklärt SPORTUNION Vizepräsidentin Mag. Editha Funovics die mit Vorstandsmitglied Christoph Hernecek, BSc. den vom Landesjugendreferat zur Verfügung gestellten 1. Preis überreichte.

2. Platz geht nach Jennersdorf

Den zweiten Platz und 1.000 Euro für die Vereinskasse gab’s für Judo Jennersdorf. Besonders hervorzuheben ist dabei, dass der Judoverein mit dem Projekt „Mini-Judo“ Angebote für die Kleinsten setzt. Dort werden die Kinder schon in jungen Jahren spielerisch an die Kampfsportart Judo herangeführt. Auch in der Aus- und Weiterbildung wurde der Verein aktiv – zuletzt nahmen zahlreiche Vereinsmitglieder an der SPORTUNION ÜbungsleiterInnen Ausbildung teil. Die Sonderförderung wird sicher gut investiert. Der Scheck dafür, der gemeinsam mit SPORTUNION Vorstandsmitglied Sivlia Mayerhofer überreicht wurde, kam von Raiffeisen Burgenland Prok. Mag. Christina Locsmandy:

Wir von Raiffeisen freuen uns darüber, wenn unser Sponsoring für die Jugendarbeit im Verein Verwendung findet.

UTC Pöttsching holt sich Platz 3 & Hans Hadek Gedenkpreis

Platz drei ging an den UNION Tennisclub Pöttsching, ein Verein der seine Jugendarbeit in den letzten Jahren wieder stark verstärken konnte. Auch regelmäßige Jugendturniere und spannende Projekte für die Zukunft zeugen von der Qualität der Nachwuchsarbeit im Verein. Auch die Zahl der Nachwuchs-Aktiven stieg in den letzten Jahren wieder deutlich an.
„Mit den € 500 wollen wir dazu beitragen, dass die Nachwuchsarbeit im Verein weiter verstärkt werden kann”, erklärt UNIQA Burgenland Leiter Versicherungstechnik Rudolf Steurer der den Preis gemeinsam mit SPORTUNION Finanzreferent HR Mag. Josef Mayer überreichte. Der Hans Hadek Gedenkpreis für besondere Verdienste um die Jugendarbeit ging in diesem Jahr an Dr. Manfred Sket vom UTC Pöttsching.

Preis für “innovativstes Projekt” an GTU Mattersburg

Den Sonderpreis für das innovativste Projekt holte sich die GTU Mattersburg. Mit „Ninja-Parcours“ ist die GTU einer der ersten Vereine österreichweit, der eigene Ninja Einheiten im Verein nach dem Vorbild der TV-Show „Ninja Warrior“ anbietet. Mittlerweile folgen bereits rund 100 Kinder dem Trend und toben sich bei unterschiedlichsten Hindernissen aus. Auch Parkour und Freerunning Elemente werden in den Einheiten eingebaut. Angetan von dem tollen Projekt war auch René Hubacek, Standortleiter der Logistikfirma DSV, der den Preis sponserte und SPORTUNION Jugendreferentin Stv. Lisa Gebhardt die den Preis überreichte.

bild2_jfp_1platz_eisenstaedterschwimmunion
bild3_jfp_platz2_judojennersdorf
bild4_jfp_platz3_poettsching
bild6_hanshadekpreis_sket
GTU_mitScheck
bild5_jfp_gtu_auftritt
Show_GTU_LisaReismüller1

Ausblick

Der SPORTUNION Jugendförderpreis fand 2022 zum bereits 10. Mal statt. Bei den Veranstaltungen seit dem Jahr 2013 wurden dank der Sponsoren insgesamt bereits mehr als € 33.000 an zusätzlichen Förderungen für die Jugendarbeit in Sportvereinen lukriert.
Auch im nächsten Jahr haben Burgenlands SPORTUNION-Vereine beim Jugendförderpreis wieder die Chance auf einen Geldsegen für den Nachwuchs. Außerdem sollen weitere Preise hinzukommen. “Unsere Jugend ist unsere Zukunft, deshalb ist es mir ein großes Anliegen, dass junge Leute viel Zeit beim Ausüben ihres Lieblingssports verbringen und jede Menge ‚Magic Moments‘ erleben, die sie zu lebenslangem Sporttreiben motivieren. Ich freue mich schon jetzt wieder auf viele innovative Projekte und Ideen zur Förderung des Sportlernachwuchses”, meint SPORTUNION Landesgeschäftsführer Mag. Patrick J. Bauer abschließend.

Das könnte dich auch interessieren...

Sportlicher Semesterausklang für 500 Schüler:innen beim SPORTUNION actionday Oberpullendorf

Der erste große SPORTUNION actionday des Jahres ging – nach der 2-jährigen coronabedingten Pause 2021 und 2022 – endlich wieder in der Sporthalle Kurz in Oberpullendorf über die Bühne. Mit dabei waren SPORTUNION Vereine, Partnerorganisationen und Trendsportstationen der SPORTUNION Burgenland, die den rund 500 Kindern und Jugendlichen ihre Sportart präsentieren und Spaß an Bewegung vermitteln konnten.

Burgenland beim Sport Austria Neujahrsempfang stark vertreten

27.01.2023 - Am Donnerstag fiel im Haus des Sports in Wien der Startschuss zu einer großen Service-Offensive von Sport Austria. Für die SPORTUNION Burgenland mit dabei war Präsidentin Karin Ofner. Im Rahmen des Sport Austria-Neujahrsempfangs kündigte die offizielle Interessenvertretung des organisierten Sports an, über ihren Anteil an der erreichten Erhöhung der Besonderen Bundes-Sportförderung ihre Serviceangebote