Ninja Trainingstage für Kinder im Sportzentrum Eisenstadt

Der Ninja Sport erfreut sich nicht zuletzt aufgrund der bekannten „Ninja Warrior“ TV-Shows immer größerer Beliebtheit. Die SPORTUNION hat sich zum Ziel gesetzt, den Trendsport weiterzuentwickeln und in die Vereinsstruktur einzubetten. Erste Einheiten für Kinder und Erwachsene gibt es etwas bereits in Eisenstadt, Mattersburg und Pinkafeld. Kürzlich wurden auch eigene Ninja Trainingstage für Kinder in Eisenstadt angeboten und der 1. SPORTUNION Ninja Kids Cup wird Ende Juni auf der Leichtathletik-Arena Eisenstadt über die Bühne gehen.

Nach dem großen TV-Erfolg der 2. und 3. Staffel „Ninja Warrior Austria“ vergangenen Herbst und dieses Frühjahr hat die Ninja-Community in Österreich wieder ordentlich Schub erhalten. Mittendrin statt nur dabei ist die SPORTUNION. Als perfekte Struktur um den Trendsport „Ninja“ weiterzuentwickeln und in Vereinsstrukturen einzubetten. Bestes Beispiel dafür sind das bereits bestehende Ninja-Sport Angebot von SPORTUNION Vereinen in Eisenstadt, Mattersburg und Pinkafeld.

Zusätzlich bietet die SPORTUNION als Dachverband vielfältige Möglichkeiten:

  • Mobiler Ninja Parcours „Ninja Triple“ für Ninja-Events und Vereinsveranstaltungen
  • Ninja Set Kartendeck für Übungsleiterinnen
  • Förderungen für neue Ninja Kurse in Vereinen
  • Aus- und Weiterbildungen im Bereich Ninja
  • Wettkämpfe wie Ninja Cups, Games und Challenges in ganz Österreich
  • 4TC Jam für Trendsportarten wie Ninja, Parkour, Freerunning, Calisthenics und Tricking

Erstmals Ninja Trainingstage in Eisenstadt

Mit der Sportstadt Eisenstadt und Bürgermeister Mag. Thomas Steiner hat sich für die SPORTUNION der perfekte Partner gefunden, um den Trendsport Ninja weiter auszubauen. In dem Zusammenhang fanden am 8. und 9. Juni 2022 im Sportzentrum Eisenstadt (Kunsteisbahn) erstmals Trainingstage für Kinder statt. Angeleitet wurden die Kinder unter anderem von „Ninja Warrior Austria“ Teilnehmer und SPORTUNION Geschäftsführer Mag. Patrick J. Bauer:

Es ist eine Freude zu sehen, mit wie viel Spaß und Elan die Kinder an die Hindernisse herangehen und auch wie viel Ehrgeiz sie mitbringen.

Es waren Kinder aus Eisenstadt und der Umgebung vor Ort und konnten die Geräte wie echte Ninjas ausprobieren und für ein kommendes Highlight trainieren: Am 24. Juni findet auf der Leichtathletikanlage Eisenstadt der 1. SPORTUNION Ninja Cup in Eisenstadt statt. Kinder von Eisenstädter Volksschulen und Unterstufen können sich über ihre Schulen anmelden. Die Veranstaltung wird als schulbezogene Veranstaltung durchgeführt.

Das könnte dich auch interessieren...

Trendsportfestival begeistert zum Schulschluss hunderte Jugendliche für spektakuläre Sportarten

SPORTUNION-Vereine sorgen für ein actionreiches UNIQA Trendsportfestival mit rund 400 Schülerinnen und Schülern aus mehreren Schulen in Eisenstadt.  Das UNIQA Trendsportfestival in Kooperation mit SPORTUNION ist mittlerweile ein Fixpunkt zum Schuljahresabschluss in allen Bundesländern. Im Burgenland fand das Event für 11- bis 15-jähirge Kinder und Jugendliche aus Gymnasien und Mittelschulen diesmal in der Leichtathletikarena in

UNION Shotokan erfolgreich bei österr. Karate Meisterschaft

Der UNION Shotokan Karate Do Oberpullendorf holt 5x Gold, 3 x Silber und 2 x Bronze bei österr. Karate Meisterschaft. Vom Verein „Union Shotokan Karate Do Oberpullendorf“ fuhren 9 Karateka zur Österreichischen Meisterschaft der SKIAF nach Eggelsberg/OÖ. Durch den kurzfristigen krankheitsbedingten Ausfall von Sophia Prohaska mussten beide eingespielten Kata Teams einen Tag vor der Meisterschaft

Sportstadt Eisenstadt ehrt Sportler:innen und Funktionär:innen

Die Landeshauptstadt zeichnete seine verdienten Athleten und Sportfunktionäre heuer bereits zum zwölften Mal in folgenden Kategorien aus: Schüler, Jugend- und Juniorensport, Allgemeine Klasse, Senioren und Teamsport. „Eisenstadt ist DIE Sportstadt im Burgenland – und das wird an diesem Abend jedes Jahr aufs Neue beeindruckend unter Beweis gestellt“, so Bürgermeister Thomas Steiner. Nach Nominierung durch Vereine

LR Dorner: Burgenland sucht seine Sportstars von Morgen

Sportland Burgenland, ASVÖ, ASKÖ und Sportunion hoffen auf zahlreiche Teilnahme an der „Wolfgang Mesko Talente-Trophy 2024“ Das Sportland Burgenland und die Sportdachverbände ASVÖ, ASKÖ und Sportunion gehen wieder gemeinsam auf die Suche nach Burgenlands Sportstars von Morgen. Den Rahmen dazu bildet die „Wolfgang Mesko Talente-Trophy“, die seit dem Jahr 2000 in Erinnerung an den bekannten

UTTB erfolgreich in Neufeld!

Das UNION Triathlon Team Burgenland  nahm am 37. Neufeld Triathlon teil. Trotz des unerfreulichen Wetters lassen sich die Athleten:innen des UTTB nicht aufhalten und nahmen am Triathlon mit hervoragenden Leistungen teil.  Michi Foltin und Norbert Nagl nahmen bereits am Freitag an der Open Water Veranstaltung teil. Norbert Nagl gewann die 3km Distanz und belegte den

Oggauer Showdancer präsentieren ihr Programm!

Schon traditionell bei fast tropischen Verhältnissen präsentierte das Dance Team Oggau sein Wettkampfprogramm vor heimischem Publikum. Auch die Gruppen der Minis und Hobbytänzerinnen durften dabei auf die Bühne und ihren Tanz aufführen. Die mehr als 150 Besucher bekamen beim mittlerweile 6. Abschlusstanzen ein buntes und abwechslungsreiches Programm geboten. Heuer in Oggau, und zwar am Veranstaltungsgelände