SPORTUNION begrüßt Verlängerung des NPO-Fonds für Österreichs Sport- und Vereinswesen

Im Juli 2020 wurde erstmals in der Geschichte eine „Katastrophenhilfe“ des Bundes auch für Sportvereine geschaffen. Vom 8. Juli bis zum 15. Oktober können gemeinnützige Vereine wieder Anträge unter www.npo-fonds.at für das erste Halbjahr 2021 stellen. Für coronabedingte Ausgaben werden jetzt erstmals – unabhängig vom Einnahmeentfall – Kosten bis zu 12.000 Euro ersetzt.

Seit einem Jahr wird der Fortbestand von rund 15.000 Sportvereinen vom Neusiedler See bis zum Bodensee mit Corona-Hilfsmitteln aktiv unterstützt!

Peter McDonald, SPORTUNION -Präsident

NPO-Fonds für viele Vereine überlebenswichtig

„Es freut uns sehr, dass mit dem NPO-Fonds eine wesentliche Grundsäule für Österreichs Sport in der aktuellen Pandemie weiter bestehen bleibt, die nach wie vor für viele Vereine überlebenswichtig ist. Dank den Corona-Hilfen und den steigenden Impfraten erleben unsere Sportvereine derzeit eine positive Wende hin zu mehr Normalität. Es bleibt jedoch weiterhin wichtig, dem österreichischen Sport mit weiteren Impulsen ein starkes Comeback zu ermöglichen. Wir hoffen daher auf eine rasche Umsetzung weiterer Maßnahmen“, so SPORTUNION-Präsident Peter McDonald, der auch die unkomplizierte Abwicklung der Corona-Hilfen lobt und sich bei Ehrenamtsministerin Elisabeth Köstinger sowie Vizekanzler und Sportminister Werner Kogler für den wichtigen Einsatz bedankt.

Der Verbandschef freut sich zudem über die Rückkehr der Zuschauerinnen und Zuschauer bei Sportveranstaltungen, wodurch auch eine stimmungsvolle Atmosphäre zurückkehrt. Bis Ende 2020 gab es 9.786 Zusagen für 6.336 Sportvereine, welche bis dato 97,25 Millionen Euro aus dem NPO-Unterstützungsfonds erhalten haben.

Ergänzend dazu wären hier noch weitere Infos zum NPO-Fonds und darüber hinaus, die für Österreichs rund 15.000 Sportvereine relevant sind:

Zahlen zum NPO-Fonds und Sport
  • Gesamt Sport 6.336 Begünstigte 97,25 Mio. Euro
  • Gesamt NPO 21.697 Begünstigte 489,41 Mio. Euro
  • Anteil Sport 29,2 % Begünstigte 19,9 % des Gesamtvolumens
Weitere Maßnahmen für den Sport – die unabhängig vom NPO-Fonds beschlossen wurden
  • Ausweitung der Budgetmittel für „Kinder gesund bewegen“ auf zusätzlich 600.000 Euro
  • Ausweitung des Programms „Bewegt im Park“ (26 % mehr Bewegungseinheiten)
  • „Langer Tag des Sports“ gemeinsam mit dem Bildungsministerium an Österreichs Schulen und in Österreichs Sportvereinen am 24. September

Das könnte dich auch interessieren...

SPORTUNION actioncamp in Eisenstadt

Von 19. bis 23. Juli fand, nach vierjähriger Auszeit, das SPORTUNION actioncamp wieder statt. Diesmal in der neu renovierten Landesgeschäftsstelle in Eisenstadt. Gemeinsam mit einigen Mitgliedsvereinen gestaltete die SPORTUNION Burgenland ein buntes Programm für Kinder mit verschiedenen Sportarten und vor allem viel Spaß! Das Camp startete mit coolen Kennenlernspielen und einer Tanzchoreografie der UET Dancers.

SPORTUNION präsentierte Studie und belebt den Sommer mit Sportevents sowie Feriencamps

Nach „UGOTCHI – Punkten mit Klasse“ oder dem UNIQA Trendsportfestival setzt die SPORTUNION gemeinsam mit den Vereinen die Bewegungsoffensive für Kinder und Jugendliche auch über die Sommerferien hinweg fort. In Eisenstadt gab es beispielsweise ein vielfältiges Sommersportcamp für Kinder. Der gesamtgesellschaftliche Mehrwert von rund 1.000 Sportvereinen im ganzen Land ist enorm, dies zeigt sich an

Medaillenregen für die ESU bei den Österreichischen Meisterschaften der Nachwuchsklasse

Vergangenes Wochenende von 22.07.-24.07. 2021 fanden die Österreichischen Meisterschaften der Nachwuchsklassen in St. Pölten statt. Die ESU freut sich über insgesamt 3 x Gold, 4x Silber, 3 x Bronze und zahlreiche Finaleinzüge. Der Verein konnte sich mit einer kleinen Mannschaft auf Gesamtplatz 14 von 50 einreihen und bewies wieder mal die Stärke der burgenländischen SchwimmerInnen,

Pöttschinger ÖTV Jugendturnier

Insgesamt 148 Nennungen, ausgezeichnetes Tennis Wetter, sechs bestens hergerichtete Sandplätze, gute Schiedsrichter Leistungen, sensationelles Kantinenpersonal, all das waren die Attribute für eine wirklich gelungene Veranstaltung! Zahlreiche interessierte Zuschauer konnten durchwegs sehr spannende Partien in allen Altersklassen beobachten. Das für den UTC Gerersdorf spielende Talent Emily Wolf, setzte sich in der U14 Kategorie souverän durch. Niklas

SPORTUNION bildet 14 neue Special Olympics Übungsleiter*innen aus

Die SPORTUNION hat in Kooperation mit Special Olympics und dem Team Dornau erneut eine Übungsleiterausbildung Special Olympics angeboten. Die Teilnehmer*innen aus ganz Österreich waren begeistert von der Qualität der Ausbildung und Referenten. Mit am Bild sind neben den 14 frischgebackenen Übungsleiter*innen auch die Referenten Thomas Gruber und Sebastian Koller von Special Olympics, sowie SPORTUNION Landesgeschäftsführer