Trendsport und Spaß zum Schuljahresabschluss 2021 in Oberwart

SPORTUNION und UNIQA sorgen zum Ende des Schuljahres für ein actionreiches und bewegendes Finale vor den Sommerferien.

Insgesamt 300 11- bis 15-jährige Schülerinnen und Schüler aus der Europäischen Mittelschule Oberwart waren am 30. Juni beim UNIQA Trendsportfestival 2021 auf dem Gelände der EMS Oberwart dabei. Wie bereits im Vorjahr fand das Event unter der Berücksichtigung der geltenden Corona-Bestimmungen statt. An mehreren Standorten sorgten verschiedene Stationen für Action und Spaß. Zu den zahlreichen Möglichkeiten gehörten unter anderem Airtrack, Spikeball, SPORTUNION Ninja, Basketball und viele mehr. Die zahlreichen Stationen wurden unter anderem von den SPORTUNION Vereinen UNION Nagato Shotokan Karatedo Oberschützen, USVC Wild Volleys Oberschützen, SPORTUNION Pinkafit, Ungersteel Oberwart Gunners und der Gymnastik & Tanz UNION Mattersburg gestaltet. Ein großes Dankeschön gilt den Partnerorganisationen Special Olympics, dem Roten Kreuz, der Katholischen Jugend und dem Zivilschutzverband, die uns ebenfalls mit tollen Workshops unterstützt haben.

Bewegungsoffensive an Österreichs Schulen

„Mit dem UNIQA Trendsportfestival haben wir im Vorfeld der Sommerferien für ein actionreiches Highlight gesorgt. Insgesamt waren in Oberwart 300 Schülerinnen und Schüler dabei. Damit haben wir unsere Bewegungsoffensive nach den Volksschulen, auch an Österreichs Gymnasien und Mittelschulen fortgesetzt. Unser Ziel ist es, nach dem Corona-Lockdown vor allem Kinder und Jugendliche verstärkt in Bewegung zu bringen und neue Verbindungen mit den Sportvereinen aufzubauen. Ein besonderer Dank geht an das gesamte Organisationsteam mit den engagierten Coaches, die einen vorbildlichen Verlauf des Sportevents sichergestellt haben“, so SPORTUNION-Burgenland-Präsidentin Karin Ofner, die sich auch bei der UNIQA für die erfolgreiche Partnerschaft bedankt.

Landesdirektor Herbert Kaiser: „Als größter Gesundheitsversicherer Österreichs sind wir bei UNIQA Ansprechpartner, Begleiter und Unterstützer für ein besseres Leben. Regelmäßige Bewegung ist einer der wichtigsten Faktoren für ein gesünderes Leben. Gerade bei jungen Menschen sollte Bewegung ganz selbstverständlich ein fixer Bestandteil des wöchentlichen Freizeitplans sein. Die sportlichen Interessen der heutigen Jugend sind geprägt von Lifestyle und jugendkulturellen Strömungen mit großem Fokus auf Trendsport. UNIQA und SPORTUNION setzen mit dem Trendsportfestival, welches wir bereits zum fünften Mal veranstaltet haben, einen zeitgemäßen Impuls für die Gesundheit unserer Jugend. Die Jugendlichen lernen neue Sportarten kennen und werden nachhaltig dafür begeistert.“

Das könnte dich auch interessieren...

GTU erfolgreich beim Ost-Region-Cup

Am 16.06.2024 fand in Wien der alljährliche Ost-Region-Cup in der Rhythmischen Gymnastik statt. Rund 180 Mädchen aus sieben Vereinen aus dem Burgenland, Niederösterreich und Wien gingen an den Start. Die Gymnastik & Tanz-UNION Mattersburg war durch zehn Gymnastinnen mit 13 Beiträgen im Einzel-, Duo/Trio- und Gruppenbewerb vertreten. Der Wettkampf war ein voller Erfolg für die

URC Seefestspiele Mörbisch erfolgreich bei österreichischen U14 Meisterschaften im Ringen

Letztes Wochenende fanden in Götzis die Österreichischen U-14 Meisterschaften im Freien und im gr.-röm. Stil statt. Der URC Seefestspiele Mörbisch trat mit 3 Athleten an und erzielte hervorragende Top Ten Platzierungen.  Die Ringer des URC Seefestspiele Mörbisch unter der Leitung von Trainer und Obmann Thomas Dravits, sowie Co-Trainer Kevin Frank waren mit David Tiedl (-27

Medaillenregen in Vöcklabruck – Österreichische Jugendmeisterschaften

Am 29. Juni fanden in Vöcklabruck die Österreichischen Jugendmeisterschaften im Fechten statt. Die Säbelfechter:innen der Fecht UNION Eisenstadt brachten aus Vöcklabruck eine Silber- und vier Bronzemedaillen im Einzel- sowie eine Silbermedaille im Mannschaftsbewerb mit nach Hause. Die Teilnehmerinnen Élin Koglbauer und Liza Pálfi  erreichten den dritten Platz in der Altersklasse U12 Mädchen  Jugend D. Ebenfalls

Bgld. Landesmeisterschaften der Langbahn: Beeindruckende Erfolge für Eisenstädter Schwimmunion

Vergangenes Wochenende von 29.06.-30.06.2024 fanden in Maria Enzersdorf die burgenländischen Landesmeisterschaften der Langbahn statt und zeigten mit über 800 Starts ein spannendes Schwimmwochenende. Mehr als 150 Starter:innen gaben ihr Bestes, und die Eisenstädter Schwimmunion (ESU) erwies sich als sehr stark. Mit beeindruckenden 191 Podestplätzen, davon 74 Goldmedaillen und 11 Pokalen von 16 möglichen, setzte die