Mit einer Schwimmmeisterschaft der etwas anderen Art geht eine turbulente Schwimmsaison zu Ende

Die 75. Österreichischen Staats-, Junioren- und Nachwuchsmeisterschaften vom 01.08. – 05.08.2020 in der Auster in Graz fanden heuer zusammengefasst unter strengen Verordnungen statt. Bei diesen Meisterschaften gingen für den Union Schwimmclub Eisenstadt fünf Burschen und vier Mädchen an den Start und brachten sogar einige Medaille zurück ins Burgenland.

Dieses Mal war bereits die Vorbereitungszeit etwas anders als normalerweise geplant…

Trotz COVID bedingter Schwierigkeiten – kein Training von 13.03. bis 29.05., erschwerte Trainingsmöglichkeiten ohne Hallenbad, usw. war der USCE trotzdem dabei und konnte neben persönlichen Bestzeiten, auch einige, nicht erwartete Medaillen einpacken.

Chenxu Li schlug gleich 2 Mal zu und gewann über 100m Schmetterling und 200m Schmetterling jeweils Silber in seiner Altersklasse.

Auch sein Vereinskollege und Trainingspartner Raphael Schweiger schaffte den Sprung aufs Podest. Über die 1500m Freistil gewann er in seiner Altersklasse die Bronzemedaille.

Auch Balász Bognar konnte sich über eine Bronzemedaille in seiner Altersklasse über die 1500m Freistil freuen.

Nicht vergessen zu erwähnen ist eines der Mädchen im Verein. Elena Kainz schwamm über 100m Brust zur Bronzemedaille in ihrer Altersklasse.

Weiters konnten sich auch anderen USCE Schwimmerinnen und Schwimmer über persönliche Bestzeiten freuen: Joy Diewald, Chiara Diewald, Anika Markl, Nico Jäger und Robin Jäger.

Jetzt kommt erst mal eine kurze Sommerpause, bevor der USCE hoffentlich im September wieder voll durchstarten darf und gut in die neue Saison starten kann.

www.usce.at

Das könnte dich auch interessieren...

SPORTUNION startet Vereinsoffensive für das Burgenland

SPORTUNION-Studie: 76 Prozent der Sportvereine befürchten Verluste aufgrund von Corona – SPORTUNION-Burgenland-Präsidentin Ofner: „Der NPO-Fonds ist eine dringend notwendige Existenzsicherung für Sportvereine.“ Pünktlich zum Herbstbeginn startet die SPORTUNION nach der erfolgreichen Sommersportoffensive und den jüngsten Erhebungen eine Vereinsoffensive. Diese steht weiter unter dem Motto #comebackstronger. Mit einem Impulsprogramm soll der Sport im Burgenland nachhaltig gestärkt