SPORTUNION setzt actionday Tour im Seebad Breitenbrunn erfolgreich fort

8. August 2020, Breitenbrunn | Im Seebad Breitenbrunn veranstaltete die SPORTUNION Burgenland für die Badegäste im Rahmen der actionday Tour, die die SPORTUNION quer durch das ganze Burgenland führt, ein cooles Sportfest. Mit dabei waren SPORTUNION Vereine aus der Region, die Freiwillige Feuerwehr Breitenbrunn und beliebte Trendsportstationen wie Airtrack und Bungee Run.

SPORTUNION Präsidentin Karin Ofner freute sich, dass die actionday Tour nun endlich wieder Fahrt aufnimmt:

Auch wenn uns die Corona-Pandemie noch immer in Atem hält, dürfen wir nicht auf Bewegung und Sport vergessen! Wir hatten es immerhin mit der längsten Sportpause seit 75 Jahren zu tun. Deshalb ist es uns wichtig, dass wir den Kindern die Vorteile von Bewegung und Sport wieder näherbringen und unsere actionday Tour langsam wieder anlaufen lassen, natürlich unter den entsprechenden Sicherheitsvorkehrungen.

Die Veranstaltung wurde in Kooperation mit der Seebad Breitenbrunn Betriebs GmbH unter der Leitung von Mag. Martina Prucha durchgeführt. Mit dabei waren neben den Stationen der SPORTUNION Burgenland auch Segeln mit dem Lakeside Sailing Club und Kiten mit dem Verein FKN (Förderverein des Kitesurfsportes am Neusiedlersee). Ebenfalls mit dabei war der UNION Schwimmclub Eisenstadt mit einer Schwimmstation direkt im Neusiedler See und der Verein Dance Station Austria, bei dem die Teilnehmer coole Tanz-Choreografien lernen konnten. Außerdem konnte man schnelle Reaktionsfähigkeit beim Boxen mit dem UNION Boxclub Parndorf üben. Die Freiwillige Feuerwehr Breitenbrunn rundete das Angebot mit einer spaßigen „Wasserspritzstation“ ab, bei dem nicht nur genau gezielt, sondern auch fleißig gepumpt werden musste.  Besonderes Highlight war der erstmals eingesetzte mobile „Ninja Parcours“ – bei dem die Teilnehmer durch Hangeln ein Hindernis überwinden mussten.

Zum Abschluss und nach Absolvierung des Stationenparcours durften sich die sportlichen Kids über eine Medaille mit SPORTUNION Maskottchen UGOTCHI darauf freuen. Das zauberte ein Lächeln auf die Gesichter der vielen teilnehmenden Kinder und die Betreuer/innen hörten mehr als einmal den Satz von den Eltern: „Danke für diese tolle Aktion!“

Auch für SPORTUNION Präsidentin Karin Ofner war es ein gelungener Tag:

Unser Motto lautet wir bewegen Menschen. Dem wurden wir auch heute wieder gerecht, weil wir den Kindern Spaß an Bewegung vermitteln konnten und viele Magic Moments bescherten, von denen vielleicht einer davon beiträgt, dass sie in Zukunft regelmäßig im Verein sporteln.

Bildtexte:

  • Bild1: Sport-Partner beim actionday: Präsidentin Karin Ofner, Mag. Martina Prucha und die Betreuerinnen aus den Vereinen sorgten für gute Stimmung beim actionday Breitenbrunn.
  • Bild2: Mit dem UNION Schwimmclub Eisenstadt ging es ins Wasser: SPORTUNION Präsidentin Karin Ofner mit Vereinstrainer Tamas Plangar und teilnehmenden Kindern.

Das könnte dich auch interessieren...

SPORTUNION startet Vereinsoffensive für das Burgenland

SPORTUNION-Studie: 76 Prozent der Sportvereine befürchten Verluste aufgrund von Corona – SPORTUNION-Burgenland-Präsidentin Ofner: „Der NPO-Fonds ist eine dringend notwendige Existenzsicherung für Sportvereine.“ Pünktlich zum Herbstbeginn startet die SPORTUNION nach der erfolgreichen Sommersportoffensive und den jüngsten Erhebungen eine Vereinsoffensive. Diese steht weiter unter dem Motto #comebackstronger. Mit einem Impulsprogramm soll der Sport im Burgenland nachhaltig gestärkt