ESU startet voller Motivation in die verspätete Wettkampfsaison

Die Corona Pandemie hat auch das Lager der Leistungsschwimmer schwer getroffen. Trainingsstopp im März, dann nach dem Lockdown langsame Rückkehr zur Trainingsroutine aber unter erschwerten Bedingungen. Bäder haben geschlossen oder lassen nur eine begrenzte Besucherzahl eintreten. Es sind nur Klein- oder Kleinstgruppen erlaubt. Das alles hat die Schwimmer der ESU nicht abgehalten eisern weiter zu trainieren. Unter der Online Anleitung von Cheftrainer Sebastian Stoss wurde in Home-Training an Kraft, Ausdauer und Technik gefeilt.

Im Juli war es dann endlich soweit, die ersten Wettkämpfe standen am Programm. Unter Einhaltung aller vorgeschriebenen Sicherheitsvorkehrungen fanden an den beiden letzten Wochenenden 2 spannende Wettkämpfe am Programm.

Am 11.07.2020 wurden in der Südstadt die österreichischen Meisterschaften der Schülerklasse abgehalten.
Die Schwimmerinnen Pusterhofer Pia, Felkel Romana und ihre männlichen Kollegen Molnar Marcell und Barcal Alexander erreichen dabei passable Ergebnisse. Für alle war die Rückkehr in das Wettkampfgeschehen unter erschwerten „Corona“ Bedingungen auch eine neue Herausforderung.

Ein weiterer äußerst spannender und interessanter Wettkampf wurde am 18.07.2020 und 19.07.2020 ebenfalls in der Südstadt abgehalten.
Ein Länderwettkampf zwischen Österreich der Slowakei und der Tschechischen Republik.
Für die ESU waren Anastasia Barcal und Florian Schumich am Start, mit dabei Trainer Sebastian Stoss.
Sowohl Anastasia als auch Florian konnten mit ihren Leistungen überzeugen. Gleich in mehreren Bewerben konnten Top Platzierungen erreicht werden. Besonders hervorzuheben sind Anastasia’s persönliche Rekorde über 400m Lagen und 400m Kraul sowie Florian’s persönliche Rekorde über 50m Rücken, 100m Rücken und 200m Rücken.

Österreich holte unter der Beteilung der Schwimmer der ESU vier 2te Plätze in den Team Bewerben. Das Junioren Team der Damen holte sich den 1. Platz in der Länderwertung.
Ein respektables Ergebnis, wir sind für die kommenden Wettkämpfe gerüstet.

Das könnte dich auch interessieren...

ESU bei den Österreichischen Staats-, Junioren- und Nachwuchsmeisterschaften

Trotz anhaltender Einschränkungen auf Grund der Corona Pandemie konnten am letzten Wochenende bis in die Mitte dieser Woche in der Grazer Auster die 75. Staats-, Junioren und Nachwuchsmeisterschaften ausgetragen werden und diese mit überragenden Erfolgen für die Schwimmerinnen und Schwimmer der ESU. Eine wahre Flut an Medaillen, Pokalen und Rekorden konnte von den Athletinnen und Athleten erschwommen werden.

SPORTUNION sorgt für sportliche Action beim Eisenstädter Ferienspiel

Im Rahmen des Eisenstädter Ferienspiels veranstaltete die SPORTUNION am 30. Juli 2020 einen actionday unter dem Motto „Sport, Spiel und Spaß im Sommer“. Auf der Leichtathletikanlage in Eisenstadt konnten die teilnehmenden Kinder dabei bei verschiedensten Sportstationen und sommerlichen Temperaturen ihr Geschick beweisen. Die geschulten Betreuer/innen der SPORTUNION sorgten für gute Laune und jede Menge Fun