UET Dancers bei den DanceStar Austria in Schwechat

Gelungener Saison-Auftakt

Vom 28.02.2020 bis zum 01.03.2020, wurde in Schwechat am DanceStar Austria getanzt, gelacht und gefeiert. Auch 70 Tänzerinnen der UET Dancers waren mit 37 Tänzen vertreten und traten bei dem Qualifikationsbewerb für die DanceStar World Finals an.

Herausragende 96 Punkte gab es für Solistin Emilia Fritz und ihr Contemporary-Solo „Naive to the Bone“, choreografiert von Verena Müllner, die gemeinsam mit Emilia schon einige Erfolge in dieser Kategorie feiern konnte.

Ebenfalls genug Punkte für einen Start in der A-Liga der DanceStar World Finals in Porec, Kroatien, erreichten Lana Adolf und Marlies Franta mit ihrem Musical-Duo „A Friend like Me“. Sie erreichten 89 Punkte und somit den 1. Platz. Marlies Franta erreichte zudem 85 Punkte in ihrem Solo „Don’t rain on my parade“.

Insgesamt 52 Tänzerinnen dürfen im Mai bei den DanceStar World Finals antreten. 16 qualifizierte Tänze, sechs Mal Gold, zwei Mal Silber und neun Mal Bronze runden einen großartigen Auftakt der Wettkampfsaison für die UET Dancers ab.

Die UET Dancers sind kommenden Samstag für das heimische Publikum auf der burgenländischen Landesmeisterschaft in Eisenstadt zu sehen. Nach weiteren Wettkämpfen im März, April und Mai, findet am 21. Juni 2020 im Kulturzentrum Eisenstadt wieder die Nacht des Tanzes statt, in der alle Choreografien zu sehen sein werden.

Das könnte dich auch interessieren...