Talent Coaching

Die SPORTUNION OÖ setzt sich vor allem für NachwuchsathletInnen ein, wo der Verein noch die Basis für die sportliche Ausbildung bildet. Dazu wurde eigens das Projekt „Talent Coaching“ ins Leben gerufen, um talentierte Nachwuchssportler im Alterssegment bis 15 Jahre auf ihrem Weg zum Leistungssport zu begleiten. Beim „Talent Coaching“ der SPORTUNION OÖ erhalten sie die Möglichkeit sich entsprechend weiter zu bilden und sich weiterzuentwickeln.

Das Projekt fördert Vereine und deren AthletInnen sowie deren Beziehungsgeflecht zwischen Eltern & Trainer sowie Sportler, die leistungsorientiert arbeiten möchten. Die SPORTUNION OÖ unterstützt jedes Jahr 25 Vereine mit Athleten in dem Alterssegment, wo der Verein noch die Basis für die sportliche Ausbildung des Nachwuchsleistungssportlers bildet, schwerpunktmäßig im Alter bis 15 Jahre.

Grundsätzlich ist das Talent Coaching als Lückenschluss in der Ausbildung von Nachwuchsathleten zu verstehen. Der Ansatz ist eine kosteneffiziente, vernetzte und spartenübergreifende Projektstruktur sowie ein innovatives Maßnahmenbündel. Mit gemeinsamem Maßnahmen (Workshops, Trainingseinheiten, Trainingscamp, Screening uvm.) werden Ressourcen effizienter eingesetzt und genutzt.

Die Trainingsmaßnahmen sollen kein Vereinstraining ersetzen, es soll sinnvoll ergänzt werden und die Talente bestmöglich auf den Einstieg in ein Nachwuchsleistungszentrum oder Schulsportmodell vorbereiten. Es findet hier eine finanzielle Unterstützung des Vereins statt sowie eine operative Maßnahmenunterstützung.

Getest werden Kraft, Schnelligkeit, Ausdauer, Koordination und die Beweglichkeit der Jugendlichen (8 Stationen).

NÄCHSTES SCREENING: Jahr 2021

Aufgrund der COVID-19-Situation, kann im Jahr 2020 kein Talent Screening und folglich kein Talent Coaching Projekt durchgeführt werden. Wir freuen uns darauf, eure Talente im Jahr 2021 wieder begrüßen zu dürfen.

WIE können Vereine ihre Talente anmelden?

1 verantwortliche Person pro Verein meldet max. die besten 5 Talente und mind. 3 Talente des Vereins an.
Die Anmeldung ist demnächst online möglich.

 

WELCHE Talente werden unterstützt?

Leistungsfähige SportlerInnen bis einschließlich 15 Jahre (JG 2005 und jünger) aus SPORTUNION OÖ-Vereinen. Jeder Verein wird auf Basis der Leistungen seiner besten drei Talente bewertet (Anmeldung von bis zu 5 SportlerInnen möglich). Die 25 besten Vereine qualifizieren sich schließlich für das Projekt Talent Coaching.

 

WIE werden Vereine unterstützt?

  • 1.500€ Förderung für externe Trainer, eigene Vereinstrainer und Trainingsutensilien
  • kostenlose Workshops für Athleten, Eltern und Vereinstrainer zu Themen wie Ernährung, Mentalcoaching, „Wie schütze ich (m)ein Kind vor sexueller Gewalt?“,
  • max. 70€ für die sportärztliche Grunduntersuchung
  • kostenlose Veranstaltung zur Präsentation der Auswertung

Ansprechperson
Elisabeth Klopf

Tel.:           0732 / 77 78 54 – 13
Mobil:       0664 / 13 33 508
E-Mail:     elisabeth.klopf@sportunionooe.at 

Das könnte dich auch interessieren...

VolunCET

Volunteer Coordinators are the professionals who work in voluntary organisations managing the work of volunteers. The profession of Volunteer Coordinator is gaining recognition thanks to the increasing demand for this job profile. However, as many other new professions, there is a lack of high quality training opportunities. There are no specific educational pathways to become

Sportinclusive

The objective of the Sportinclusive project is to develop the first open and multilingual online training course for sport professionals on how to promote the social inclusion of newly arrived migrants and refugees through sport. During the meeting in Rome, the project partners presented and evaluated the results from the testing of the online training

Kraxlgeist

Im Rahmen des Projekts „Kraxlgeist“ können zum einen Pädagog*innen ausgewählter Volksschulen und zum anderen SPORTUNION Vereinstrainer*innen kostenlos an der neu konzipierten Übungsleiter*innenausbildung teilnehmen. Kraxlgeist ist ein Schulungsprojekt der SPORTUNION Tirol, das in Kooperation mit der Pädagogischen Hochschule Tirol (PHT) und dem Alpenverein Österreich (AV) interessierten Volksschulpädagog*innen und Vereinstrainer*innen eine fundierte Fortbildung und Unterstützung in der Arbeit mit schwierigen, verhaltensauffälligen Kindergruppen anbietet. Unter Einbezug von Fachexpert*innen wurde eine Lehrunterlage

Wiffzack

Mit diesem Projekt soll künftig Schüler*innen mit sonderpädagogischem Förderbedarf der Spaß am Sport näher gebracht werden. Aus den verschiedensten Sparten wird ein buntes Sportprogramm zusammengestellt — egal ob Wandern, Klettern, Reiten, Selbstverteidigung oder Schwimmen. Aktivtage und Themenwochen (Sommersportwoche u.ä.) werden organisiert und mit abwechslungsreichen Stationen besetzt. Die enge Zusammenarbeit mit Eltern, Pädagog*innen und vor allem

Rehasport Tirol

Mit dem Projekt der SPORTUNION Tirol – in Kooperation mit der Reha Innsbruck, dem Rehazentrum Münster, der Tiroler Gebietskrankenkasse, dem Land Tirol und der Stadt Innsbruck – gibt es ein qualitativ hochwertiges Bewegungsprogramm für COPD- und Herz-Kreislauf PatientInnen in Tirol. Nach dem Motto: REin ins Leben HAb Spaß mit SPORT in TIROL sollen tirolweit Patient*innen für Bewegung begeistert und