Trendsportfestival begeistert tausende Schüler:innen für spektakuläre Sportarten

Ab dem 12. Juni bringen UNIQA und SPORTUNION erneut sportliche Action in alle neun Bundesländer. Mehr als 5.000 Schüler:innen im Alter von elf bis 15 Jahren werden dieses Jahr bei den Events erwartet. Der Auftakt findet im UNION Trendsportzentrum im Wiener Prater statt, bevor die Veranstaltungsreihe im Sportzentrum Mitte in Salzburg endet. Die neun Events des UNIQA Trendsportfestivals, in Zusammenarbeit mit SPORTUNION, finden jeweils unter der Woche während der Schulzeit statt und bieten den jungen Teilnehmern eine vielfältige Auswahl an sportlichen Attraktionen, betreut von Sportvereinen.

Logo_UTSF

Cool, angesagt, aber auch klassisch

Auf dem Programm stehen coole Trendsportarten wie Quidditch, Ninja oder das angesagte 3×3-Basketball. Doch auch klassische Disziplinen wie Skispringen oder Rhönradturnen sind dabei, die zwar seit Jahren existieren, aber nicht so leicht zu testen sind. Zusätzlich können auch altehrwürdige Kampfsportarten wie Fechten oder Kendo ausprobiert werden. Das Angebot variiert je nach Bundesland. In den vergangenen Jahren haben auch bekannte Sportstars wie Jakob Pöltl, Matthias Mayer oder Bernadette Schild die Veranstaltungen bereichert und den Tag für die Schüler:innen zu einem unvergesslichen Erlebnis gemacht.

“Ein Tag voller Action und Spaß”

“Das Trendsportfestival ist eine Chance, über 5.000 Schülerinnen und Schüler in ganz Österreich für Bewegung und Sport zu begeistern. Ein Tag voller Action und Spaß steht auf dem Programm, bevor die Sommerferien beginnen. Zusätzlich bietet das Festival den Sportvereinen die Gelegenheit, Verbindungen zu den Jugendlichen aufzubauen und sie idealerweise langfristig für ihre Sportart zu gewinnen”, sagt Peter McDonald, Präsident der SPORTUNION, und bedankt sich bei UNIQA für die langjährige Partnerschaft.

“Bewegung, um gesund zu bleiben”

„UNIQA als führende Gesundheitsversicherung in Österreich berät, begleitet und unterstützt auf dem Weg zu einem besseren Leben. Sich regelmäßig zu bewegen und Sport zu treiben, ist ein entscheidender Faktor, um gesund zu bleiben. Jedes Jahr aufs Neue begeistert das Trendsportfestival tausende Schülerinnen und Schüler in ganz Österreich – und Begeisterung ist die beste Voraussetzung, um Bewegung und sportliche Aktivitäten in den Alltag zu integrieren. Als Kooperationspartnerin unterstützt UNIQA das tolle Engagement aus voller Überzeugung. Allen teilnehmenden Kindern und Jugendlichen wünschen wir viel Spaß und eine aktive, schöne Ferienzeit“, sagt Peter Humer, UNIQA Vorstand Kunde & Markt Österreich.

Alle Termine im Überblick

TERMIN ORT/STADT BUNDESLAND ADRESSE
12.6.2024 Wien Wien WAC, Rustenschacherallee 9, 1020 Wien
19.6.2024 Eisenstadt Burgenland Leichtathletikanlage, Zielgerade 1, 7000 Eisenstadt
25.6.2024 St. Pölten Niederösterreich Sportzentrum NÖ, Dr. Adolf Schärf Straße 25, 3100 St. Pölten
25.6.2024 Innsbruck Tirol Leichtathletikanlage Tivoli, Wiesengasse, 6020 Innsbruck
26.6.2024 Klagenfurt Kärnten Leopold-Wagner Arena, Südring 215, 9020 Klagenfurt
27.6.2024 Linz Oberösterreich SPORTUNION Landessportzentrum, Wieningerstraße 11, 4020 Linz
28.6.2024 Feldkirch Vorarlberg Sportplatz Waldstadion, Beim Schießstand 3. 6800 Feldkirch
2.7.2024 Graz Steiermark Raiffeisen Sportpark, Hüttenbrennergasse 31, 8010 Graz
3.7.2024 Salzburg Salzburg Sportzentrum Mitte, Ulrike-Gschwandtner-Straße 6, 5020 Salzburg

UTSF-Statistik

JAHR ANZAHL DER BUNDESLÄNDER TEILNAHMEN SPORTARTEN
2017 9 4.500 20
2018 9 6.200 25
2019 9 6.200 30
2020* 7 1.210 20
2021* 9 3.530 30
2022 9 5.000 65
2023 9 5.700 70
Gesamt 32.340 260

* trotz COVID-19 / eigene Präventionskonzepte

 

 

Das könnte dich auch interessieren...

Union Raiffeisen Radteam Tirol bei der „Womenstour“ in Niederösterreich

Starke Leistung des Union Raiffeisen Radteam Tirol bei der 4 -tägigen internationalen FRAUEN- Rundfahrt der „Womenstour“ in Niederösterreich. Elisa Winter vom Radteam Tirol konnte ab der 2. Etappe das Wertungstrikot der Besten Österreicherin erfolgreich bis zum Ende mit der Königsetappe auf das Hochkar am Sonntag den 02. Juli erfolgreich verteidigen. Mit der starken Leistung von

#BeActive Night am 28. September 2024

Auch 2024 ist die #BeActive Night wieder am Start! Ziel der Veranstaltung - im Rahmen der Europäischen Woche des Sports - ist es, regelmäßige körperliche Aktivität und Sport durch mehrere öffentlichkeitswirksame Veranstaltungen einer breiten Öffentlichkeit nahe zu bringen. Bis zum 9. Juni 2024  könnt ihr euer Konzept einreichen und für dieses eine finanzielle Unterstützung der

35. Raiffeisenläufercup 2024

Am 1.Mai um 11:00Uhr erfolgte der Start zum 35.Raiffeisenläufercup in Oberwielenbach in Südtirol. 218 Athlet:innen im Alter von fünf bis 77 Jahre haben beim beliebten aber auch fordernden „27.Geländelauf in Oberwielenbach“ teilgenommen. Bei den Herren gab es einen Sieg durch den Südtiroler Samuel Demetz vom Salomon Team vor Johannes Unterasinger der SU Leisach-LA und Matthäus

Sport Event Strategie Tirol in Aktion

Mitarbeit ist gefragt – Workshops “Sport Event Strategie Tirol in Aktion” Mit der im März 2024 durch die Tiroler Landesregierung verabschiedeten Sportevent Strategie Tirol will die Landesregierung mit Euch als Veranstalter:innen in Austausch treten und – im Sinne einer lebenden Strategie – gemeinsam die Anwendungsbereiche genauer beleuchten sowie die entwickelten Denk- und Handlungsleitfäden vorstellen. Das

Das Sportministerium vergibt zum zweiten Mal Ehrenamtspreise für Vereins-Funktionärinnen und -Funktionäre

Im Vorjahr hat das Sportministerium heuer gemeinsam mit dem organisierten Sport den Ehrenamtspreis ins Leben gerufen, um das unverzichtbare Ehrenamt im Sport zu würdigen und engagierte Sportfunktionärinnen und -funktionäre auszuzeichnen. Und auch heuer wird der Ehrenamtspreis für Sportfunktionärinnen und Sportfunktionäre wieder ausgeschrieben.