UNIQA Trendsportfestival

UNIQA und SPORTUNION machen gemeinsame Sache: Das UNIQA Trendsportfestival in Kooperation mit SPORTUNION. Die Veranstaltungsreihe wurde 2017 ins Leben gerufen und erfreut sich jeher großer Beliebtheit unter den teilnehmenden SchülerInnen und Schulen. Mit großer Begeisterung nehmen sie die trendigen Sportangebote wahr. Auch im Jahr 2022 geht die Veranstaltungsreihe wieder über die Bühne.

Warum Trendsport?

Das sportliche Interesse der Jugendlichen ist von Lifestyle und jugendkulturellen Strömungen geprägt. Der Fokus liegt dabei oft auf trendigen Sportarten, zusammengefasst unter dem Begriff Trendsport. Für die Gesundheit unserer Jugend setzen UNIQA und die SPORTUNION mit dem Trendsportfestival einen zeitgemäßen Impuls. Die Jugendlichen lernen neue Sportarten kennen, die ihnen zuvor noch unzugänglich oder gar unbekannt waren.

Schulen der Sekundarstufe I werden bundesweit zum Trendsportfestival eingeladen. Dabei werden in allen 9 Bundesländern Veranstaltungen umgesetzt. Trainerinnen und Trainer der SPORTUNION Vereine und Landesverbände betreuen dabei bis zu 20 verschiedene Stationen pro Standort. Die Schülerinnen und Schüler können dabei verschiedene Trendsportarten ausprobieren.

Der große Vorteil des UNIQA Trendsportfestival in Kooperation mit SPORTUNION ist, dass alle angemeldeten Klassen und Schule kostenfrei an der Veranstaltung teilnehmen können. So ist es möglich, dass oft kostenaufwendige Trendsportarten ausprobiert werden können. Ein weiterer Vorzug ist, dass die unterschiedlichen Stationen von regionalen SPORTUNION Vereinen professionell betreut werden.

Die Kinder erhalten somit Zugang zu Sportarten, die in ihrem nahen Umfeld angeboten werden. Die Erfahrung lehrt uns, dass Kinder und Jugendliche gerne darauf zurückgreifen, wenn ihnen Bewegungsmöglichkeiten angeboten werden. So finden sie im Anschluss an das UNIQA Trendsportfestival in Kooperation mit SPORTUNION manchmal auch den Weg in die Angebote der teilnehmenden SPORTUNION Vereine.

Highlights, Promis und Show Acts

Die UNIQA ist stets bemüht Spitzensportlerinnen und – Sportler zu den Trendsportfestivals einzuladen. Für Kinder und Jugendliche ist es ein eindrucksvolles Erlebnis, Olympiastars und WeltmeisterInnen hautnah erleben zu können.

In den vergangenen Jahren waren große Sportpersönlichkeiten wie Jakob Pöltl, Christine Scheyer, Matthias Mayer, Nadine Fest oder Bernadette Schild beim UNIQA Trendsportfestival in Kooperation mit SPORTUNION zu Gast.

In Salzburg wurde das Trendsportfestival in der Vergangenheit bereits durch einen Auftritt des österreichweit besten Freestyle Fußballers Martin Schopf gekrönt.

In Graz zeigte sich der ehemalige Bürgermeister Siegfried Nagl von seiner sportlichsten Seite. Das musste er auch, um mit den Schülern Schritt zu halten.

Ansprechperson

Hannah Majoni MA

0512/ 58 64 51 – 11

0660/ 42 14 166

h.majoni@sportunion.tirol