SPORT VEREIN(T)

Sport ist eine der besten Möglichkeiten, sozial benachteiligte Gruppen zu unterstützen. Im Rahmen der Initiative SPORT VEREIN(T) wurden daher in diesem Sinne zahlreiche Projekte gefördert.

Von 2016 bis 2019 setzten SPORTUNION Vereine österreichweit 320 Vereinsprojekte in folgenden vier Kategorien um:

  • Integration verein(t)
    Betrifft alle Initiativen, die für und mit Menschen mit Migrationshintergrund angeboten werden.
  • Inklusion verein(t)
    Betrifft alle Initiativen, die für und mit Menschen mit mentaler oder körperlicher Beeinträchtigung angeboten werden.
  • Gendergerechtigkeit verein(t)
    Betrifft alle Initiativen, die zu mehr Chancengleichheit von Frauen und Männern führen (z.B. Initiativen zur Förderung von Mädchen/Frauen in Funktionärspositionen).
  • Soziale Verantwortung verein(t)
    Betrifft alle Initiativen, die sich speziell mit dem Thema soziale Verantwortung des Vereins beschäftigen (z.B. Prävention von Betrug/Missbrauch/Doping im Sport; Angebote für sozial benachteiligte Gruppen)

Online- Plattform:

Unser Ziel ist es zu zeigen, dass in den Vereinen der SPORTUNION das soziale Miteinander einen hohen Stellenwert einnimmt. Daher dürfen wir euch hier all diese Projekte mit Kurzbeschreibungen vorstellen und euch zeigen, wie SPORTUNION Vereine unter dem Motto “Wir bewegen Menschen” weit über das reine Sport- und Bewegungsangebot hinaus, beachtliche Leistungen für das Gemeinwohl erbringen:

Ab dem Jahr 2020 können SPORTUNION-Vereine, die Projekte oder soziale Maßnahmen in den oben genannten Kategorien planen, über den Vereinsbonus um Förderung ansuchen.

Du willst dich auch anmelden oder hast noch Fragen? Dann kontaktiere deinen SPORTUNION Landesverband

Wir freuen uns auf dich!

Ansprechpersonen:

Johannes Dachler, BA
0664 6061 3318
johannes.dachler@sportunion.at 

MMag.a Barbara Lang
0664 6061 3313
b.lang@sportunion.at 

Ansprechperson TIROL:

Hannah Majoni MA

0512/ 58 64 51 – 11

0660/ 42 14 166

h.majoni@sportunion.tirol

Das könnte dich auch interessieren...

Tägliche Bewegungseinheit

Mehr Bewegung für Kinder und Jugendliche an Österreichs Schulen im Sinne einer gesunden und positiven Entwicklung. Bewegung ist ein Grundbedürfnis unserer Kinder und wirkt sich vielfältig positiv auf die Gesundheit und Entwicklung der Heranwachsenden aus. Die tägliche Mindestaktivitätszeit wird jedoch nur von einer Minderheit der Kinder und Jugendlichen erreicht, bei 80 Prozent ist es laut

Die Bewegungsrevolution

Die Ende Juni 2023 gestartete Bewegungsrevolution – ein vom Gesundheitsfonds Steiermark initiiertes und finanziertes Pilot-Projekt für vorerst ein Jahr – soll mehr Bewegung in den Alltag aller Steirer:innen bringen. Die präventive Gesundheitsmaßnahme wird gemeinsam von den drei Sportverbänden ASKÖ, ASVÖ und SPORTUNION mittels steiermarkweiter Projekte und Initiativen umgesetzt. Das Ziel: Bestehende Angebote ausbauen, neue Zielgruppen ansprechen, Bewegung leichter zugänglich machen und zur Bewusstseinsbildung beitragen, um damit die Chance auf mehr gesunde Lebensjahre zu erhöhen.

Beweg’ dich – gesunder Rücken!

Beweg' dich - gesunder Rücken ist eine Präventionsprogramm, bei dem erwachsene Personen dabei unterstützt werden, Rückenschmerzen wirksam vorzubeugen. Rückenschmerzen sind nach wie vor eine der häufigsten Ursachen für Krankenstände. Doch bereits wenige Minuten Bewegung am Tag stärken die Muskulatur und wirken schmerzhaften Verspannungen sowie chronischen Rückenproblemen entgegen. Was muss dein Verein über Beweg' dich -

U-GOSHI

SELBSTVERTEIDIGUNG – SELBSTBEHAUPTUNG – GEWALTPRÄVENTION U-Goshi ist ein bewegungsorientiertes Projekt mit sozialpädagogischen Inhalten für Jugendliche zwischen 10-16 Jahren. Jugendliche treiben zu wenig Sport, das ist schon seit Jahren so. Die SPORTUNION Tirol will mit ihren bewegungsorientierten Projekten Akzente setzen, um die Bevölkerung nachhaltig zu motivieren, Sport zu treiben. Dabei verfolgen wir den Ansatz, besonders Kinder

Beweg’ dich! Für einen gesunden Rücken

Langes Sitzen und Stehen, die falsche Haltung und zu wenig Bewegung führen oft zu Verspannungen und Rückenschmerzen. Das muss nicht sein – die kostenlosen Kurse „Gesunder Rücken“ bringen Sie wieder in Schwung! Rückenschmerzen sind eine weitverbreitete Volkskrankheit – dagegen können Sie etwas tun! Wenn Sie regelmäßig trainieren, kräftigen Sie die Muskulatur und fördern Ihre Beweglichkeit. So