Padelclub Mattersburg auf der Erfolgsspur

Padel ist momentan weltweit die am stärksten wachende Sportart. Sie ist mittlerweile vor über 4 Jahren auch in Mattersburg angekommen. Vor allem im vergangenen Jahr gab es enormen Aufschwung: 2022 von 65 auf 211 Mitglieder. Damit ist der Padelclub Mattersburg der größte Padelverein Österreichs.

Durch den rasanten Mitgliederzuwachs war bald auch die Investition in einen 2. Platz notwendig. Im Zuge dessen wurde auch in die Sanierung der gesamten Anlage investiert. Dadurch konnten bereits einige Turniere in verschiedenen Kategorien ausgetragen werden.

Im Dezember wurde ein Trainingslager in Barcelona organisiert. Spanien ist das Mekka des Padelsports und für die mitgereisten Aktiven war es ein tolles Erlebnis, die Größe der Sportart in Spanien zu erleben.

Obmann Peter Grandits freut sich über den großen Zuspruch und setzt gemeinsam mit seinem Team verstärkt auf Nachwuchsarbeit:

Unser Verein möchte im kommenden Jahr verstärkt im Nachwuchs aktiv werden. Die Jugend ist unsere Zukunft!

Weitere Informationen zum Verein, die Möglichkeit zur Buchung der Plätze und zum Kontaktieren findest du unter www.mattersburgpadel.at

Bildschirmfoto-2022-01-25-um-16.13.36
IMG-20221210-WA0023
IMG_20221015_084312

Das könnte dich auch interessieren...

LR Dorner: Burgenland sucht seine Sportstars von Morgen

Sportland Burgenland, ASVÖ, ASKÖ und Sportunion hoffen auf zahlreiche Teilnahme an der „Wolfgang Mesko Talente-Trophy 2024“ Das Sportland Burgenland und die Sportdachverbände ASVÖ, ASKÖ und Sportunion gehen wieder gemeinsam auf die Suche nach Burgenlands Sportstars von Morgen. Den Rahmen dazu bildet die „Wolfgang Mesko Talente-Trophy“, die seit dem Jahr 2000 in Erinnerung an den bekannten

UTTB erfolgreich in Neufeld!

Das UNION Triathlon Team Burgenland  nahm am 37. Neufeld Triathlon teil. Trotz des unerfreulichen Wetters lassen sich die Athleten:innen des UTTB nicht aufhalten und nahmen am Triathlon mit hervoragenden Leistungen teil.  Michi Foltin und Norbert Nagl nahmen bereits am Freitag an der Open Water Veranstaltung teil. Norbert Nagl gewann die 3km Distanz und belegte den

Oggauer Showdancer präsentieren ihr Programm!

Schon traditionell bei fast tropischen Verhältnissen präsentierte das Dance Team Oggau sein Wettkampfprogramm vor heimischem Publikum. Auch die Gruppen der Minis und Hobbytänzerinnen durften dabei auf die Bühne und ihren Tanz aufführen. Die mehr als 150 Besucher bekamen beim mittlerweile 6. Abschlusstanzen ein buntes und abwechslungsreiches Programm geboten. Heuer in Oggau, und zwar am Veranstaltungsgelände

ESU erfolgreich beim int. Festwochen-Schwimm-Meeting und der Seequerung

Die Eisenstädter Schwimmunion nahm am internationalen Festwochen-Schwimm-Meeting in St. Pölten teil. Insgesamt konnten die Schwimmer:innen 4x Gold, 4x Silber, 5xBronze und einen Sieg der besten Einzelleistung in der Schülerklasse 3 mit nach Hause nehmen. Während unsere Lesitungsgruppe in St. Pölten an den Start ging, nahmen unsere Masters an der Seequerung teil. Gold für Johanna Bichler,