Österreich sucht Orte des Respekts 2020

Das Team von Respekt.net. hat kürzlich die Kampagne “Orte des Respekts” gestartet.
Im Zuge dessen werden Projekte und Initiativen gesucht, deren Menschen etwas Besonderes für das Zusammenleben leisten, um sie als “Orte des Respekts” sichtbar zu machen und auzuzeichnen.

Habt ihr aktuell ein Projekt zur Verbesserung der Gesellschaft und des Zusammenlebens in Umsetzung oder steht etwas bevor? Oder kennt ihr Personen die aktuell an so einem Projekt arbeiten? Bis 12. Juli 2020 besteht die Möglichkeit diese Projekte online einzureichen.
Eine fachkundige Jury wählt aus den eingereichten Projekten die respektvollsten Initiativen aus. Auf die ersten drei ausgewählten Projekte warten insgesamt 6.000 Euro.
Ein zusätzlicher Publikumspreis ist mit weiteren 1.000 Euro dotiert und wird mittels Online-Voting bestimmt.

Ihr könnt auch Personen die zu bescheiden sind, das eigene Projekt einzureichen, selbst als “Ort des Respekts 2020” nominieren. Solltet ihr also selbst nicht einreichen wollen/können, aber jemanden in eurem Umfeld kennen, der sich im Zuge eines Projekts oder Initiative für mehr Demokratie und Transparenz, bessere Bildung und soziale Rahmenbedingungen, Gerechtigkeit und Fairness oder im Bereich Nachhaltigkeit einsetzt, einfach selbst nominieren.

Hier geht’s zur Einreichung: https://ortedes.respekt.net/einreichen/

Das könnte dich auch interessieren...

Jetzt mitmachen: Österreich sucht die “Orte des Respekts”

Die zivilgesellschaftliche Initiative respekt.net stellt wieder die „Orte des Respekts“ in den Mittelpunkt. Österreichweit werden ganze Orte, Initiativen, Organisationen und Personen gesucht, die täglich ihren Beitrag für ein respektvolles Miteinander und Zusammenleben leisten. „Orte des Respekts“ sind überall dort, wo Menschen etwas Besonderes für die Gesellschaft getan haben und weiterhin tun – ob in einer Region, Gemeinde,

Sei mit deinem Verein beim Monat des Schulsports 2022 dabei!

In Zeiten der Pandemie ist die Bewegung der Schülerinnen und Schüler nachweislich zu kurz gekommen! Daher unterstützt das Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung im Juni 2022 – dem Monat des Schulsports – zusätzliche sportliche Aktivitäten. Das Ziel des Monats des Schulsports ist die Einbindung von Angeboten des organisierten Sports bzw. lokaler Sportvereine sowie Aktivitäten,

Wir laufen gemeinsam für den guten Zweck

Am 8. Mai 2022 um 13 Uhr findet die SPORTUNION-Team-Challenge im Rahmen des Wings for Life World Runs statt. Rund 50 SPORTUNION-Teams haben sich bereits registriert, womit unser Dachverband voraussichtlich sogar die meisten Teams innerhalb Österreichs stellt. Unser Ziel ist es, in der letzten Woche noch so viele Menschen wie möglich zu animieren, für den