SPORTUNION will Indoor-Sport als Anreiz für Corona-Tests etablieren

Österreichzum Originalbeitrag

SPORTUNION-Präsident McDonald: „Neben Outdoor-Mannschaftstrainings sollten zum Schulbeginn Corona-Eintrittstests zum Gamechanger für Indoor-Sport werden.“

Derzeit laufen Planungen für die wichtige Phase nach dem Corona-Lockdown. Die SPORTUNION möchte Vereinssport für Kinder und Jugendliche parallel zu den Schulen öffnen. Abgesehen von Outdoor-Mannschaftstrainings, soll mittels Selbsttests auch Indoor-Sport wieder ermöglicht werden. „Corona-Selbsttests sind ein entscheidender Türöffner, die dem gesamten Sport zu einem Comeback in Österreich verhelfen können. Unter bestimmten Auflagen soll neben Individualsport auch Mannschaftssport ermöglicht werden – insbesondere im Nachwuchsbereich. Dabei sollten auch Schultests und Teststraßen gültig sein, wodurch zusätzliche Impulse für mehr Corona-Tests im Kampf gegen die Pandemie geschaffen werden. Es wäre die sicherste Möglichkeit den Hallenbereich rasch wieder zu öffnen und gleichzeitig Indoor-Sport als großen Anreiz für Tests breiter in der Bevölkerung zu etablieren“, betont SPORTUNION-Präsident Peter McDonald, der gemäß dem Slogan #comebackstronger sobald wie möglich wieder vermehrt für sichere Bewegung in Österreich sorgen will.

Das könnte dich auch interessieren...

10. INNSBRUCKER SPORTÖKONOMIE & -MANAGEMENT SYMPOSIUM (ONLINE)

10. INNSBRUCKER SPORTÖKONOMIE & -MANAGEMENT SYMPOSIUM (ONLINE) Am 4.3.2021 findet das 10. Innsbrucker Sportökonomie & – Management Symposium statt. Die Teilnahme ist kostenlos und unter folgendem Zoom Link möglich: https://us02web.zoom.us/j/89037500817?pwd=amVlMG9ySWMwWXQ4L043K292NUhBZz09 Meeting-ID: 890 3750 0817 /// Kenncode: vw2wb4 Interessierte können sich bis zum 1. März 2021 unter sportmanagement-symposium@uibk.ac.at anmelden. Ausrichter: Prof. Dr. Holger Preuß (JGU Mainz,