SPORTUNION Vereinswebsite-System jetzt kostenlos testen!

Österreichzum Originalbeitrag

Überzeuge dich vom neuen SPORTUNION Vereinswebsite-System, das bereits mehr als 300 Vereine nutzen. Ab sofort kannst du das System bis Jahresende kostenlos testen!

Das System wurde speziell für SPORTUNION Vereine entwickelt, ist im Corporate Design der SPORTUNION gestaltet und bietet viele moderne Funktionalitäten. Außerdem profitierst du von einem großen Hilfebereich mit zahlreichen Schritt-für-Schritt-Anleitungen sowie Videotutorials, Schulungen über die SPORTUNION Akademie zum Thema (für FunktionärInnen kostenlos) sowie SPORTUNION Support, sollte Hilfe benötigt werden. All das um 69€ pro Jahr.

Euren Entwicklern ist hier wirklich etwas sehr Schönes gelungen.

Ernst Felberbauer, SPORTUNION Wiener Neudorf

Neue Kalender-Funktion

Die 2022 neu ergänzte Kalender-Funktion bietet zusätzliche Funktionalität! Termine & Veranstaltungen können eingetragen, in verschiedensten Übersichten (Monatsansicht, Wochenansicht, Tagesansicht, Listenansicht, Countdown-Ansicht, Rasterdarstellung, Kacheln, etc.) ausgegeben, mit Details versehen sowie kategorisiert werden. Sportangebote, die in der SPORTUNION Datenbank eingegeben werden, können automatisch im Kalender gelistet werden. Der Hilfebereich zum Websitesystem wurde entsprechend erweitert, neue Videotutorials, Schritt-für-Schritt-Anleitungen und zahlreiche Screenshots helfen beim Umgang mit dem neuen Tool.

Weitere Neuerungen in Planung

Wir arbeiten bereits an weiteren Verbesserungen am System. So sind etwa weitere Funktionen beim Formular-Plugin in Planung, Verbesserungen bei der Bildausgabe, Menüdarstellung, News-Ausgabe oder Neuerungen in Hinblick auf die Vereinsdatenbank stehen an. Wir wollen uns weiter in Richtung digitale Vereinsverwaltung entwickeln, um für zukünftige Anforderungen gerüstet zu sein.
Darüber hinaus stehen die Bearbeitung von vieler weiterer Tätigkeiten, wie Ausbau des Hilfebereichs, Erstellung neuer Vorlagen oder weitere Optimierungen bei diversen Funktionalitäten am Plan.

Aktion: Kostenlos testen bis zum Jahresende

Wenn du dich jetzt für eine SPORTUNION Vereinswebsite entscheidest, kannst du sie ab sofort bis zum Jahresende 2022 kostenlos nutzen. Alle Informationen findest du unter website.sportunion.at.

Du hast schon eine Website und überlegst, umzusteigen?

Wir helfen dir gerne dabei! Du erhältst von uns eine temporären Zugang, sodass du die neue Website einrichten kannst, während die alte noch online ist. Verwendest du bisher Worpress, so können wir bestehende Daten einfach importieren. Sobald du mit der neuen Website zufrieden bist, schalten wir diese anstelle der alten online.

Du hast weitere Fragen zum System?

Wichtige Infos vor der Bestellung haben wir in unseren FAQs zusammengefasst. Um dir ein paar Vereinswebsites anzusehen, die bereits online sind, sieh dir unsere Auflistung einiger bereits online geschaltener Websites an. Wenn du mehr zur technischen Funktionalität wissen möchtest, so schau in unseren Hilfebereich oder unsere Downloads für die Vereins-Website. Bei weiteren Fragen stehen wir dir gerne unter support@sportunion.at bzw. telefonisch unter +43 664 / 10 31 091 zur Verfügung.

Österreichweite Ansprechperson

Das könnte dich auch interessieren...

Skeleton: Janine Flock holt ihre 11.EM-Medaille in Serie

Janine Flock (Schlittensportverein Innsbruck) erkämpft sich am Freitag auf der anspruchsvollen Bahn in Altenberg bei  der Skeleton-Europameisterschaften Silber. In ihrem erst dritten Rennen nach ihrer Bandscheiben Operation musste sie sich nur Tina Hermann geschlagen geben. Somit hat Flock seit 2013 immer eine Medaille von der EM mitgebracht. Sensationelles Comback Flock hatte erst am 6. Jänner

Nach dem Finaleinzug im Ö-Cup ruft die Pflicht in der Meisterschaft!

Die Klagenfurterinnen waren holprig in die Saison gestartet – einem 3:0 Sieg gegen Hartberg folgte ein 1:3 gegen Sokol/Post und eine 2:3 Niederlage gegen Bisamberg. Gut möglich, dass sich möglicherweise deshalb eine falsche Einschätzung über die wahre Leistungsfähigkeit des Gegners breit gemacht hatte – jedenfalls setzte es beim Hinspiel im Oktober eine schmerzliche 1:3 Niederlage.

Dominik Klotz knapp an seinem ersten Titel vorbei geschrammt

Erst im Tie-Break wurde die Tiroler Landesmeisterschaft im Dreiband Billard entschieden. Überraschungsmann Dominik Klotz setzte sich im Halbfinale gegen den Ko-Favoriten Harald Saska, ebenfalls im Tie-Break, durch und konnte den Favoriten Thomas Riml ordentlich zusetzen. Nach 4 abgewehrten Matchbällen konnte Klotz im Tie-Break eine schwere Position nicht lösen und mussten sich mit dem zweiten Platz

Bundesregierung stellt neuen Energiekostenausgleich für Sportvereine vor

Beim Sportgipfel am Donnerstag in Wien wurde ein neuer Energiekostenausgleich für Sportvereine vorgestellt. Mit der Unterstützungsmaßnahme wird eine Forderung umgesetzt, für die von der SPORTUNION bereits im September ein konkretes Konzept vorgestellt worden war. Sportminister Werner Kogler und Finanzminister Magnus Brunner stellten im Haus des Sports mit den Sportlandesräten Wiens (Peter Hacker), Niederösterreichs (Jochen Danninger),