Jackpot.fit – Gesundheitssport in Österreichs Sportvereinen wird ausgebaut

Ein Schulterschluss von Sozialversicherung, Sportministerium, Bundesländern und der Sport-Dachverbände sorgt für einen flächendeckenden Ausbau der Initiative.

Die Zusammenarbeit der drei Dachverbände ASKÖ, ASVÖ und SPORTUNION funktioniert seit Jahren sehr gut. Die österreichweite Kooperation mit der Sozialversicherung mit dem Ziel, den Jackpot.fit Gesundheitssport flächendeckend aufzubauen, ist für die Dachverbände eine neue spannende Herausforderung. Das Gesundheitssportprogramm soll jetzt nachhaltig im Gesundheitssystem verankert werden. Regelmäßige Evaluationen haben gezeigt, dass sich Sportvereine in Bezug auf Angebote und Qualitätsansprüche nicht verstecken müssen.

Mehr gesunde Lebensjahre schaffen

Die Kernaufgabe der drei großen Sportverbände im Jackpot.fit-Programm ist es, ihre Vereine zu Gesundheitssport-Anbietern zu entwickeln und in der Umsetzung zu betreuen. Dabei soll die Verankerung des Gesundheitssports als Vereinsangebot nachhaltige Strukturen schaffen. „Österreich lag bereits vor der Corona-Pandemie unter dem EU-Durchschnitt bei den gesunden Lebensjahren. Durch die Krise hat sich die Lage sogar noch verschärft, umso wichtiger sind Programme wie Jackpot.fit. Dank der geförderten Initiative können unsere Sportvereine mit Hilfe der Verbände ihr Angebot erweitern und sich ein zusätzliches Standbein als Gesundheitssport-Anbieter schaffen“, so SPORTUNION-Präsident Peter McDonald.

Die primäre Zielgruppe von Jackpot.fit sind körperlich inaktive Menschen im Alter von 35 bis 65 und wird in den nächsten Tagen mit dem Herbstprogramm 2021 starten. Ab März 2022 wird das Angebot erweitert und in allen Bundesländern angeboten. Nähere Infos sind unter www.jackpot.fit zu finden.

© FOTO: SPORTUNION
Foto: SPORTUNION

Die Präsentation zum Ausbau des Gesundheitsprogramms fand im Rahmen einer Pressekonferenz im UNION Trendsportzentrum Prater statt. Zu den Teilnehmenden gehörten Vizekanzler und Sportminister Werner Kogler, Co-Vorsitzender der Konferenz der Sozialversicherungsträger Peter Lehner, ASKÖ-Präsident Hermann Krist, Jackpot.fit-Trainerin Claudia Lindner, Ski-Legende und Doppel-Olympiasiegerin Michaela Dorfmeister sowie Sylvia Titze von der Universität Graz.

© FOTO: SPORTUNION
Foto: SPORTUNION
© FOTO: STEFAN CSÁSKY
Foto: Stefan Csásky

Das könnte dich auch interessieren...

„Sports Club Day“: SPORTUNION-Vereine zu Gast in der Red Bull Akademie

Anlässlich der SPORTUNION-Team-Challenge im Rahmen des Wings for Life World Run 2021 wurden Sportvereine aus den unterschiedlichsten Bundesländern nachträglich zu einem exklusiven Erlebnistag eingeladen. Im Rahmen der gemeinsamen Projekte hat der Sport-Dachverband über 40.000 Euro an Spenden an Wings for Life übergeben. Dazu zählte der Silvester- und Neujahrslauf in Kooperation mit Wings for Life (SPORTUNION Virtual New

Ausbildung Trainee

Freitag, 15.10. Samstag, 16.10.2021 in Innsbruck Hier geht’s zur Anmeldung für die TRAINEE Ausbildung Inhalte Diese niederschwellige, polysportive Ausbildung soll als Einstieg in zukünftige Vereinseinheiten dienen. Bei der neuen Trainee-Ausbildung können Jugendliche bereits ab 13 Jahren in unser Ausbildungssystem hineinschnuppern, um Lust auf eine nachfolgende Übungsleiter*innen-Ausbildung zu bekommen.  

Öffentliche Ausschreibung: Gender Traineeprogramm 2022

2021 haben die ersten Trainees bereits sehr motiviert mit ihrem Ausbildungsprogramm österreichweit begonnen. Das 4-jährige Traineeprogramm wird nun zum zweiten Mal öffentlich ausgeschrieben. Ziel ist ein Einsatz ab April 2022. Dieses einzigartige „training on und off the job“-Programm ist eine gemeinsame Initiative von Bund und Ländern in Richtung Gleichstellung im Sport. Die Ausschreibung der 3

Neue Kooperation mit FLIP LAB: 25% Ermäßigung für SPORTUNION Mitglieder!

Die SPORTUNION startet in eine neue Kooperation mit FLIP LAB, Österreichs modernsten Trampolin-, Freestyle-, Inflate & Ninjaparks mit insgesamt fünf Standorten (Vier in Österreich & einem in der Schweiz). SPORTUNION-Vereinsmitglieder erhalten mit Aktionscode eine Ermäßigung! Wien, Niederösterreich, Steiermark, Tirol Je nach Standort wird auf einer Fläche von 1.600 m² – 3.200m² den FLIP LAB BesucherInnen 365