„Sports Club Day“: SPORTUNION-Vereine zu Gast in der Red Bull Akademie

Im Rahmen der gemeinsamen Projekte hat der Sport-Dachverband über 40.000 Euro an Spenden an Wings for Life übergeben. Dazu zählte der Silvester- und Neujahrslauf in Kooperation mit Wings for Life (SPORTUNION Virtual New Years Run) mit über 20.000 Euro (genau 20.446 Euro, 3.172 Läufer und 17.824 Kilometer) sowie die SPORTUNION-Team-Challenge beim Wings for Life World Run, ebenso über 20.000 Euro erreicht wurden (bei 10.264,02 Kilometer wurde eine Spendensumme von 21.201 Euro erreicht). Die Teilnahmebedingung für den „Sports Club Day in Kooperation mit Red Bull“ war an den weltweiten Charity-Lauf gekoppelt.

Blick hinter die Kulissen

Am 2. und 9. Oktober 2021 besuchten zwei SPORTUNION-Delegationen – mit Vereinsmitgliedern vom Neusiedler See bis zum Bodensee – eine der modernsten Nachwuchsakademien der Welt. Abgesehen von einer Führung mit einem spannenden Blick hinter die Kulissen, wartete auch ein gesundes Mittagessen und ein spannender Talk mit Sportwissenschaftlern sowie mit Sport-Persönlichkeiten aus der Red Bull-Familie auf die Gäste. Unter anderem der erfolgreiche Paragliding-Pilot Paul Guschlbauer, der regelmäßig von Salzburg nach Monaco bei den Red Bull X-Alps über die Alpen gleitet.

Für Red Bull war an beiden Wochenenden Lukas Auer vom Sport Marketing vor Ort, der die beiden Delegationen in Empfang nahm. Am ersten Samstag wurden die Vereinsmitglieder von den beiden SPORTUNION-Koordinatoren Christoph Hofmann und Sascha Krikler begleitet, welche bei der Erarbeitung der Projekte in Kooperation mit Wings for Life federführend mitgewirkt haben.  Beim zweiten Termin wurde die Gruppe von SPORTUNION-Salzburg-Präsidentin Michaela Bartel und SPORTUNION-Niederösterreich-Präsident Raimund Hager geleitet. Unter den Vereinen hervorzuheben wäre insbesondere die SPORTUNION Puchkirchen (OÖ), welche die meisten Teilnehmenden bei der SPORTUNION-Team-Challenge gestellt hat. 52 Vereinsmitgliedern liefen hier 704,74 km und schafften somit eine Spendensumme von 1.340 Euro.

Das könnte dich auch interessieren...

Jackpot.fit – Gesundheitssport in Österreichs Sportvereinen wird ausgebaut

Ein Schulterschluss von Sozialversicherung, Sportministerium, Bundesländern und der Sport-Dachverbände sorgt für einen flächendeckenden Ausbau der Initiative. Die Zusammenarbeit der drei Dachverbände ASKÖ, ASVÖ und SPORTUNION funktioniert seit Jahren sehr gut. Die österreichweite Kooperation mit der Sozialversicherung mit dem Ziel, den Jackpot.fit Gesundheitssport flächendeckend aufzubauen, ist für die Dachverbände eine neue spannende Herausforderung. Das Gesundheitssportprogramm soll

Ausbildung Trainee

Freitag, 15.10. Samstag, 16.10.2021 in Innsbruck Hier geht’s zur Anmeldung für die TRAINEE Ausbildung Inhalte Diese niederschwellige, polysportive Ausbildung soll als Einstieg in zukünftige Vereinseinheiten dienen. Bei der neuen Trainee-Ausbildung können Jugendliche bereits ab 13 Jahren in unser Ausbildungssystem hineinschnuppern, um Lust auf eine nachfolgende Übungsleiter*innen-Ausbildung zu bekommen.  

Öffentliche Ausschreibung: Gender Traineeprogramm 2022

2021 haben die ersten Trainees bereits sehr motiviert mit ihrem Ausbildungsprogramm österreichweit begonnen. Das 4-jährige Traineeprogramm wird nun zum zweiten Mal öffentlich ausgeschrieben. Ziel ist ein Einsatz ab April 2022. Dieses einzigartige „training on und off the job“-Programm ist eine gemeinsame Initiative von Bund und Ländern in Richtung Gleichstellung im Sport. Die Ausschreibung der 3

Neue Kooperation mit FLIP LAB: 25% Ermäßigung für SPORTUNION Mitglieder!

Die SPORTUNION startet in eine neue Kooperation mit FLIP LAB, Österreichs modernsten Trampolin-, Freestyle-, Inflate & Ninjaparks mit insgesamt fünf Standorten (Vier in Österreich & einem in der Schweiz). SPORTUNION-Vereinsmitglieder erhalten mit Aktionscode eine Ermäßigung! Wien, Niederösterreich, Steiermark, Tirol Je nach Standort wird auf einer Fläche von 1.600 m² – 3.200m² den FLIP LAB BesucherInnen 365