Information und Empfehlungen zum Coronavirus

Österreichzum Originalbeitrag

Aktuell sieht sich die Welt mit dem Coronavirus konfrontiert. Eine Situation, die mit vielen Herausforderungen, Ängsten und Fragen verbunden ist. Seitens der Bundesregierung wird im Moment an einer Verordnung gearbeitet, die eine Einschränkung des öffentlichen Lebens beinhaltet – unter anderem eine Beschränkung von Indoor-Veranstaltungen auf 100 und Outdoor-Veranstaltung auf 500 Personen bis April. Die Verordnung soll ehebaldigst in Kraft treten (https://orf.at/stories/3157262/)

Die SPORTUNION steht in engem Austausch mit der Sport Austria – Bundessport-Organisation, um offene Fragen im Zusammenhang mit den Folgen dieser Verordnung aufzunehmen und mit den zuständigen Stellen abzuklären.

Wir fassen für euch die wichtigsten Links zusammen:

Hotline zu Fragen rund um das Coronavirus der AGES: 0800 555 621 (24 Stunden täglich erreichbar)
Nachdem sich die Situation stündlich ändert, empfehlen wir, immer die aktuellsten Informationen abzurufen!

Information für Verbände im Zusammenhang mit Bundes-Sportförderung:

Etwaige anfallenden Stornogebühren in Zusammenhang mit dem Coronavirus sind in der Bundes-Sport GmbH (BSG) abrechenbar. Trotzdem wird erwartet zunächst mit dem Reiseveranstalter, insbesondere bei Reisen in Gebiete, für die eine aktuelle Reisewarnung des Außenministeriums gilt, eine Kulanzlösung ohne das Zahlen von Stornogebühren anzustreben. Vor einer endgültigen Absage einer sportlichen Aktivität (Reise zu Trainingslager oder Wettkampf), die grundsätzlich von der BSG gefördert wird, ist mit dem Geschäftsführer Sport der BSG, Mag. (FH) Clemens Trimmel, Kontakt aufzunehmen (office@austrian-sports.at; +43 1 50 32 344).

Absage einer Vereinsveranstaltung

Muss eine Veranstaltung abgesagt werden, so kann als Begründung folgendes Wording als Vorlage dienen:

„…den aktuellen Empfehlungen der Bundesregierung folgend und zur Minimierung des Ansteckungsrisikos mit Covid-19 muss die Veranstaltung [Veralstaltungsname] am DD.MM.JJJJ um HH:MM leider abgesagt werden.“

 

Stand: 10.03.2020, 15:32

Das könnte dich auch interessieren...

Sportinclusive Project

Nach zwei Jahren harter Arbeit konnte das Projekt „Sportinclusive“ erfolgreich gelauncht werden! In Zusammenarbeit mit Partnerorganisationen aus Deutschland, Spanien und Italien ist es der SPORTUNION Tirol gelungen die erste online Lernplattform für Trainer*innen ins Leben zu rufen. Die Inklusion von Geflüchteten und Menschen mit Migrationshintergrund steht bei diesem Projekt im Mittelpunkt. Auf der online Lernplattform

Vereinsförderanträge AB SOFORT beantragbar!

Ab sofort könnt ihr die Vereinsförderungen für 2021 stellen! Einfach im Vereinsportal einloggen und bequem beantragen NEU – wir haben eine spezielle Trainer*innenförderung geschaffen! Danke für euer Engagement! Welche Förderungen ihr wie beantragen könnt findet ihr unter Vereinsförderungen. Sollte noch etwas unklar sein, könnt ihr uns auch gerne anrufen, wir helfen euch weiter!

FIT IM LOCKDOWN – VEREINSBONUS ONLINE KURSE

Liebe Vereine! Wir bieten euch während des Lockdowns die Möglichkeit, ein zusätzliches neues Online Angebot zu implementieren. Dieses Angebot muss auch für die Öffentlichkeit zugänglich und kostenlos sein. Eckdaten: Es muss mindestens drei Wochen lang eine Einheit pro Woche durchgeführt werden. Maximal können sechs Einheiten pro Kurs abgerechnet werden. Eine Einheit wird mit € 30,-