SU KSV Södings Nachwuchs mit starker Leistung beim internationalen Turnier in Zagreb

Söding-Sankt Johann – Zagreb: Am Samstag, den 15.10.2022, ging es für 5 junge Nachwuchsringer:innen mit Trainer Dieter Vodovnik und Instruktorin Sophie Tatzer zum internationalen Vergleichsturnier nach Zagreb (Kroatien).

Die junge Garde zeigte starke Leistungen und so holte sich Sofia Rothschedl – Tochter vom ehemaligen Bundesliga-Ringer & Staatsmeister Armin Rothschedl – in der Gewichtsklasse bis 44 kg den ersten Platz und damit die Goldmedaille.

Anna Louisa Polic – Tochter vom ehemaligen Bundesliga Ringer Martin Ehgartner – erkämpfte sich in einer starken Gruppe bis 33 kg den zweiten Platz. In der Gewichtsklasse bis 55 kg konnte sich Larissa Eberdorfer über den dritten Platz freuen. Annika Eberdorfer belegte in der Gewichtsklasse bis 40 kg den fünften Platz. Ebenso wurde Emanuel Ehgartner in der Gewichtsklasse bis 36 kg, beim ersten Turnier im griechisch-römischen Stil, Fünfter.

Dieter VODOVNIK und Sophie TATZER zeigten sich mit den gezeigten Leistungen durchaus zufrieden und freuen sich bereits auf das internationale ‚Ladi und Adi Gedenkturnier‘ diesen Samstag, den 22.10.2022 im Festsaal in Söding. Es werden junge Nachwuchsteams aus Slowenien, Kroatien und der Slowakei erwartet. Auch der KSV Söding wird eine starke Abordnung an jungen Talenten aufbieten.

Der nächste Heimtermin in der zweiten Bundesliga steht auch bereits vor der Tür. Am 29.10.2022 gegen den ASKÖ Leonding gibt es den Retourkampf im Festsaal ‚Hexenkessel‘ Söding. Rest-Karten können gerne noch bei allen Ringer:innen, Funktionär:innen sowie im Büro von ‚Immofit Your Life Ortner‘ erstanden werden. Weitere Infos stehen auf der Webseite www.ksvsoeding.at oder auf Facebook zur Verfügung.

Fotocredits: KSV

Das könnte dich auch interessieren...