Jackpot.fit

JACKPOT.FIT ist ein Bewegungsprogramm, das sich aus einer Vielzahl an österreichweiten, regionalen Bewegungsangeboten zusammensetzt und speziell für erwachsene Personen entwickelt worden ist, die sich im Alltag noch nicht ausreichend bewegen. 

Für wen ist Jackpot.fit?

Das Jackpot.fit-Bewegungsangebot richtet sich an Bewegungsmuffel, Sport-Beginner- und Wiedereinsteiger und bietet eine optimale sportliche Ergänzung nach einem Kur- oder Reha-Aufenthalt. Jackpot.fit-Einheiten finden in Gruppen zu maximal 12 Personen statt, dauern 60 bis 90 Minuten und beinhalten Kraft- und Ausdauertraining. Jackpot.fit gibt es in den Bundesländern Oberösterreich, Kärnten, Steiermark, Burgenland und Wien – das erste Semester ist kostenlos (in Wien sind ab September 2020 bei regelmäßiger Teilnahme das zweite & dritte Semester kostenlos) !

Wer kann mitmachen?

Erwachsene Frauen und Männer im Alter von 30 bis 65 Jahren bilden den Großteil der Zielgruppe. Bundeslandspezifisch gibt es auch Angebote speziell für die Zielgruppe der Übergewichtigen und Diabetes Betroffenen.

Jackpot.fit-Benefits
Jackpot.fit-Kursorte

Mehr zum JACKPOT Programm, den Kursorten und Schnuppereinheiten, dem Gratissemester sowie dem Dauerprogramm erfährst du unter www.jackpot.fit

Deine Ansprechpartnerin:

Stefanie Peichler

Stefanie Peichler, MA

Bewegungsland Steiermark, Jackpot, KidMove
stefanie.peichler@sportunion-steiermark.at
+43 316 3244 30-86

Dein Ansprechpartner:

Arne Öhlknecht

Mag. Arne Öhlknecht

Geschäftsführer für den Fitness- und Gesundheitssport,
Bewegungsland Steiermark, Obmann StBSV,
Geschäftsführer Motio GmbH
arne.oehlknecht@sportunion-steiermark.at
+43 316 3244 3086

Das könnte dich auch interessieren...

Sport hilft – Beyond Sport!

Soziale Verantwortung der Sportvereine 2020-2023 Call for projects Dein Verein bietet ein offenes Training für Geflüchtete an? Er ermöglicht Kindern, die sich den Zugang zum Sport nicht leisten können, die kostenlose Teilnahme? Oder ihr arbeitet bereits mit Einrichtungen aus dem sozialen Sektor zusammen? Gemeinsam mit dem Bundesministerium für Kunst, Kultur, öffentlicher Dienst und Sport sowie

VolunCET

Volunteer Coordinators are the professionals who work in voluntary organisations managing the work of volunteers. The profession of Volunteer Coordinator is gaining recognition thanks to the increasing demand for this job profile. However, as many other new professions, there is a lack of high quality training opportunities. There are no specific educational pathways to become

Sportinclusive

The objective of the Sportinclusive project is to develop the first open and multilingual online training course for sport professionals on how to promote the social inclusion of newly arrived migrants and refugees through sport. During the meeting in Rome, the project partners presented and evaluated the results from the testing of the online training

Kraxlgeist

Im Rahmen des Projekts „Kraxlgeist“ können zum einen Pädagog*innen ausgewählter Volksschulen und zum anderen SPORTUNION Vereinstrainer*innen kostenlos an der neu konzipierten Übungsleiter*innenausbildung teilnehmen. Kraxlgeist ist ein Schulungsprojekt der SPORTUNION Tirol, das in Kooperation mit der Pädagogischen Hochschule Tirol (PHT) und dem Alpenverein Österreich (AV) interessierten Volksschulpädagog*innen und Vereinstrainer*innen eine fundierte Fortbildung und Unterstützung in der Arbeit mit schwierigen, verhaltensauffälligen Kindergruppen anbietet. Unter Einbezug von Fachexpert*innen wurde eine Lehrunterlage

Wiffzack

Mit diesem Projekt soll künftig Schüler*innen mit sonderpädagogischem Förderbedarf der Spaß am Sport näher gebracht werden. Aus den verschiedensten Sparten wird ein buntes Sportprogramm zusammengestellt — egal ob Wandern, Klettern, Reiten, Selbstverteidigung oder Schwimmen. Aktivtage und Themenwochen (Sommersportwoche u.ä.) werden organisiert und mit abwechslungsreichen Stationen besetzt. Die enge Zusammenarbeit mit Eltern, Pädagog*innen und vor allem

Rehasport Tirol

Mit dem Projekt der SPORTUNION Tirol – in Kooperation mit der Reha Innsbruck, dem Rehazentrum Münster, der Tiroler Gebietskrankenkasse, dem Land Tirol und der Stadt Innsbruck – gibt es ein qualitativ hochwertiges Bewegungsprogramm für COPD- und Herz-Kreislauf PatientInnen in Tirol. Nach dem Motto: REin ins Leben HAb Spaß mit SPORT in TIROL sollen tirolweit Patient*innen für Bewegung begeistert und