NÖ bewegt – Wir bewegen Kinder

Entwicklung und Förderung von Kinder- und Jugendsportangeboten in Niederösterreich unter gezieltem Einsatz von Regionalkoordinatoren

Durch den Einsatz von 4 hauptamtlichen Mitarbeitern – für jedes Landesviertel ein Regionalkoordinator – werden Vereine bei folgenden Punkten unterstützt:

  • Aufbau von neuen Kinder- und Jugendsportangeboten
  • Kooperationen mit Bildungsinstitutionen (Vereinseinheiten im Regelunterricht – Kinder gesund bewegen, Jugend gesund bewegen,…)
  • Vernetzung der Vereine mit Bildungsinstitutionen, Gemeinden und Organisationen im Gesundheitsbereich sowie anderen Sportvereinen in Sinne des Grundsatzes „Health in all Policies“ und des Grundsatzes Nutzung von bestehenden Strukturen

Das Projekt „NÖ bewegt 2.0“ hat als Basis die Projekte „SPORTUNION NÖ Bewegungsexperten“ (von 2006 bis 2014) und „NÖ bewegt“ (von 2015 bis 2019).

SPORTUNION NÖ-Vereine können dadurch über eine Vielzahl von jahrelang gesammelten Erfahrungen und Informationen durch die Regionalkoordinatoren profitieren.

Sollten Sie Interesse oder Unterstützung bei den oben genannten Punkten haben, kontaktieren Sie bitte Ihren zuständigen Regionalkoordinator, dieser trifft sich mit Ihnen gerne vor Ort zu einem Informationsgespräch.

Ansprechpersonen

DSC_0331cut

Industrieviertel

Mag. Bernd Adolf

b.adolf@sportunion.at

Mobil: 0664/60 61 33 85

DSC_0329cut

Mostviertel

Mag. Hans Wilhelm Reinprecht

hanswilhelm.reinprecht@sportunion.at

Mobil: 0664/60 61 33 82

Union Österreich 2019-39

Waldviertel

Mag. Markus Schindele

m.schindele@sportunion.at

Mobil: 0664/60 61 33 80

person-silhouette-icon

Weinviertel

Martin Wittmann

m.wittmann@sportunion.at

Mobil: 0664/60 61 31 05

Das könnte dich auch interessieren...

VolunCET

Volunteer Coordinators are the professionals who work in voluntary organisations managing the work of volunteers. The profession of Volunteer Coordinator is gaining recognition thanks to the increasing demand for this job profile. However, as many other new professions, there is a lack of high quality training opportunities. There are no specific educational pathways to become

Sportinclusive

Sportinclusive Project After two years of hard work, the partners of the Sportinclusive project have done it! The first open and multilingual e-learning platform for sport coaches on how to promote the social inclusion of newly arrived migrants and refugees through sport is now available for free at: https://www.sportinclusive.eu/ The e-learning platform has the following

Kraxlgeist

Im Rahmen des Projekts „Kraxlgeist“ können zum einen Pädagog*innen ausgewählter Volksschulen und zum anderen SPORTUNION Vereinstrainer*innen kostenlos an der neu konzipierten Übungsleiter*innenausbildung teilnehmen.

Wiffzack

Mit diesem Projekt soll künftig Schüler*innen mit sonderpädagogischem Förderbedarf der Spaß am Sport näher gebracht werden. Aus den verschiedensten Sparten wird ein buntes Sportprogramm zusammengestellt — egal ob Wandern, Klettern, Reiten, Selbstverteidigung oder Schwimmen. Aktivtage und Themenwochen (Sommersportwoche u.ä.) werden organisiert und mit abwechslungsreichen Stationen besetzt. Die enge Zusammenarbeit mit Eltern, Pädagog*innen und vor allem

Rehasport Tirol

Mit dem Projekt der SPORTUNION Tirol – in Kooperation mit der Reha Innsbruck, dem Rehazentrum Münster, der Tiroler Gebietskrankenkasse, dem Land Tirol und der Stadt Innsbruck – gibt es ein qualitativ hochwertiges Bewegungsprogramm für COPD- und Herz-Kreislauf PatientInnen in Tirol. Nach dem Motto: REin ins Leben HAb Spaß mit SPORT in TIROL sollen tirolweit Patient*innen für Bewegung begeistert und