Erster großer Schritt in Richtung tägliche Bewegungseinheit gelungen

Österreichzum Originalbeitrag

Das 3-Säulen-Modell startet im Herbst in neun Pilotregionen und bringt 90.000 zusätzliche Bewegungseinheiten für Kinder und Jugendliche binnen zwei Jahren.

Tägliche Bewegung tut uns allen gut, vor allem Kindern und Jugendlichen. Deshalb beschäftigt die heimische Sportpolitik sich seit mehr als zehn Jahren mit der Umsetzung der täglichen Turnstunde oder täglichen Bewegungseinheit. Im Herbst 2020 schlossen sich Bundes-Sportorganisation Sport Austria, das Sport- und das Bildungsministerium zusammen, um mehr Bewegung in die Schulen und Kindergärten zu bringen.

Am Ende eines breitangelegten Beteiligungsprozesses wurde unter mehreren Optionen das 3-Säulen-Modell als zweckmäßigste Umsetzungsvariante auserkoren.

Das Modell im Detail:
Säule 1 Säule 2 Säule 3
  • Kulturwandel, um das Bildungsprinzip Bewegung zu unterstützen;
  • Kurze Bewegungsinterventionen in kognitiven Fächern;
  • Implementierung von Ansprechpersonen, um Schulen auf ihrem Weg zum Bewegungs-Hot-Sport zu unterstützen (bewegter Schulweg etc.);
  • Unterstützen der Schüler:innen in Richtung Ernährungskompete
  • Erweiterung des Bewegungsangebotes durch Ausbau von Kinder gesund bewegen.
  • Entsprechend geschulte Trainer:innen umliegender Vereine leiten eine zusätzliche Bewegungseinheit, davon sollen auch die Vereine selbst in Form von mehr Talenten profitieren.
  • Bedarfsorientiertes Bewegungsangebot für Schüler:innen, die aus unterschiedlichen Gründen Bewegungsförderung in Anspruch nehmen sollen.
Sportministerium stützt die Erweiterung des Bewegungsangebotes mit drei Millionen Euro pro Jahr

Alleine durch die zweite Säule steigt die Zahl der Bewegungseinheiten innerhalb der zweijährigen Pilotphase in diesen Bezirken, Stadtteilen und Regionen um insgesamt 90.000. Dabei werden etwa 1.500 Klassen und Gruppen über diese beiden Jahre betreut. Das Sportministerium, das für die zweite Säule verantwortlich zeichnet, stellt dafür bis zu drei Millionen Euro pro Jahr zur Verfügung. Die Förderung von Kinder gesund bewegen bleibt in der bisherigen Höhe von acht Millionen Euro aufrecht.

Das 3-Säulen-Modell wird zunächst in Pilotregionen in neun Bundesländern implementiert. Es sind dies:

  • Burgenland: Bezirk Neusiedl und Teile Eisenstadt Umgebung
  • Kärnten: Region Carnica+
  • Niederösterreich: Bezirk Korneuburg
  • Oberösterreich: Oberes Mühlviertel, Teile des Bezirks Rohrbach, Westen des Bezirks Urfahr Umgebung
  • Salzburg: Teile der Stadt Salzburg (Aigen, Parsch, Sbg. Süd, Leopoldskron, Morzg, Gnigl, Langwied)
  • Steiermark: Bezirk Leibnitz
  • Tirol: Bezirk Schwaz
  • Vorarlberg: Bregenzerwald (Walgau: Zusatzfinanzierung Vlbg)
  • Wien: Kagran als Teil des 22. Bezirks

Das könnte dich auch interessieren...

Nachwuchssport: ServusTV-Initiative mit Finale in Schladming

Die Landesfinali-Aufsteiger traten am vergangenen Sonntag vor rund 1.000 Zuseherinnen und Zuseher um den Sieg der „Beweg Dich schlau Championship“ an.  Im Rahmen der gemeinsam von Felix Neureuther und ServusTV aufgerufenen Initiative „Beweg Dich schlau Championship“ wurde in den letzten neun Monaten 10.000 Kindern Spaß an der Bewegung vermittelt – mit neuen Trainingsmethoden, die der ehemalige Ski-Star mit

Die ESU bei den Österr. Mannschaftswettkämpfen der Schülerklasse

Am vergangenen Wochenende (25.06. - 26.06.2022) fand in der Südstadt in Maria Enzersdorf das Finale der Österr. Mannschaftswettkämpfe der Schülerklasse statt. Das Mädchen- Team der ESU welches sich bravourös dafür qualifiziert hatte erzielte Platz 7. In der Einzelwertung der Schülerklasse 4 erreichte Anna PFEFFERKORN den 2 Platz. Zu schwimmen galten 7 Bewerbe im Team, beziehungsweise

Trendsport begeistert zum Semesterfinale mehrere Schulen und über 700 Jugendliche im Burgenland 

SPORTUNION-Vereine sorgen am 29. Juni 2022 für ein actionreiches UNIQA Trendsportfestival mit 700 Schülerinnen und Schülern aus mehreren Schulen in Mattersburg.  Das UNIQA Trendsportfestival in Kooperation mit SPORTUNION ist mittlerweile ein Fixpunkt zum Schuljahresabschluss in allen Bundesländern. Im Burgenland fand das Event für 11- bis 15-jähirge Kinder und Jugendliche aus Gymnasien und Mittelschulen diesmal am

SPORTUNION feiert sportlichen Schulausklang mit 300 Kids in Jennersdorf

Bewegung durch Sport und Spiel für SchülerInnen aus Schulen des ganzen Bezirkes. Am Dienstag, 28. Juni 2022 war es nach 2-jähriger pandemiebedingter Pause wieder soweit! Der actionday in Jennersdorf fand mit rund 300 SchülerInnen am Gelände des UFC Jennersdorf statt.  Die Veranstaltung wurde von SPORTUNION Geschäftsführer Patrick J. Bauer unter Beisein der Ehrengäste Gemeinderat Helmut Kropf,

SPORTUNION begeistert 500 Kinder mit Trendsport und Vereinsangeboten in Güssing

Bewegung durch Sport und Spiel für SchülerInnen aus Schulen des ganzen Bezirkes. Am Montag, 27. Juni 2022 war es nach 2-jähriger pandemiebedingter Pause wieder soweit! Der actionday in Güssing fand mit mehr als 500 SchülerInnen am Gelände des Aktivpark Güssing statt.  Die Veranstaltung wurde von SPORTUNION Präsidentin Karin Ofner und Bürgermeister Vinzenz Knor eröffnet. Danach