Bewegt im Park

Während der Sommermonate finden in öffentlichen Parks oder anderen Freiflächen zahlreicher Städte und Gemeinden kostenlose Bewegungskurse statt. Diese werden von professionellen Trainerinnen und Trainern geleitet. Eine Teilnahme ist jederzeit und ohne Anmeldung möglich.

BEWEGT IM PARK bietet dir von Juni bis September ein vielfältiges Bewegungsprogramm in öffentlichen Parkanlagen – kostenlos und unverbindlich. Gemeinsam mit anderen trainierst du z.B. Yoga, Pilates, Rückenfit oder einen von vielen weiteren Kursen direkt an der frischen Luft. Begleitet wirst du dabei von erfahrenen Kursleiterinnen und Kursleitern. Diese motivieren dich während der einstündigen Übungseinheiten , geben dir Tipps und helfen dir fit und gesund zu bleiben.

Das finanzielle Fundament der Initiative bilden das Sportministerium und der Dachverband der österreichischen Sozialversicherungen.

Bewegt im Park Logo

Die Vorteile im Überblick:

  • Wöchentliche Termine
  • Für alle Menschen von jung bis alt
  • Mit erfahrenen KursleiterInnen
  • Kostenlose Teilnahme
  • Ohne Anmeldung
  • Bei jedem Wetter
  • Du musst nicht sportlich sein

Kurse finden

Eine Einheit in deiner Nähe findest du unter www.bewegt-im-park.at

Ansprechperson

Mag. Patrick Gstrein

0512/ 58 64 51 – 17

0660/ 66 12 953

p.gstrein@sportunion.tirol

Bewegt im Park – inklusiv (Kooperation mit dem ÖBSV)

Der Österreichische Behindertensportverband (ÖBSV) und die SPORTUNION haben im Rahmen von Bewegt im Park 2020 ein innovatives Pilotprojekt gestartet, um Menschen mit und ohne Einschränkungen integrative Bewegungseinheiten anzubieten. Insgesamt werden 8 inklusive Einheiten in 7 Bundesländern angeboten.

Kursname Standort Termin Vereinsname
All in One – Ganzkörperfitness Salzburg/S Volksgarten, Mo., 17:30-19:00 Sportunion Salzburg
Basketball für Kinder und Jugendliche Wien Jugendsportanlage Osterleitengasse, Mo., 17:00-18:00 Union Baskeball Döbling
Gesunde Wirbelsäule von Jung bis Alt Liebenfels/K Sportplatz GSC, Mi., 17:15-18:15 GSC Liebenfels
InklusionsFit Innsbruck/T Rapoldi Park, Mo., 18:30-19:30 Union Multisportclub Innsbruck
Rolling Kids Stockerau/NÖ Spielplatz Blabolilheim Mo., 18:30-19:30 SPORTUNION Stockerau
Sommerfit Eberndorf/K NMS Eberndorf, Do., 8:30-9:30 Sportunion Kids4 Power
Tennis für Jugendliche – Grundlagen und Technik Jennersdorf/B Tennisplatz UTC, Mi., 17:00-18:00 Union Tennisclub Jennersdorf
Fit durch den Sommer Hörbranz/V Sportanlage Sandriesel, Mi., 19:00-20:00 Turnerschaft Hörbranz

Das könnte dich auch interessieren...

VolunCET

Volunteer Coordinators are the professionals who work in voluntary organisations managing the work of volunteers. The profession of Volunteer Coordinator is gaining recognition thanks to the increasing demand for this job profile. However, as many other new professions, there is a lack of high quality training opportunities. There are no specific educational pathways to become

Sportinclusive

The objective of the Sportinclusive project is to develop the first open and multilingual online training course for sport professionals on how to promote the social inclusion of newly arrived migrants and refugees through sport. During the meeting in Rome, the project partners presented and evaluated the results from the testing of the online training

Kraxlgeist

Im Rahmen des Projekts „Kraxlgeist“ können zum einen Pädagog*innen ausgewählter Volksschulen und zum anderen SPORTUNION Vereinstrainer*innen kostenlos an der neu konzipierten Übungsleiter*innenausbildung teilnehmen. Kraxlgeist ist ein Schulungsprojekt der SPORTUNION Tirol, das in Kooperation mit der Pädagogischen Hochschule Tirol (PHT) und dem Alpenverein Österreich (AV) interessierten Volksschulpädagog*innen und Vereinstrainer*innen eine fundierte Fortbildung und Unterstützung in der Arbeit mit schwierigen, verhaltensauffälligen Kindergruppen anbietet. Unter Einbezug von Fachexpert*innen wurde eine Lehrunterlage

Wiffzack

Mit diesem Projekt soll künftig Schüler*innen mit sonderpädagogischem Förderbedarf der Spaß am Sport näher gebracht werden. Aus den verschiedensten Sparten wird ein buntes Sportprogramm zusammengestellt — egal ob Wandern, Klettern, Reiten, Selbstverteidigung oder Schwimmen. Aktivtage und Themenwochen (Sommersportwoche u.ä.) werden organisiert und mit abwechslungsreichen Stationen besetzt. Die enge Zusammenarbeit mit Eltern, Pädagog*innen und vor allem

Rehasport Tirol

Mit dem Projekt der SPORTUNION Tirol – in Kooperation mit der Reha Innsbruck, dem Rehazentrum Münster, der Tiroler Gebietskrankenkasse, dem Land Tirol und der Stadt Innsbruck – gibt es ein qualitativ hochwertiges Bewegungsprogramm für COPD- und Herz-Kreislauf PatientInnen in Tirol. Nach dem Motto: REin ins Leben HAb Spaß mit SPORT in TIROL sollen tirolweit Patient*innen für Bewegung begeistert und