Philip Holzer Alpencupsieger 2022

Beim Alpencupranggeln in Inzell/Bayern sicherte sich Philip Holzer mit einem Doppelsieg vorzeitig den Alpencup. Es gab insgesamt drei Klassensiege, zwei zweite und zwei dritte Plätze für die SPORTUNION Raika Matrei.

In den Schülerklassen punktete der St. Johanner Maximilian Wibmer mit Rang 2 in der Klasse bis 8 Jahren. Der Virger Gabriel Mariner holte wieder die volle Punktezahl mit dem Sieg in der Klasse bis 12 Jahren.
In der Klasse bis 14 Jahren schieden in der Runde 1 der Staatsmeister Michael Hacksteiner aus Pongau und der Hundstoansieger Matthäus Gander mit einem Remi vorzeitig aus.
In der Klasse II erkämpften sich Leo Wibmer und Martin Wurnitsch die Plätze zwei und drei.
In der Meisterklasse I holte sich Philip Holzer mit Siegen über Plenk und Eberl den Tagessieg. Kevin Holzer trennte sich zwei Mal mit einem Unentschieden gegen Hermann Höllwart und aufgrund eines Losentscheides wurde der Kalser Drittplatzierter.
Den Hogmoartitel holte sich wieder der Kalser Philip Holzer mit den Siegen über Thomas Plenk, Christian Plankensteiner und Christoph Eberl. Sein Alpencup Konkurrent Hermann Höllwart schied gegen den Jugendstaatsmeister Stefan Gastl (Klasse II Sieger) mit einem Unentschieden in Runde 1 aus.
Mit dieser vollen Punktezahl darf sich Philip Holzer vorzeitig Alpencupsieger 2022 nennen. Letzter Alpencupsieger aus Osttirol war Franz Berger im Jahr 1989.

Das könnte dich auch interessieren...

Übungsleiter:innen-Ausbildung Spezialmodul Parcour & Freerunning

Im Frühjahr bieten wir wieder eine Übungsleiter:innen Ausbildung Parcour und Freerunning an. Die Ausbildung findet am letzten März Wochenden vom 24.03.2023  bis 26.03.2023 und am Samstag den 15. April in Innsbruck statt. Die Kunst der effizienten Fortbewegung über Hindernisse, gepaart mit Kreativität! Es gibt noch freie Plätze für diese lässige Trendsportart. Lass dich von sehr

Neues Unterstützungspaket bringt mehr Schwung in die Schulsportwochen

Um Schulsportwochen neuen Schwung zu verleihen, haben Sportministerium, Bildungsministerium, Wirtschaftskammer Österreich und Sport Austria die Unterstützungsmaßnahmen zur Durchführung von Schulsportwochen ausgebaut. Eine neue Plattform soll Lehrkräften helfen, 300.000 Euro an Förderungen  Schülerinnen und Schülern. Schulsportwochen begeistern Schülerinnen und Schüler für Sport, fördern ihre Gesundheit und stärken den sozialen Zusammenhalt. Sie schaffen somit einen großen Mehrwert für

Skeleton: Janine Flock holt ihre 11.EM-Medaille in Serie

Janine Flock (Schlittensportverein Innsbruck) erkämpft sich am Freitag auf der anspruchsvollen Bahn in Altenberg bei  der Skeleton-Europameisterschaften Silber. In ihrem erst dritten Rennen nach ihrer Bandscheiben Operation musste sie sich nur Tina Hermann geschlagen geben. Somit hat Flock seit 2013 immer eine Medaille von der EM mitgebracht. Sensationelles Comback Flock hatte erst am 6. Jänner

Nach dem Finaleinzug im Ö-Cup ruft die Pflicht in der Meisterschaft!

Die Klagenfurterinnen waren holprig in die Saison gestartet – einem 3:0 Sieg gegen Hartberg folgte ein 1:3 gegen Sokol/Post und eine 2:3 Niederlage gegen Bisamberg. Gut möglich, dass sich möglicherweise deshalb eine falsche Einschätzung über die wahre Leistungsfähigkeit des Gegners breit gemacht hatte – jedenfalls setzte es beim Hinspiel im Oktober eine schmerzliche 1:3 Niederlage.