SPORTUNION-Lauf für den guten Zweck als bewegendes Feuerwerk ins neue Jahr

Der Sport-Dachverband lädt kommenden Freitag und Samstag zum virtuellen New Years Run ein, womit Wings for Life und damit die Heilung von Querschnittlähmung unterstützt wird.

Im Vorfeld der Silvesterwoche gab es bereits über 700 Anmeldungen für den individuellen Benefizlauf. Der digitale Silvester- und Neujahrslauf wird auch heuer wieder unter dem Motto „Laufen für den guten Zweck und deine Gesundheit“ von der SPORTUNION veranstaltet. Im Rahmen des Charity-Laufs gibt es heuer erstmals eine Team-Challenge sowie die Chance, bei einem Gewinnspiel, großartige Preise zu gewinnen. „Die aktuelle Corona-Krise hat uns gezeigt, wie wichtig es ist, sich gegenseitig zu unterstützen und zu helfen. Mit unserem digitalen Benefizlauf ermöglichen wir die Umsetzung von positiven Neujahrsvorsätzen für sich selbst und für andere“, so SPORTUNION-Präsident Peter McDonald.

Hier die wichtigsten Punkte zum New Years Run zusammengefasst:

  • Im Zeitraum vom 31.12.2021 (ab 6 Uhr) bis zum 01.01.2022 (bis 22 Uhr) hat man die Gelegenheit, seinen Run oder Walk – überall auf der Welt – zu absolvieren.
  • Die Aktivität trackt man mit einer beliebigen App oder Watch individuell und macht ein Foto oder einen Screenshot der Laufaufzeichnung.
  • Danach trägt man den Lauf online ein.
Laufen oder Walker über verschiedene Distanzen

Für Erwachsene beträgt das Startgeld 5 Euro, Kinder nehmen kostenlos teil. Für alle Teilnehmenden werden von der SPORTUNION 2,50 Euro sowie eine mögliche freiwillige Unterstützungssumme an Wings for Life gespendet, womit die Heilung von Querschnittslähmung unterstützt wird. Es können unterschiedliche Distanzen von 500 m bis 10 km absolviert werden. Unter anderem unterstützen auch Persönlichkeiten aus dem Spitzensport, wie Paralympics-Tennisspieler Nico Langmann oder die ehemalige Hürdenläuferin und EM-Bronzegewinnerin von 2012 Beate Schrott, den Charity-Lauf. Nähere Infos und Details sind HIER zu finden. Das Laufevent ist zudem die ideale Chance, ins Training für den Wings for Life World Run einzusteigen, welcher heuer am 8.5.2022 stattfinden wird.

Das könnte dich auch interessieren...

4. Sportgipfel Tirol zum Thema „Jugend braucht Sport“

St. Anton am Arlberg ist für internationale Sportveranstaltungen, allen voran die Skiweltmeisterschaft 2001 und die alle zwei Jahre stattfindenden, legendären Arlberg Kandahar Rennen, bekannt. Vor diesem Hintergrund ging gestern der bereits 4. Sportgipfel Tiro St. Anton am Arlberg über die Bühne – pandemiebedingt wieder als digitales Event. Die Lebensraum Tirol Holding stellte im Rahmen eines

SPORTUNION Akademie startet mit über 160 Kursen für Sportvereine ins neue Semester

Abgesehen vom Präsenzunterricht wird die Akademie des Sport-Dachverbandes im neuen Jahr 2022 zahlreiche Kurse über eine innovative Online-Lernplattform anbieten. Die SPORTUNION Akademie (SPAK) hat sich als eine der führenden Ausbildungsinstitutionen im organisierten Sport etabliert. Die SPAK startet mit einem spannenden Kursprogramm ins Jahr 2022 und damit in ein neues Semester, welches für Februar bis August

Neue Corona-Verordnung: Ende des Sport-Lockdowns

Die Bundesregierung beendet den bundesweiten Lockdown, ab dem 12. Dezember gilt eine neue Corona-Verordnung. Es gilt jedoch länderspezifische Regelungen zu beachten. Hier die wichtigsten Punkte für den Sport: Nicht-öffentliche Sportstätten (indoor/outdoor) dürfen zur Sportausübung nur mit 2G und zwischen 5-23 Uhr betreten werden Auf nicht-öffentlichen Sportstätten muss bei der Sportausübung kein Abstand eingehalten werden Zusammenkünfte

VEREINSBONUS noch bis 31. Jänner 2022 beantragen!

Der Vereinsbonus ist eine langfristig angelegte Fördermaßnahme der SPORTUNION und unterstützt Vereine beim Auf- und Ausbau ihres Angebots für gesunde Bewegung. Ein offenes Fördersystem gibt jedem SPORTUNION Verein die Möglichkeit, finanzielle Unterstützung für neue Semesterkurse, soziale Maßnahmen (Gendergerechtigkeit, Inklusion, Integration), Sport & Bewegungseinheiten (in Kooperation mit Schulen, Firmen, Jugendzentren etc.)  und die Aus- und Fortbildung