Abrechnen leicht gemacht!

Warum muss der Verein Rechnungen einreichen? 

Damit die gewährte Fördersumme ausbezahlt werden kann, muss der Verein innerhalb der jeweiligen Abrechnungsfrist zweckgebundene Belege inklusive dazugehörigen Zahlungsnachweis beim Landesverband einreichen.

Einfach gesagt: Damit wir euch die Förderung ausbezahlen können, brauchen wir einen Nachweis (Rechnung) eurer Ausgaben. Diese müssen im DIREKTEN Zusammenhang mit den Vereinstätigkeiten und mit dem jeweiligen Förderansuchen stehen! (z.B. Trainer*innenkosten, Miete von Hallen, Materialkosten etc.)

Zu jeder eingereichten Rechnung brauchen wir einen Zahlungsnachweis in Form einer Überweisungsbestätigung oder eines Kontoauszuges. Hierbei ist darauf zu achten, dass das Abbuchungsdatum ersichtlich ist! (Auftragsbestätigungen reichen nicht aus, der Betrag muss tatsächlich vom Konto abgegangen sein!)

Wie hat eine Rechnung auszusehen?

Bitte achtet darauf, dass die von euch eingereichten Rechnungen alle unten stehenden Anforderungen erfüllen. 

  • Name und Anschrift des leistenden Unternehmers (z.B. das Sportgeschäft in dem ihr eure Kursmaterialien gekauft habt)
  • Name und Anschrift des Leistungsempfängers (das ist euer Verein)
  • Menge und handelsübliche Bezeichnung der Gegenstände bzw. Art und Umfang der Leistungen (aus der Rechnung muss ersichtlich werden was und wie viel ihr davon gekauft habt. Bitte achtet darauf, dass bei Materialrechnungen nicht nur die Artikelnummern angegeben sind. Bei Verpflegungskosten müssen wir wissen was konsumiert wurde, um Tabak und Alkohol auszuschließen.)
  • Rechnungsdatum (laufendes Förderjahr)
  • bei Steuerbefreiung einen Hinweis auf diese (Fachverbände, Schulen und Vereine sind von der Umsatzsteuer befreit! Umsatzsteuerfrei gemäß §6 Abs. 1 Z 14 UstG)
  • Vereinsstempel und Unterschrift der Obfrau/ des Obmanns oder der Kassierin/ des Kassiers

 

Weiterführende Links

VEREINSFÖRDERUNGEN

FÖRDERUNG BEANTRAGEN

ABRECHNUNG

VORLAGEN ABRECHNUNGSFORMULARE

 

        

Das könnte dich auch interessieren...

SPORTUNION startet digitale Sportoffensive unter dem Motto „Fit durch den Lockdown“

SPORTUNION-Präsident McDonald: „Mit den kostenlosen Livestream-Angeboten unserer Sportvereine wollen wir über 100.000 Menschen vom Neusiedler See bis zum Bodensee aktiv bewegen.“ Der vierte Lockdown führt erneut auch im Sportbereich zu umfassenden Einschränkungen in Österreich. Die SPORTUNION startet mit einer digitalen Sportoffensive durch, um mehr Bewegung im Rahmen der eingeschränkten Möglichkeiten aktiv zu unterstützen. Unter dem

Black Friday Vereinschallenge: Vote dein Team an die Spitze und sichert euch einzigartige Preise!

Amateurvereine aufgepasst! Die heißeste Shopping-Zeit des Jahres, der Black Friday, steht vor der Tür! Am Freitag, dem 26. November, beginnt die offizielle Rabattschlacht – bei unserem Ausrüster 11teamsports habt ihr aber bereits im Vorfeld die Chance, einzigartige Preise für die gesamte Mannschaft abzustauben! Die Rede ist von:1. Platz: 15 Aufwärmshirts mit Vereinswappen2. Platz: 15 Paar schwarze 11teamsports Tapedesign Gripsocken3. Platz:

Corona-Lockdown: Sport eingeschränkt weiterhin möglich

Ab 22.11.2021 gilt eine neue Verordnung aufgrund der verschärften Pandemie-Situation, diese bringt den bundesweiten Lockdown für alle mit sich. Hier die wichtigsten Punkte den Sport: Sport darf nur alleine, mit Personen aus dem gleichen Haushalt, mit dem/der nicht im gemeinsamen Haushalt lebenden Lebenspartner/in, mit einzelnen engsten Angehörigen (Eltern, Kinder und Geschwister), mit einzelnen wichtigen Bezugspersonen