Jetzt mitmachen – Parlament startet Crowdsourcing-Projekt zur Zukunft ehrenamtlichen Engagements

Österreichzum Originalbeitrag

Österreich ist Europameister in ehrenamtlichem Engagement. Das Parlament hat das Jahr 2021 unter das Motto „Ehrenamt in Österreich“ gestellt, möchte viele der Tausenden ehrenamtlich engagierten Menschen vor den Vorhang holen und ihre Heldentaten für die Gesellschaft ehren und würdigen.

In einem „Crowdsourcing-Projekt“ sollen möglichst viele ihre Ideen einbringen, wie man die Rahmenbedingungen ihrer vielen Tätigkeiten verbessern könnte. Die Ergebnisse werden in den politischen Entscheidungsprozess einfließen.

„Schwarmintelligenz nutzen – ausgetretene Pfade verlassen“

Das Parlament verfügt – als Einziges in der EU – über eine eigene bundesweite Crowdsourcing-Plattform (crowdsourcing-oesterreich.gv.at). Bürgerinnen und Bürger können dort innovative Ideen zu bestimmten Themen einbringen – derzeit zum Thema „Ehrenamt“ und dazu, welche Rahmenbedingungen es Freiwilligen leichter machen würden, ihr Ehrenamt auszuüben. Die politischen Entscheidungsträgerinnen und Entscheidungsträger gewinnen so neue Erkenntnisse aus der Praxis und können sie, wenn möglich, umsetzen.

„Jetzt engagieren und mitreden“

Auf crowdsourcing-oesterreich.gv.at kann jede bzw. jeder als ehrenamtliche Mitarbeiterin bzw. ehrenamtlicher Mitarbeiter ab sofort mithelfen, durch Vorschläge und Ideen die Rahmenbedingungen im Ehrenamt zu verbessern. Man kann auch gemeinsam mit Kolleginnen und Kollegen überlegen, was zu tun wäre, und gemeinsam verfasste Vorschläge abgeben. Mach bitte mit, hilf mit und sag uns deine Meinung: „War die Corona-Pandemie für Sie eine Zäsur? Ergeben sich daraus Chancen? Was sind deine Vorschläge für eine gute Zukunft für das Ehrenamt. Was nimmst du aus den letzten Monaten an Erfahrungen mit, um freiwilliges Engagement auf eine feste zukunftsfitte Basis zu stellen?“

Das Parlament freut sich auf deine Vorschläge, bring deine Ideen jetzt ein!

 

Das könnte dich auch interessieren...

Wheelday-Jugend-Wettbewerb – bi​s 26. September 2021 einreichen

Die Einreichung von abgeschlossenen oder laufenden Aktivitäten engagierter Einzelpersonen, Schulklassen, Vereinen, Jugendgruppen und Organisationen läuft seit 3. Mai und endet am 26. September 2021.  Danach wird eine Fachjury unter der Leitung von Franz-Joseph Huainigg die Projekte in den zwei Kategorien „National“ und „International“ bewerten. Zusammen mit dem Publikumspreis werden die insgesamt drei Gewinner-Projekte voraussichtlich im November 2021 bei einer Preisverleihung ausgezeichnet.

NPO-Fonds: Neues Webinar und Antragstellung für 1. Halbjahr 2021

Es gibt gute Nachrichten: der NPO-Fonds wurde verlängert! Anträge für das erste Halbjahr 2021 können von 08. Juli bis 15. Oktober 2021 gestellt werden. Was ist der NPO-Fonds? Vereine und Non-Profit-Organisationen wurden durch die Corona-Krise hart getroffen. Die österreichische Bundesregierung unterstützt mit finanziellen Zuschüssen, dem sogenannten NPO-Fonds. Auch Sportvereine haben die Möglichkeit im Rahmen des

Trendsport und Spaß zum Schuljahresabschluss 2021 in Tirol

Die SPORTUNION und UNIQA sorgen zum Ende des Schuljahres für ein actionreiches und bewegendes Finale vor den Sommerferien. Insgesamt 346 11- bis 15-jährige Schülerinnen und Schüler aus Gymnasien und Mittelschulen waren beim UNIQA Trendsportfestival 2021 im Regionalen Sportzentrum Schwaz dabei. Wie bereits im Vorjahr fand das Event unter der Berücksichtigung der geltenden Corona-Bestimmungen statt. An