SPORTUNION-Vereine erlaufen rund 10.000 km und spenden über 20.000 Euro an Wings for Life

Bei der SPORTUNION-Team-Challenge im Rahmen des Wings for Life World Runs 2021 haben 79 Vereine der SPORTUNION, mit rund 764 Teammitgliedern, einen Beitrag zur Heilung von Querschnittlähmung geleistet.

Mit der Initiative sorgte der Dachverband beim diesjährigen globalen Spendenlauf für einen gemeinsamen und sicheren Start des Vereinslebens nach dem langen Lockdown. Der Spendenlauf wurde auch in diesem Jahr ausschließlich als App-Run ausgetragen. Die SPORTUNION-Vereine erreichten im Rahmen der Challenge gemeinsam 10.264,02 Kilometer und eine Spendensumme von 21.201 Euro. Tolle Ergebnisse erreichten unter anderem die SPORTUNION Puchkirchen (704,74 km, 52 Mitglieder, 1.340 Euro), die UNION Pressbaum (473,99 km, 48 Mitglieder, 1.276 Euro), die SPORTUNION Ostermiething (427,52 km, 38 Mitglieder, 994 Euro), SPORTUNION Nikolsdorf (407,67 km, 32 Mitglieder, 840 Euro) oder die SPORTUNION UTC Texingtal (407,27 km, 33 Mitglieder, 732 Euro). Ein Team aus jedem Bundesland wird an einem exklusiven Sports Club Day in Kooperation mit Red Bull teilnehmen.

Neuer Rekord wurde erreicht

„Es freut uns sehr, dass unsere SPORTUNION-Vereine gemeinsam und österreichweit rund 10.000 Kilometer für den guten Zweck gelaufen sind. Mit unserer Team-Challenge haben wir ein bewegendes Pionierprojekt innerhalb des größten globalen Spendenlaufs erfolgreich umgesetzt. Über 20.000 Euro kam dank unserer Sportvereine damit Wings for Life zugute“, freut sich SPORTUNION-Präsident Peter McDonald, der sich auch bei den Organisatoren der globalen Laufveranstaltung bedankt und ihnen zum neuen Teilnahmerekord gratuliert. Noch nie sind so viele Menschen gleichzeitig bei einer Laufveranstaltung auf der Strecke gewesen. Insgesamt schnürten weltweit 184.236 registrierte Teilnehmende aus 195 Nationen in 151 Ländern, 59.294 davon allein in Österreich, ihre Laufschuhe. Dabei wurden weltweit 1.656.840,79 Kilometer sowie eine Summe von 4,1 Millionen Euro für die Rückenmarksforschung erlaufen.

Das könnte dich auch interessieren...

Offene Stelle – Bewegungscoach

Die SPORTUNION Tirol sucht engagierte Persönlichkeiten für die Tätigkeit als Bewegungscoach im Rahmen des neuen österreichweiten Bewegungsprojektes „Tägliche Bewegungseinheit“. Es werden verstärkt Personen für die Region Schwaz, Vomperbach und Weerberg gesucht. Betreut werden dabei Kindergärten, Volksschulen sowie Schulen der Sekundarstufe 1. Sie möchten Teil des eines der größten Sportdienstleiter in Tirol mit über 460 Mitgliedsvereinen werden? Sie

SPORTUNION Kufstein weiterhin im Höhenflug

Viele sportlich aktive Jugendliche, beachtliche sportliche Leistungen, ein großes Team an Übungsleiter*innen, innovative Aktivitäten, eine eiwandfreie Finanzgebarung und eine verantwortungsvolle sowie zuverlässige Führung für die nächsten Jahre. Dies ist das Resümee der JHV der SPORTUNION Kufstein vom 14. November 2022. Wir gratulieren dem alten und neuen Obmann Michael Seywald zu seiner einstimmigen Wiederwahl und wünschen

Vertrauens- und Beratungsstellen im Tiroler Sport

vera* – Vertrauensstelle gegen Belästigung und Gewalt in Kunst, Kultur und Sport Vera* wird von zwei unabhängigen Vereinen (Verein 100% SPORT und Verein Vertrauensstelle Kunst und Kultur) betreut. Die Vertrauensstelle unterstützt Personen aus den Bereichen Kunst, Kultur und Sport bei Belästigungs- und Gewalterfahrungen und zeigt Handlungsmöglichkeiten auf. Darüber hinaus informiert sie haupt- und ehrenamtlich tätige

SPORTUNION zur Erhöhung der Pauschalen Reiseaufwandsentschädigung

Mit der Umsetzung der SPORTUNION-Forderung nach einer Erhöhung der Pauschalen Reiseaufwandsentschädigung wird ein wichtiger Impuls für den Sport gesetzt. Der Dachverband warnt aber auch vor erhöhtem administrativen Aufwand bei der angedachten Meldepflicht. Am Freitag wurde die Erhöhung der Pauschalen Reiseaufwandsentschädigung (PRAE) von 540 auf 720 Euro im Monat bekanntgegeben und damit eine Forderung der SPORTUNION