Corona-Öffnungsverordnung ab 10. Juni

Österreichzum Originalbeitrag

Ab dem 10 Juni gilt wieder eine neue Corona-Verordnung, damit kommt es zu weiteren Lockerungen im Sport- und Vereinswesen . Hier sind die Eckpunkte:

  • Der Mindestabstand wird auf 1 Meter gesenkt.
  • Indoor müssen pro KundIn nur mehr 10 m2 zur Verfügung stehen.
  • Nicht-öffentliche Sportstätten dürfen bis 24 Uhr geöffnet sein.
  • Auf nicht-öffentlichen Sportstätten ohne Personal vor Ort ist der 3G-Nachweis bereitzuhalten, muss aber nicht im Vorfeld nachgewiesen werden.
  • An öffentlichen Orten ist Sport zu jeder Zeit mit bis zu 16 Personen aus unterschiedlichen Haushalten zzgl. Kinder zulässig.
  • Die Anzeigepflicht für Veranstaltungen wird auf 17 Personen erhöht.
  • Die Ausnahme für Spitzensportveranstaltungen (200 outdoor/100 indoor) bleibt weiter bestehen.
  • Die Auslastung der Sitzplatzkapazitäten für ZuschauerInnen wird auf 75% erhöht.
  • Die TeilnehmerInnenzahl an betreuten Ferienlagern wird auf 50 TeilnehmerInnen erhöht.

Die ab 10.6. gültige Verordnung finden ihr hier: https://www.ris.bka.gv.at/GeltendeFassung.wxe?Abfrage=Bundesnormen&Gesetzesnummer=20011543&FassungVom=2021-06-10

Bezüglich der Frage der Kontrolle des 3-G-Nachweises auf nicht öffentlichen Sportstätten ohne Personal hat das Gesundheitsministerium folgende Erläuterung in Form einer ots (https://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20210603_OTS0058/gesundheitsministerium-zur-4-novelle-der-covid-19-oeffnungsverordnung) veröffentlicht:

„In Betriebsstätten, nicht öffentlichen Sportstätten und Freizeit- und Kultureinrichtungen ohne Personal vor Ort ist der 3-G-Nachweis bereitzuhalten, muss aber nicht im Vorfeld nachgewiesen werden.“

Das legen wir auch so aus, dass auch zu Zeiten, an denen kein Personal vor Ort ist, der Nachweis nicht im Vorfeld zu erbringen ist  (siehe FAQs).

Das könnte dich auch interessieren...

5° Chess Festival Innsbruck

Die größte Schachveranstaltung Österreichs findet diesen Sommer 2021 in der Tiroler Landeshauptstadt Innsbruck wieder statt. Ende August lädt man schon zur fünften Auflage nach der Rekord Beteiligung im Vorjahr mit 362 Spielern aus fast allen Kontinenten der Welt ein zu den königlichen Spielen. Es wird erstmals auf 5 verschiedenen Veranstaltungsorten innerhalb der Stadt Innsbruck das

SPORTUNION und UNIQA sorgen mit Trendsportfestival für Action vor den Sommerferien

SPORTUNION-Tirol-Präsident Günther Mitterbauer: „Wir bauen mit unseren Events österreichweit Brücken zwischen der Jugend und unseren Sportvereinen für eine lebenswerte und gesunde Zukunft.“ In den kommenden Wochen wird in allen Bundesländern das UNIQA Trendsportsfestival in Kooperation mit der SPORTUNION stattfinden. Zielgruppe ist die junge Generation mit den 11- bis 15-Jährigen, die man im Vorfeld des Sommers

LET’S SKATE THE NIGHT AWAY

2021 gibt es wieder Österreichs größte Skatingveranstaltung. Der  Happy Nightskate geht jeden Mittwoch im Juli in Innsbruck wieder über die Bühne. Motto-Abende: 07.07.2021 Hippie: Hippie, Flowerpower, Love & Peace! 14.07.2021 Weihnachten: HO HO HO! Weihnachtshalbjahresfest 21.07.2021 Bad Taste Party: Je schräger desto besser 28.07.2021 Lichterabend: Alles was leuchtet muss mit! Alle Infos unter www.happynightskate.at

Die #BeActive Night findet im Rahmen der Europäischen Woche des Sports am Samstag, 25. September 2021 statt. Ziel der Veranstaltung ist es, regelmäßige körperliche Aktivität und Sport durch mehrere öffentlichkeitswirksame Veranstaltungen einer breiten Öffentlichkeit nahe zu bringen. Im Zuge der #BeActive Night sollen daher verschieden Bewegungsformen in frei zugänglichen Bereichen zum Mitmachen und Ausprobieren einladen. Gemeinsam mit anderen Initiativen im Zuge