Servus Kinder Aktionstage 2022

In die erste Schulwoche mit einem unschlagbaren Bewegungsangebot. Von 8. bis 9. September fand auf der Wiener Donauinsel eine abwechslungsreiche Sportveranstaltung statt. Die Veranstaltung wurde in Zusammenarbeit mit der Sportinsel, ServusKinder, Red Bull Media House und INTERSPORT organisiert. Über 700 Kids waren an neun Stationen aktiv und hatten große Freude an dem Höhepunkt der ersten Schulwoche.

Das Team der SPORTUNION Wien war Teil des gelungenen Events. Mit dem SPORTUNION Gladiator war ein weiteres Mal der schwarz-rote Blickfang mit an Bord.

Wir freuen uns schon auf weitere gemeinsame Veranstaltungen!

Das könnte dich auch interessieren...

Landeskonferenz 2022

Nach zwei Jahren pandemiebedingter Online-Konferenzen fand die diesjährige Landeskonferenz, wieder in gewohnter Form, im Spiegelsaal des Haus des Sports statt.   Themenschwerpunkt der diesjährigen Landeskonferenz waren die zahlreichen Herausforderungen mit denen der Sport aktuell zu kämpfen hat. Stichwort Teuerungen, Energiepreisproblematik und Trainermangel. Im Jahresrückblick wurden die über 100 anwesenden Vereinsvertreter über die in diesem Jahr

Synchroneiskunstläuferinnen auf Erfolgsspur

Wiener Eislauftraditionsverein glänzt mit Nachwuchsarbeit & Staatsmeistertiteln Der SPORTUNION International Ice Skating Club Austria ist Teil der Wiener Eislauftradition. Der Eislaufsportverein hat sich zur Aufgabe gemacht, das Sychronized Skating (Synchroneiskunstlauf) zu fördern und ist damit äußerst erfolgreich. Vor allem die Nachwuchs- und Juniorenteams des Vereins glänzen mit taktvollen Choreografien auf dem Eis. Die Colibris Vienna

Staatsmeisterehrungen

Jedes Jahr ehrt die SPORTUNION Wien ihre zahlreichen Staats- und Nachwuchsmeister im Rahmen einer festlichen Abendveranstaltung. Aufgrund der Corona-Pandemie konnte die traditionelle Ehrung der Jahre 2019, 2020 und 2021 nicht durchgeführt werden. Die Herausragenden Leistungen der Sportlerinnen und Sportler sollen natürlich nicht vergessen werden. Damit die herausregenden Leistungen der zahlreichen SportlerInnen und Sportler nicht vergessen