Sportler:innen u. Vereine bei Fest der Wiener Sportstars 2022 ausgezeichnet

Am Abend des 13. September 2022 würdigte die Stadt Wien – in Kooperation mit Sportpool Wien – die erfolgreichen Wiener Athletinnen und Athleten im Wiener Rathaus. Erstmals seit den Anfängen von Sportpool Wien fand die Ehrung wieder im Arkadenhof statt. Auf Einladung von Bürgermeister Michael Ludwig sowie Sportstadtrat und Sportpool Wien- Ehrenpräsident Peter Hacker wurden die erfolgreichsten Wiener Sportler:innen und engagierten Vereine im Zuge des „Fest der Wiener Sportstars 2022“ ausgezeichnet.

„Es ist mir immer eine besondere Freude, die Wiener Sportstars im Rathaus begrüßen zu dürfen“, sagte Sportstadtrat Peter Hacker: „Heuer war die Dichte an Erfolgen besonders groß und die Wahl entsprechend schwer. Gratulation an alle Nominierten und natürlich an die Gewinnerinnen und Gewinner – ihr leistet Großartiges als Botschafter für unsere Stadt und mit diesem Fest wollen wir ein bisschen etwas zurückgeben.“ Vizepräsident des Sportpool Wien und ÖFB Präsident Gerhard Milletich freute sich, dass die Veranstaltung heuer – wie in den Anfängen vor einigen Jahren – wieder im wunderschönen Arkadenhof des Rathauses stattfinden konnte.

Insgesamt wurden die „Wiener Sportstars 2022″ in sieben Kategorien geehrt. Die Nominierten wurden zuvor aus einer Expert:innenjury ausgewählt. Drei „Vereine des Jahres“ wurden, wie im Vorjahr von den drei Landessportdachverbänden für ihre innovative und engagierte Vereinsarbeit gewürdigt. FIVERS WAT Margareten, FLOORBALL Club Dragons (ASVÖ) und die SPORTUNION Döbling erhielten den Preis für ihre besonderen Leistungen, ihr Engagement in der Vereinsarbeit und ihre Projekte zu Integration und sozialem Engagement.

Die Synchronschwimmerinnen-Drillinge der Schwimm Union Wien, Anna-Maria, Eirini und Vasiliki Alexandri sowie das Basketball Herren-Team der BC GGMT Vienna wurden an diesem Abend zu den Teams des Jahres 2022 gekürt. Die Schwestern bedankten sich per Video und freuten sich, dass ihre herausragenden Leistungen bei der WM und EM gewürdigt wurden.

Katrin Neudolt, erste österreichische Gehörlosen-Badmintonspielerin, die bei einer Europameisterschaft der Hörenden teilgenommen hat, gewann mit ihren überragenden Leistungen (wie die Silbermedaille bei den Deaflympics) die Kategorie „Sportlerin des Jahres mit Behinderung“ und schickte, auf Grund ihrer WM-Vorbereitung, eine Grußbotschaft. Dem sehbehinderten Ruderer David Erkinger wurde die Trophäe „Sportler des Jahres mit Behinderung“ durch den Partner Lotterien verliehen.

Leichtathletin Julia Mayer und NFL-Rookie Bernhard Raimann überzeugten die Expert:inenn-Jury mit ihren Leistungen und dürfen sich ab sofort „Wiener Sportlerin und Wiener Sportler des Jahres“ nennen. Raimann bedankte sich via Grußbotschaft, da er gerade mit den Indianapolis Colts in die NFL Saison gestartet ist.

Mit ihrem 50-jährigen Olympia-Sieg im Eiskunstlauf feierte Sportikone Trixi Schuba ein würdiges Jubiläum. Präsident der Bundes-Sportorganisation “Sport Austria”, LH a. D., Hans Niessl hielt die Laudatio, die Trophäe wurde von Sportstadtrat Hacker überreicht.

Der Wiener Nachwuchssport feierte 2022 große Erfolge. Lia und Tim Berger, Pascal Cheng, Timon Maurer und Alfred Schwaiger wurden als Sportpool Wien-Sportler:innen, in Vertretung der vielen großartigen internationalen Leistung des Wiener Nachwuchssportes, vor den Vorhang geholt und vorgestellt.

„Der MA 51 – Sport Wien ist die Förderung des Nachwuchssportes ein besonderes Anliegen, weshalb hier bereits seit Jahren der Schwerpunkt in diesem Bereich gesetzt wird. Es ist daher besonders schön mit zu verfolgen, mit viel Begeisterung und Motivation die jungen Sportlerinnen und Sportler ihrem Lieblingssport nachgehen. Die Stadt Wien ist hier stets ein treuer Partner an der Seite der Sportlerinnen und Sportler, gerade auch durch die Unterstützung des Sportpool Wien“, erläutert Anatol Richter, Abteilungsleiter MA 51 – Sport Wien.

Folgende Gewinner:innen wurden als „Wiener Sportstars 2022“ gekürt:

Vereine des Jahres:
FIVERS WAT Margareten
FLOORBALL Club Dragons
SPORTUNION Döbling

Frauen-Team des Jahres:
Alexandri Anna-Maria,
Eirini-Marina & Vasiliki – Synchronschwimmen

Herren-Team des Jahres:
BC GGMT Vienna – Basketball

Sportlerin des Jahres mit Behinderung:
Katrin Neudolt – Badminton

Sportler des Jahres mit Behinderung:
David Erkinger – Rudern

Sportlerin des Jahres:
Julia Mayer – LA/ Laufen

Sportler des Jahres:
Bernhard Raimann – American Football

50 Jahre Olympia-Sieg:
Trixi Schuba – Eiskunstlauf

Das könnte dich auch interessieren...

Stellungnahme der SPORTUNION zum Missbrauchsfall rund um einen Wiener Lehrer

Die SPORTUNION hat am Mittwoch durch eine Medienanfrage erfahren, dass der tragische Missbrauchsfall rund um einen Wiener Lehrer 2019 auch direkten Bezug zur SPORTUNION bzw. unserem Sportvereinsbetrieb hat. Das trifft uns als Dachverband hart, zumal wir gerade im Zusammenhang mit Prävention von sexualisierter Gewalt in den vergangenen Monaten und Jahren viel geleistet haben und für

Firmenchallenge Österreich

Die Firmenchallenge Österreich (1.10. bis 19.11.) ist der wissenschaftlich fundierte 50-Tage-Gesundheitsimpuls, der jährlich im Herbst tausende Menschen niederschwellig für die Themen Ernährung, Bewegung und mentale Fitness sensibilisiert und durch das Sammeln von Bewegungsminuten aktiv bewegt. Die Partner und prominenten BotschafterInnen der Firmenchallenge wollen einen Impuls für eine neue Bewegungskultur in Österreich setzen, daher haben wir uns kurzfristig

Servus Kinder Aktionstage 2022

In die erste Schulwoche mit einem unschlagbaren Bewegungsangebot. Von 8. bis 9. September fand auf der Wiener Donauinsel eine abwechslungsreiche Sportveranstaltung statt. Die Veranstaltung wurde in Zusammenarbeit mit der Sportinsel, ServusKinder, Red Bull Media House und INTERSPORT organisiert. Über 700 Kids waren an neun Stationen aktiv und hatten große Freude an dem Höhepunkt der ersten

Tag des Schulsports und Tag des Sports 2022

Auch dieses Jahr war das Union Trendsportzentrum im Prater wieder Schauplatz des Tag des Schulsports, dem nur wenige Stunden danach der traditionelle Tag des Sports folgte. Abwechslungsreiche Sportangebote - Actionzone, Aerial Silk, SPORTUNION Gladiator, Padbol, Padel-Tennis und vieles mehr - boten im Union Trendsportzentrum die Möglichkeit neue Sportarten kennenzulernen. Im Rahmen des Tag des Schulsports

Bogensport – Vereinsübergreifendes Jugendtraining

Der Nachwuchs des österreichischen Bogensports trainiert seit einigen Monaten im Rahmen eines vereinsübergreifenden Jugendtrainings an ihrer Treffsicherheit. Neben routinemäßigen Trainingseinheiten mit topausgebildeten TrainerInnen, haben die Nachwuchstalente die Möglichkeit, mit Christian Wöll (ÖBSV Bundestrainer Nachwuchs) zu trainieren.   Das von Roman Till initiierte Projekt legt neben der sportlichen Entwicklung auch großen Wert auch die gruppendynamische Entwicklung