SPORTWELT 2020

Am 18. + 19. Jänner 2020 fand im Rahmen der Ferienmesse heuer zum 2.Mal die SPORTWELT in der Messe Wien statt. Die SPORTUNION Wien war wieder mit einem abwechslungsreichen Angebot und zahlreichen Vereinen vor Ort.

Am SPORTUNION Wien Stand konnten Besucher neue Sportarten ausprobieren, unseren Vereinen Fragen stellen und ganz viel Spaß an der Bewegung haben. Nicht nur der Kletterberg und das Turnen auf der Airtrack und am Tonnenpferd ließen die Kinderherzen höher schlagen. Die Besucher konnten auch ihre Geschicklichkeit beim Reaktionstest und ihr Ballgefühl bei unserer Baseball und Basketball Station unter Beweis stellen.

Folgende Vereine waren am Wochenende auf unserem SPORTUNION Wien Stand vertreten:

Wir und die zahlreichen begeisterten Besucher freuen sich schon auf die SPORTWELT 2021.

Das könnte dich auch interessieren...

Information Volkstanz

Information Liebe Volkstänzerinnen und Volkstänzer! Die einschränkenden Maßnahmen der Bundesregierung zur Dämpfung der Ausbreitung des Corona-Virus werden auch von uns unterstützt. Wir beobachten weiterhin die Entwicklung und halten uns natürlich an die Vorgaben und Empfehlungen der Bundesregierung und der Dachverbände. Fürs Erste gibt es also keine tänzerischen Aktivitäten der Sportunion Wien! Verschiebung Landlerkurs Im Frühjahr

Schmidt: „In der aktuellen Corona-Krise müssen wir Sport digital denken.“

Insgesamt 248 Sportvereine mit ihren tausenden ehrenamtlichen Funktionären bilden eine wichtige gesellschaftliche Grundsäule im Wien. Aufgrund der Corona-Krise hat sich auch das Sport- und Vereinsleben in die eigenen vier Wände und in den digitalen Raum verlagert. Um Sport und regelmäßige Bewegung weiterhin aktiv zu fördern, hat die SPORTUNION unter www.sportunion.at/wien/athome eine Online-Plattform eingerichtet als unmittelbare

Sportstätten geschlossen

Die Sport- und Bewegungsangebote unserer Vereine sind gekennzeichnet durch soziale Begegnungen. Wir sind gewohnt im Team zu agieren und gerade deswegen sind wir aufgefordert, aus Solidarität zu den gefährdeten Gruppen, die sozialen Kontakte auf das minimal Nötigste zu reduzieren. Wir fordern daher all unsere Mitgliedsvereine auf, den gesamten Trainings- und Übungsbetrieb sofort und zur Gänze einzustellen.